Der ehemalige Feuerwehrmann Darren McCord arbeitet als Hausmeister in einem Eishockeystadion. Als es während eines Spiels zu einer Geiselnahme kommt, ist McCord die einzige Rettung. Unter dem Kommando des korrupten FBI-Agenten Foss nimmt eine Terroristengruppe den US-Vize-Präsidenten als Geisel und droht, das Stadion zu sprengen, sollte ihre Lösegeldforderung nicht erfüllt werden. McCord beschließt, auf eigene Faust zu handeln. Spannender Actionfilm, der Jean-Claude Van Damme auf den Leib geschrieben ist, gekonnt die Genre-Muster bedient und von Peter Hyams routiniert und ohne Längen inszeniert wurde.