Sturm über Europa

Impressionen eines Römerfestes auf der Saalburg bei Bad Homburg im Taunus. Solcherart gingen die Soldaten der Limeskastelle auf Patrouille, um germanische Banden am illegalen Grenzübertritt zu hindern. Vergrößern
Impressionen eines Römerfestes auf der Saalburg bei Bad Homburg im Taunus. Solcherart gingen die Soldaten der Limeskastelle auf Patrouille, um germanische Banden am illegalen Grenzübertritt zu hindern.
Fotoquelle: ZDF/Peter Arens
Report, Geschichte
Sturm über Europa

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2002
ZDFinfo
Fr., 07.09.
21:00 - 21:45
Varusschlacht und Gotensaga


Im Jahre 9 nach Christus hatte der Cheruskerfürst Arminius Roms Truppen besiegt. Archäologen haben das Schlachtfeld lange vergeblich gesucht: In Kalkriese bei Osnabrück wurde es gefunden. Mit der Archäologin Ágnes Kustár blickt "Terra X" zurück in die Vergangenheit: Erzählt die Gotensaga einen Mythos oder tatsächliche Geschichte? Überall haben die Goten Gräber und Schätze hinterlassen. Was verraten sie über die "Barbaren", die die antike Welt veränderten? Kamen die Goten aus Skandinavien über die Ostsee? "Die Ostsee kann man in beiden Richtungen befahren", sagen Archäologen scherzhaft. Die Goten hätten Schweden von Polen aus besiedelt, sie haben jetzt Beweise dafür, dass die Urheimat der Goten an der Weichsel lag. An der Geschichte der Völkerwanderung ändert das nichts. "Als nun die Zahl des Volkes immer mehr zunahm, fasste König Filimer den Entschluss, dass das Heer mit Weib und Kind auswandern solle." Die Goten zogen entlang der Weichsel flussaufwärts bis ans Schwarze Meer und die Donau. Die Donau war die Grenze zwischen dem Römischen Reich und dem Land der Goten. Deshalb trafen sich der Anführer der Goten, Athanarich, und Kaiser Valens im September des Jahres 365 in der Mitte des Flusses, um einen Friedens- und Freundschaftsvertrag zu schließen. Die Welt schien in Ordnung. Doch dann tauchten am Horizont Reiterhorden auf, die Hunnen, die "fürchterlichsten aller Krieger". Ein Sturm fegte über Europa.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der Jude mit dem Hakenkreuz

Der Jude mit dem Hakenkreuz - Eine deutsche Familiengeschichte

Report | 06.09.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein kleiner Junge besucht das ehemalige Gefängnis von Kilmainham in Dublin, das heute als Museum und Gedenkstätte für die hier hingerichteten Anführer des Osteraufstandes 1916 fungiert.

Irland - In Zeiten des Krieges

Report | 06.09.2018 | 09:40 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Werbematerialien für den Marshall Plan

Mythos oder Masterplan? - Die wahre Geschichte des Marshall-Plans

Report | 07.09.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Robert Anthony De Niro Jr. erblickte 1943 als Sohn eines Künstlerpaars in New York das Licht der Welt. Dass er Schauspieler werden wollte, wusste "Bobby Milk", wie er aufgrund seiner Blässe genannt wurde, schon als er mit zehn als feiger Löwe in einer Schulaufführung von "Der Zauberer von Oz" auf der Bühne stand.

Robert De Niro ist ein Mythos. Seine Schauspielkunst hat ihn zur Hollywood-Legende gemacht, als Mens…  Mehr

Der junge Wolfgang (Louis Hofmann) wird mit der ganzen Härte des Heimes konfrontiert.

Die Unterdrückung und Gewalt, die der "Film" Freistatt zeigt, waren eigentlich nur im Nationalsozial…  Mehr

Ines geht offenbar optimistisch in das Umstyling.

Die RTL-II-Show "Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig" ist in die dritte Staffel gestartet. In ins…  Mehr

Die eigensinnige Rentnerin Hannah (Thekla Carola Wied) hat sich in ihre "Recherchen" verstrickt.

Mit ihrem Umzug bekommt Sophie auch eine neue Nachbarin, die eigensinnige Rentnerin Hannah. Die Frau…  Mehr

Debbie Harry in jungen Jahren, fotografiert von ihrem langjährigen Kreativ- und Lebenspartner Chris Stein, der nicht nur Blondie-Gitarrist, sondern auch ein versierter Fotograf war.

Selbstbewusst, cool und sexy: Debbie Harry prägte als Sängerin der Band Blondie das Bild der Frontfr…  Mehr