Strafsache Luther - Wie Rom die Reformation verhindern wollte

. Vergrößern
.
Fotoquelle: PLANET
Report, Dokumentation
Strafsache Luther - Wie Rom die Reformation verhindern wollte

Infos
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2014
Planet
Mo., 05.11.
03:00 - 03:50


Die Dokumentation holt Martin Luther und seinen lebensgefährlichen Kampf gegen die mächtigste Institution seiner Zeit in die Gegenwart. Warum war ausgerechnet ein unbekannter Mönch aus einem kleinen Städtchen in Deutschland erfolgreich im Kampf gegen die unbesiegbar scheinende Institution der Kirche? Der Film spürt einem Konflikt nach, der unsere Geschichte fundamental geprägt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Selbst mitsingen anstatt nur zuzuhören - bei dem Mammutprojekt "cOHRwürmer" war genau das gefragt. Gemeinsam mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Peter Dijkstra (im Bild) probten über 1.500 bestens vorbereitete Laiensänger und -sängerinnen, um beim anschließenden Konzert den Circus-Krone-Bau in eine klanggewaltige Musikbühne zu verwandeln.

Ganz Bayern, ein Chor

Report | 04.11.2018 | 23:15 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Das Gebäude des Nationalen Kulturpalastes Sofia.

Paläste für das Volk

Report | 04.11.2018 | 23:55 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Ein Herd mit Geschichte

Ein Herd mit Geschichte

Report | 05.11.2018 | 04:35 - 05:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr