Superhelden

  • Parzival (Wolfgang Cerny) ist von königlichem Geblüt, doch er hat keine standesgemäße Erziehung genossen. Die höfische Etikette muss er erst erlernen. Vergrößern
    Parzival (Wolfgang Cerny) ist von königlichem Geblüt, doch er hat keine standesgemäße Erziehung genossen. Die höfische Etikette muss er erst erlernen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Wolfram von Eschenbachs Versroman über den "tumben Tor" Parzival, der unter allen Umständen Ritter unter König Artus und seiner Tafelrunde werden will, gilt als Literaturschlager seiner Zeit. Vergrößern
    Wolfram von Eschenbachs Versroman über den "tumben Tor" Parzival, der unter allen Umständen Ritter unter König Artus und seiner Tafelrunde werden will, gilt als Literaturschlager seiner Zeit.
    Fotoquelle: ZDF
  • Der junge Parzival (dargestellt von Wolfgang Cerny) ahnt noch nicht, dass er zu Großem bestimmt ist. Vergrößern
    Der junge Parzival (dargestellt von Wolfgang Cerny) ahnt noch nicht, dass er zu Großem bestimmt ist.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Superhelden

Infos
Online verfügbar von 17/02 bis 19/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 17.02.
22:00 - 22:50
Folge 3, Parzival und der Gral


Wolfram von Eschenbachs Roman über den "tumben Tor" Parzival, der unter allen Umständen Ritter von König Artus und seiner Tafelrunde werden wollte, gilt als Literaturschlager seiner Entstehungszeit. Mit fast 25.000 Versen ist der "Parzival" das längste deutsche Erzählwerk dieser Epoche und mit über hundert Abschriften auch eines der beliebtesten im Mittelalter. Das liegt vor allem an den Themen, die Wolfram von Eschenbach ansprach: Es geht um ritterliche Ideale, verwoben mit christlichen Tugenden - um weltliche und religiöse Lebensfragen. Der naive Adlige, der nichts von höfischen Sitten und ritterlichen Idealen weiß und sie erst mühsam erlernen muss, wird nach harten Prüfungen schließlich zum Hoffnungsträger: Er soll eine Welt aus Gewalt und Leid erlösen und christliche Ideale erneuern. Seine Suche nach dem Heiligen Gral ist zugleich die Suche nach einem gottgefälligen Leben, ohne der Welt zu entsagen. Die Geschichte Wolframs spiegelt die Ordnung in Europa um 1200 wider, mit all ihren Vorstellungen, Tugenden und Werten, aber auch Fehden, Konflikten, Kriegen. In einer Zeit des Umbruchs ist der Roman nicht nur eine kritische Auseinandersetzung mit den historischen Ereignissen jener Epoche, sondern auch die Suche nach einem neuen Selbstverständnis des Ritterstands. Die Kreuzzüge im fernen Orient, der Thronstreit im eigenen Land und das Aufstreben der Ritterorden bilden den Hintergrund, vor dem Parzival seinen Weg zu Gott finden muss, um christlichen Begriffen wie Liebe und Hoffnung neuen Sinn zu verleihen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR vor Ort - In Erfurter Rätselräumen

Report | 18.02.2018 | 02:00 - 02:25 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
DMAX Mythbusters - Die Wissensjäger

Mythbusters - Die Wissensjäger - Ein explosives Dinner(Flying Guillotine)

Report | 18.02.2018 | 02:00 - 02:50 Uhr (noch 23 Min.)
3.11/5053
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 18.02.1998

Report | 18.02.2018 | 02:30 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr

Mit 22 Jahren entschied sich Jill, der zuvor als Mädchen und junge Frau gelebt hatte, für einen Geschlechterwechsel.

Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen…  Mehr

Die erste Folge widmet sich Odysseus (Stephan Käfer) und seinen Irrfahrten im Mittelmeer.

ARTE widmet sich in einer dreiteiligen Doku-Reihe den großen Helden der Weltliteratur. Den Anfang ma…  Mehr

Film im Film im Film: Meret Becker und Mark Waschke sorgen für großes Kino.

Warum Karow und Rubin 90 Minuten lang glauben, sie seien im falschen Film.  Mehr