Südkorea - Das Land der vielen Wunder

  • Die Fotografin Jun Ahn auf dem Dach eines Wolkenkratzers. Sie macht Fotos von sich und versucht ihre Hšhenangst zu Ÿberwinden. Vergrößern
    Die Fotografin Jun Ahn auf dem Dach eines Wolkenkratzers. Sie macht Fotos von sich und versucht ihre Hšhenangst zu Ÿberwinden.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Schriftsteller Hwang Sok-yong ist seit 1998 auch kultureller Botschafter seines Landes. Vergrößern
    Der Schriftsteller Hwang Sok-yong ist seit 1998 auch kultureller Botschafter seines Landes.
    Fotoquelle: ARTE
  • Manu Park ist der Verwalter des Nam Jun Paik Art Centers. Vergrößern
    Manu Park ist der Verwalter des Nam Jun Paik Art Centers.
    Fotoquelle: ARTE
  • Der Fotograf Jung Man Kim in Aktion Vergrößern
    Der Fotograf Jung Man Kim in Aktion
    Fotoquelle: ARTE
  • Die SŠngerin Youn Sun Nah Vergrößern
    Die SŠngerin Youn Sun Nah
    Fotoquelle: ARTE
Natur+Reisen, Land und Leute
Südkorea - Das Land der vielen Wunder

Infos
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2015
arte
Di., 06.11.
02:45 - 03:40
Seoul. Eine Stadt wie ein Roman


Künstler, Musiker und Schriftsteller bitten zu einem ganz besonderen Streifzug durch die südkoreanische Hauptstadt. Die Fotografin Ahn Jun sieht Seoul aus einer besonderen Perspektive. Sie schießt Selbstporträts in schwindelerregenden Höhen, wenn sie mit Bergsteigerausrüstung auf Hochhausdächern herumklettert. Hwang Sok-yong, einer der bekanntesten Schriftsteller Südkoreas, der seit 1998 auch als kultureller Botschafter des Landes fungiert, erklärt, was es mit der ergreifenden und mysteriösen koreanischen Seele auf sich hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Noch heute sieht man in Ungarn traditionell gekleidete Hirten. Die Graurinder grasen das ganze Jahr über in der Puszta.

Ungarn - Wildnis zwischen Donau und Theiß

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 15:55 - 16:40 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Der Doubs ist der längste Fluss der Franche-Comté.

Franche-Comté und Jura - Unbekannter Nachbar

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Blick von der Hohen Düne bei Nida.

Eine Reise durchs Memelland - Litauens Süden

Natur+Reisen | 05.11.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr