Streetphilosophy

  • Aktmodell El gibt sich den Blicken und dem Urteil der Zeichnenden ungeschützt preis. "Liegt Schönheit allein im Auge des Betrachters?", fragt Jonas. Vergrößern
    Aktmodell El gibt sich den Blicken und dem Urteil der Zeichnenden ungeschützt preis. "Liegt Schönheit allein im Auge des Betrachters?", fragt Jonas.
    Fotoquelle: rbb
  • Jonas hat ein Tanz-Date mit Kat Kaufmann. Wie wichtig ist der Autorin innere Schönheit? Wie sehr kann ein Mann bei ihr damit punkten, authentisch zu sein? Vergrößern
    Jonas hat ein Tanz-Date mit Kat Kaufmann. Wie wichtig ist der Autorin innere Schönheit? Wie sehr kann ein Mann bei ihr damit punkten, authentisch zu sein?
    Fotoquelle: rbb
  • Jonas (li.) lässt sich ein Sakko seines Großvaters umschneidern. Wie schnell ändert sich, was wir als Gesellschaft als schön empfinden? Vergrößern
    Jonas (li.) lässt sich ein Sakko seines Großvaters umschneidern. Wie schnell ändert sich, was wir als Gesellschaft als schön empfinden?
    Fotoquelle: rbb
Kultur, Magazin
Streetphilosophy

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
6+
arte
Sa., 30.06.
23:30 - 23:55
Schönheit


In dieser Folge "Streetphilosophy" fragt sich Jonas, worin Schönheit besteht und weshalb wir nach ihr streben. Bei einem Aktzeichenkurs trifft er El Fox, die sich als Aktmodell nicht nur den Blicken Anderer aussetzt, sondern auch ihrem Urteil: Was an ihrem Körper ist schön, was nicht? In der Großstadt Berlin wird ihr Äußeres jedenfalls ganz anders wahrgenommen als auf dem Land, sagt El. In den Straßen Neuköllns dagegen gibt es klare Regeln: gestylte Frisur, getrimmter Bart, teure Klamotten, guter Duft. Keiner weiß das besser als Momo, der hier aufgewachsen ist und jeden Tag mehrere Stunden damit verbringt, sich schick zu machen - für die Mädels und für sich selbst. Aber werden wirklich nur die Menschen als schön wahrgenommen, die auf ihr Äußeres achten, deren Körper die richtigen Proportionen hat und deren Anzug gut sitzt? Nein, sagt Philosophin Silvia Mazzini. Schon in der Antike gab es eine große Ausnahme: Sokrates. Er war hässlich, wusste das auch - und doch hatte er eine enorme Anziehungskraft, weil er sehr klug war und eine schöne Seele hatte. Reine Schönheit empfinden wir oft sogar als langweilig, erklärt Silvia. Kleine Makel machen den Menschen spannender. Wozu machen wir uns dann überhaupt hübsch füreinander? Vielleicht auch, weil das evolutionäre Vorteile hat: Wer am schönsten singen und am schönsten tanzen kann, wirkt attraktiver auf seine Artgenossen und kann sich schneller fortpflanzen. Am Abend versucht sich Jonas deshalb als Salsatänzer. In einer Kreuzberger Tanzschule hat er ein Date mit der Romanautorin Kat Kaufmann. Was findet sie schön an einem Mann?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Sammlung von Julia Stoschek zŠhlt zahlreiche Video-Installationen.

Kunst sammeln mit ... - Julia Stoschek

Kultur | 28.06.2018 | 02:05 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Mit dem Philosophen Christian Uhle (re.) spricht Jonas (li.) über die Wechselwirkung zwischen Transparenz und Vertrauen.

Streetphilosophy - Zeig dich!

Kultur | 30.06.2018 | 01:45 - 02:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr