Streetphilosophy

  • Ronja beim Fotoshooting mit Mehran Djojan Vergrößern
    Ronja beim Fotoshooting mit Mehran Djojan
    Fotoquelle: © weltrecorder/Ronja beim Fotoshooting mit Mehran Djojan
  • Daniel Kahn singt jiddische Lieder, die von Ungerechtigkeit und Katastrophen handeln. Vergrößern
    Daniel Kahn singt jiddische Lieder, die von Ungerechtigkeit und Katastrophen handeln.
    Fotoquelle: © weltrecorder/Daniel Kahn singt jiddische Lieder
  • "Nach Schopenhauer leben wir in der schlechtesten aller Welten", erklärt Philosoph Johannes Ronja. Vergrößern
    "Nach Schopenhauer leben wir in der schlechtesten aller Welten", erklärt Philosoph Johannes Ronja.
    Fotoquelle: © weltrecorder
  • Ronja begleitet Musiker Daniel Kahn und seinen Hund Shmonik auf einem Spaziergang. Vergrößern
    Ronja begleitet Musiker Daniel Kahn und seinen Hund Shmonik auf einem Spaziergang.
    Fotoquelle: © weltrecorder/Ronja begleitet Musiker Daniel Kahn/seinen Hund Shmonik auf einem Spaziergang
Info, Philosophie
Streetphilosophy

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
arte
Sa., 23.05.
23:50 - 00:20
Folge 1, Pessimismus: Wird doch eh nix!


Was macht jemand, der immer mit dem maximal Schlimmsten rechnet? Und wie soll man mit all den Katastrophenszenarien umgehen? Vielleicht weiß der Versicherungsberater Alexander Schwarz ja einen Rat. "Sei vernünftig und sorge vor", empfiehlt er Ronja. "Kümmere dich um deine Altersvorsorge wie um den dreckigen Abwasch, der noch zu erledigen ist!" Eine ganze Menge Schlimmes kann geschehen - Daran erinnert der Musiker Daniel Kahn in seinen jiddischen und englischen Liedern. Sie handeln von der Ungerechtigkeit und vom Leid in der Welt. Die jüdische Geschichte ist so voll davon, dass man eigentlich verzweifeln muss. Hilft da nur schwarzer Humor? Darüber spricht Ronja mit Daniel bei einem Tee im Wohnzimmer des Musikers. Ein wirksames Mittel gegen negative Gedanken ist aber nicht nur Humor, sondern auch Kreativität. Davon erzählt der in Berlin lebende Fotokünstler Mehran Djojan bei einem Spaziergang durch Fürstenwalde in Brandenburg. Hier ist er aufgewachsen - inmitten grauer Plattenbau-Tristesse. Doch was wie Perspektivlosigkeit pur scheint, hat ihn inspiriert. Mit den Mitteln seiner Fantasie hat er ganz eigene Bildwelten erschaffen, für die ihn seine Follower auf Instagram lieben. Nach dem großen Pessimisten Schopenhauer leben die Menschen zwar in der schlechtesten aller Welten als leidende Wesen, aber davon darf man sich nicht aufhalten lassen: "Wir müssen versuchen, das Leid zu minimieren", sagt Philosoph Johannes Winter, mit dem Ronja im Chinesischen Garten in Marzahn-Hellersdorf verabredet ist.

Thema:

Thema: Pessimismus: Wird doch eh nix!



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

tv.berlin tv.berlin aktuell

tv.berlin aktuell - Nachrichten, Citylife, Sport & Wetter

Info | 02.06.2020 | 07:00 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDFinfo Die Geschichte eines Trash-Gurus, der enorm verführerisch rüberkommt und sich ein immenses, virtuelles Publikum schafft.

Kriminelle Karrieren - Hunter Moore - Der König des Rachepornos

Info | 02.06.2020 | 07:05 - 07:50 Uhr
4/502
Lesermeinung
tv.berlin tv.berlin aktuell

tv.berlin aktuell - Nachrichten, Citylife, Sport & Wetter

Info | 02.06.2020 | 14:00 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kennen sich schon lange: Til Schweiger produzierte die Doku über die Karriere von Bastian Schweinsteiger.

Er ist erst 35 und bekommt schon seine eigene Film-Doku: Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger …  Mehr

Hollywoodstar Patrick Dempsey hat die Corona-Krise ins Grübeln gebracht: "Auf einmal hat man Zeit, zu überlegen, was wirklich wichtig ist im Leben. Sind die materiellen Dinge, die wir ständig wollen, die Antwort auf Glück? Oder ist es im Grunde genommen das Einfache: Mit der Familie zusammen zu sein, gemeinsam das Abendessen vorzubereiten, sich Liebe und Zuneigung schenken?"

Patrick Dempsey präsentiert sich im Interview zu seiner neuen Serie "Devils" von der nachdenklichen …  Mehr

In "Das grenzt an Liebe" können die beiden Alt-Hollywoodstars Diane Keaton und Michael Douglas überzeugen, während die Komödie an sich etwas altbacken daherkommt.

Diane Keaton und Michael Douglas überzeugen zwar auf ganzer Linie, dennoch bleibt "Das grenzt an Lie…  Mehr

Gary Oldman erhielt für seine bemerkenswerte Darstellung von Winston Churchill den Oscar.

Während des Zweiten Weltkriegs wird der knorrige und wenig beliebte Winston Churchill britischer Pre…  Mehr

Dreimal am späten Abend ermittelt im Ersten Kommissar Piet Van der Valk (Marc Warren) mit klarer Kante. Er ist ein Teamspieler, aber eben auch ein Zyniker, der von Politik nicht viel hält.

Die ARD schickt einen neuen Ermittler ins Rennen: Kommissar Van der Valk arbeitet in Amsterdam und h…  Mehr