Straßen der Hoffnung

  • Die Bohrung war erfolgreich! Zum ersten Mal gibt es in den Phirilongwe Bergen frisches Wasser! Vergrößern
    Die Bohrung war erfolgreich! Zum ersten Mal gibt es in den Phirilongwe Bergen frisches Wasser!
    Fotoquelle: ZDF/Kwanza, Isabelle Coulon
  • Die Kinder können ihr Glück kaum fassen. Wasser in Hülle und Fülle. Vergrößern
    Die Kinder können ihr Glück kaum fassen. Wasser in Hülle und Fülle.
    Fotoquelle: ZDF/Kwanza, Isabelle Coulon
  • Alle packen mit an, um die Piste vom Buschwerk freizuhacken.. Vergrößern
    Alle packen mit an, um die Piste vom Buschwerk freizuhacken..
    Fotoquelle: ZDF/Kwanza, Isabelle Coulon
Natur+Reisen, Land und Leute
Straßen der Hoffnung

Infos
Originaltitel
Celle qui va tout changer
3sat
Heute
04:45 - 05:25
Folge 3, Die Mission des Brunnenbauers


Die Phirilongwe-Berge in Malawi sind eine unwegsame Region. Viele dort leben ohne Zugang zu Trinkwasser. Sie müssen jeden Tag weit laufen, um Wasser, das an die Oberfläche sickert, zu sammeln. Kurt Dahlin, ein amerikanischer Missionar, reist seit 20 Jahren nach Malawi, um dort Brunnen anzulegen. Jetzt hat er beschlossen, auch die unerträgliche Situation für die Einwohner in Phirilongwe zu beenden. Aber diese Aufgabe ist diffizil, weil es keine Straße gibt. So kann kein Lastwagen das nötige Equipment zum Bohren eines Brunnens dorthin. Doch um endlich sauberes Wasser in ihren Dörfer zu haben, packen alle mit an, um eine provisorische Piste durch die afrikanische Savanne zu schlagen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte An Bord einer Jangada, dem üblichen Bootstyp der Region.

Begegnung mit den Meeresvölkern - Brasilien: Die Jangadeiros - Wettlauf mit dem Wind

Natur+Reisen | 18.10.2018 | 11:50 - 12:15 Uhr
5/502
Lesermeinung
arte Der Schamane Yeong Heung Kim spricht ein Gebet.

Südkorea - Das Land der vielen Wunder - Eine mittelalterliche Stadt

Natur+Reisen | 18.10.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Dropka - Tibets letzte Nomaden

Dropka - Tibets letzte Nomaden

Natur+Reisen | 18.10.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr

Julia Dietze (37) wurde in Marseille geboren und wuchs in München auf. Zwischenzeitlich riss sie mal nach Amsterdam aus. Im Interview zu ihrem neuen Film "Feierabendbier" hat sie viel zu erzählen.

Auf einem Datingportal wird man Julia Dietze nicht finden: Aber im Kino kann man mit ihr immerhin ei…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr