Superbauten

Sebastian Koch vor dem Kölner Dom. Vergrößern
Sebastian Koch vor dem Kölner Dom.
Fotoquelle: ZDF/Stefan Menne
Report, Architektur
Superbauten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
ZDFneo
So., 09.12.
07:00 - 07:45
Der Kölner Dom


Drei Milliarden Euro - so viel wurde umgerechnet für den Bau des Kölner Doms ausgegeben. Er ist damit das teuerste Bauwerk Deutschlands. Und das beliebteste ist er auch. Im 13. Jahrhundert begannen die Bauarbeiten an einem prunkvollen Gotteshaus, das den Schrein der Heiligen Drei Könige beherbergen sollte. Vom Baumeister ist nur der Name bekannt. Doch "Meister Gerhard" war ein Könner seines Fachs. Mit kaum mehr als einem Senkblei ausgerüstet, schaffte er es, ein Fundament zu legen, das über 144 Meter fast schnurgerade liegt und dessen Massivität das steinerne Gebirge des späteren Domes bis heute trägt. Doch er selbst erlebte nicht einmal die Vollendung des Chores. Unter mysteriösen Umständen stürzt Meister Gerhard 1271 vom Gerüst und stirbt. Dreihundert Jahre bleibt der Dom eine Baustelle, dann werden die Arbeiten mangels Geld vollends eingestellt. Erst im 19. Jahrhundert findet sich im Kunstsammler Sulpiz Boisserée ein Mann, der sein Leben wie Meister Gerhard dem Dom von Köln verschreibt. In akribischer Recherche stöbert er alte Baupläne auf und sorgt hartnäckig für die astronomischen Summen, die der Weiterbau kostet. Doch auch er wird den Dom nie fertig sehen. Boisserée stirbt 30 Jahre bevor der Dom am 15. Oktober 1880 endlich eingeweiht wird. Die Dokumentation erzählt mit Hilfe aufwändiger Computeranimationen die Geschichte eines steinernen Kolosses, der bis heute Rätsel aufgibt. Woher wussten die mittelalterlichen Baumeister, wie man bei Starkregen das Einstürzen eines so gigantischen Daches verhindern kann? Wer kam auf die Idee, den Dom unterirdisch genauso schwer zu bauen wie überirdisch und so seine Standfestigkeit zu sichern? Was hatte Johann Wolfgang von Goethe mit der Fertigstellung des Domes zu tun, und wer bezahlte das alles? 632 Jahre Bauzeit und eine Fülle persönlicher Dramen und historischer Geheimnisse - ein wahrer Superbau. Sebastian Koch präsentiert die Dokumentarreihe "Superbauten". Der Schauspieler, der sein Interesse für Geschichte und historische Persönlichkeiten schon oft erfolgreich unter Beweis gestellt hat, nimmt die Zuschauer mit in unterirdische Gänge, hinter Tapetentüren und in geheime Geschosse, die für Touristen verschlossen bleiben. Sebastian Koch erzählt die Geschichte der weltweit bekanntesten deutschen Bauwerke und ihrer Baumeister.
10 Milliarden Euro! Soviel wurde umgerechnet für den Bau des Kölner Doms ausgegeben. Er ist damit das teuerste Gebäude Deutschlands. Und das beliebteste ist er auch, denn in allen Umfragen rangiert der Kölner Dom als nationale Sehenswürdigkeit auf Platz eins. Im 13. Jahrhundert begannen die Bauarbeiten an diesem prunkvollen Gotteshaus, das den Schrein der Heiligen Drei Könige beherbergen sollte. Die Dokumentation erzählt mit Hilfe aufwändiger Computeranimationen die Geschichte eines steinernen Kolosses, der bis heute Rätsel aufgibt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Ibn-Tulun-Moschee in Kairo, erbaut im 9. Jahrhundert, repräsentiert mit ihrer schlichten Architektur und dem markanten Spiralminarett den Baustil der Abbasiden.

Sakrale Bauwerke - Von betenden Menschen und prächtigen Moscheen

Report | 26.01.2019 | 13:35 - 15:05 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
arte Heinz-JŸrgen Beste vom ãDeutschen ArchŠologischen InstitutÒ in Rom

Denkmäler der Ewigkeit - Wo Löwen Aufzug fahren: Das Kolosseum in Rom

Report | 02.02.2019 | 21:45 - 23:15 Uhr
3.8/5015
Lesermeinung
3sat Das IceQ auf dem Gipfel des 3.054 Meter hohen Gaislachkogl in den Ötztaler Alpen von Johann Obermoser.

Vom Bauen in den Bergen - Neue Alpine Architektur in Österreich

Report | 03.02.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Timur Bartels, Aleksandra Bechtel, John Kelly, Sarah Lombardi, Detlef D! Soost, Désirée Nick, Kevin Kuske und Sarina Nowak (von links) zeigen bei SAT.1 ihre Eislaufkünste.

SAT.1 begibt sich aufs Glatteis und lässt die Promis zum Eistanz antreten. Wer kann Jury und Publiku…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr