Superhelden

  • Im 7. Jahrhundert vor Christus landen die ersten Griechen an der libyschen Küste und gründen dort die Stadt Kyrene. Vergrößern
    Im 7. Jahrhundert vor Christus landen die ersten Griechen an der libyschen Küste und gründen dort die Stadt Kyrene.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Kullack
  • 1991/1992 legen Archäologen auf Kefalonia ein mykenisches Herrschergrab frei. Zunächst hieß es, das Grab des Odysseus sei entdeckt worden. Wissenschaftler zweifeln, dass der Held der Odyssee eine historische Figur ist. Vergrößern
    1991/1992 legen Archäologen auf Kefalonia ein mykenisches Herrschergrab frei. Zunächst hieß es, das Grab des Odysseus sei entdeckt worden. Wissenschaftler zweifeln, dass der Held der Odyssee eine historische Figur ist.
    Fotoquelle: ZDF/Makis Metaxas
  • 1991/1992 legen Archäologen auf Kefalonia ein mykenisches Herrschergrab frei. Zunächst hieß es, das Grab des Odysseus sei entdeckt worden. Wissenschaftler zweifeln, dass der Held der Odyssee eine historische Figur ist. Vergrößern
    1991/1992 legen Archäologen auf Kefalonia ein mykenisches Herrschergrab frei. Zunächst hieß es, das Grab des Odysseus sei entdeckt worden. Wissenschaftler zweifeln, dass der Held der Odyssee eine historische Figur ist.
    Fotoquelle: ZDF/Makis Metaxas
  • Der Riese Polyphem: Im Epos verkörpert er das Barbarische in der homerischen Welt. Er ist ein Sinnbild für die Ängste und Sorgen der Griechen, als sie in fremden Gebieten Kolonien gründeten. Vergrößern
    Der Riese Polyphem: Im Epos verkörpert er das Barbarische in der homerischen Welt. Er ist ein Sinnbild für die Ängste und Sorgen der Griechen, als sie in fremden Gebieten Kolonien gründeten.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Kullack
  • Bei den Phäaken wird Odysseus gastfreundlich aufgenommen. Beim Festmahl lauscht der Held den Worten eines blinden Sängers. Einige Forscher vermuten, dass sich hinter dem blinden Sänger der Dichter Homer verbirgt. Als Autor habe er sich in seinem Epos ein Denkmal gesetzt. Vergrößern
    Bei den Phäaken wird Odysseus gastfreundlich aufgenommen. Beim Festmahl lauscht der Held den Worten eines blinden Sängers. Einige Forscher vermuten, dass sich hinter dem blinden Sänger der Dichter Homer verbirgt. Als Autor habe er sich in seinem Epos ein Denkmal gesetzt.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Neuhäuser
  • Odysseus und seine Crew begegnen den Ungeheuern Charybdis und Skylla. Für das sagenhafte Ungeheuer Skylla haben Forscher eine Erklärung gefunden: Skylla steht für das regelmäßige Auftreten von Tornados im Golf von Patras. Vergrößern
    Odysseus und seine Crew begegnen den Ungeheuern Charybdis und Skylla. Für das sagenhafte Ungeheuer Skylla haben Forscher eine Erklärung gefunden: Skylla steht für das regelmäßige Auftreten von Tornados im Golf von Patras.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Neuhäuser
  • Homer beschreibt Polyphem als Ungeheuer von grässlicher Gestalt, der auf Tücke bedacht sei. Im Epos verschlingt der Riese sechs Männer aus Odysseus' Mannschaft. Vergrößern
    Homer beschreibt Polyphem als Ungeheuer von grässlicher Gestalt, der auf Tücke bedacht sei. Im Epos verschlingt der Riese sechs Männer aus Odysseus' Mannschaft.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Neuhäuser
  • Zehn Jahre dauert die gefahrvolle Irrfahrt von Odysseus auf dem Mittelmeer. Dem Schicksal ausgesetzt, tritt der Held an gegen grollende Götter, mythische Wesen und menschenfressende Riesen. Odysseus bricht mit rund 500 Gefährten auf, er überlebt als Einziger. Vergrößern
    Zehn Jahre dauert die gefahrvolle Irrfahrt von Odysseus auf dem Mittelmeer. Dem Schicksal ausgesetzt, tritt der Held an gegen grollende Götter, mythische Wesen und menschenfressende Riesen. Odysseus bricht mit rund 500 Gefährten auf, er überlebt als Einziger.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Neuhäuser
  • Odysseus ist einer der berühmtesten griechischen Helden des Altertums. Er ist ein Anführer von edler Herkunft, ein König. Stark und klug. Er ist der mythische Held von Troja und der Einzige, der die zehnjährige Irrfahrt durchs Mittelmeer überlebt. Vergrößern
    Odysseus ist einer der berühmtesten griechischen Helden des Altertums. Er ist ein Anführer von edler Herkunft, ein König. Stark und klug. Er ist der mythische Held von Troja und der Einzige, der die zehnjährige Irrfahrt durchs Mittelmeer überlebt.
    Fotoquelle: ZDF/Daniel Kullack
  • 1991/1992 legen Archäologen auf Kefalonia ein mykenisches Herrschergrab frei. Zunächst hieß es, das Grab des Odysseus sei entdeckt worden. Wissenschaftler zweifeln, dass der Held der Odyssee eine historische Figur ist. Vergrößern
    1991/1992 legen Archäologen auf Kefalonia ein mykenisches Herrschergrab frei. Zunächst hieß es, das Grab des Odysseus sei entdeckt worden. Wissenschaftler zweifeln, dass der Held der Odyssee eine historische Figur ist.
    Fotoquelle: ZDF/Makis Metaxas
  • Das Delta des Flusses Acheloos in Westgriechenland: Auf einer vorgelagerten Insel soll in homerischer Zeit ein grausamer Artemis-Kult betrieben worden sein. Daraus entsteht in der griechischen Mythologie die Sage der Sirenen. Vergrößern
    Das Delta des Flusses Acheloos in Westgriechenland: Auf einer vorgelagerten Insel soll in homerischer Zeit ein grausamer Artemis-Kult betrieben worden sein. Daraus entsteht in der griechischen Mythologie die Sage der Sirenen.
    Fotoquelle: ZDF/Taglicht Media Film- & F
  • Die "Odyssee" von Homer entsteht in der Zeit der Großen Kolonisation ab dem späten 8. Jahrhundert vor Christus. Vergrößern
    Die "Odyssee" von Homer entsteht in der Zeit der Großen Kolonisation ab dem späten 8. Jahrhundert vor Christus.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Neuhäuser
  • Die Insel Malta gilt als die Heimat der griechischen Göttin Kalypso. Homer schreibt, dass sie so schön sei, dass Odysseus fast seine Frau und seine Heimat vergisst. Vergrößern
    Die Insel Malta gilt als die Heimat der griechischen Göttin Kalypso. Homer schreibt, dass sie so schön sei, dass Odysseus fast seine Frau und seine Heimat vergisst.
    Fotoquelle: ZDF/Holger Neuhäuser
Report, Dokumentation
Superhelden

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Do., 04.10.
05:20 - 06:05
Odysseus


"Terra X - Superhelden" führt in die mythische Welt berühmter Heroen. Diese Folge erzählt vom listenreichen Odysseus, der beliebtesten Sagenfigur der griechischen Antike. Odysseus muss auf einer langen Irrfahrt mächtigen Göttern, gewaltigen Naturereignissen und Ungeheuern trotzen. Die Abenteuer, die der Held erlebt, sind aber mehr als pure Erfindung. Sie spiegeln die spannende Epoche der griechischen Entdeckungsfahrten im Mittelmeer. Die "Odyssee" stammt aus der Feder des griechischen Dichters Homer. In 24 Gesängen schildert er die phantastische Irrfahrt von Odysseus, dem König von Ithaka, der nach dem Sieg über Troja die Heimkehr antritt. Zehn Jahre dauert die Reise. Da er es sich mit den Göttern verscherzt hat, unterziehen sie ihn lebensbedrohlichen Prüfungen. Sie schicken ihn zu einem menschenfressenden Ungeheuer, ins Totenreich, treiben ihn mit den Klängen der Sirenen fast in den Wahnsinn, lassen heftige Stürme aufkommen, die ihn ständig vom Kurs abbringen, machen ihn jahrelang zum Zwangsgeliebten einer Göttin und vieles mehr. Mit 500 Mann sticht der Held in See, als einziger Überlebender kommt er zu Hause an. Der Film zeigt, wie präzise Homer am Bild seines Helden Odysseus gearbeitet hat. Der Dichter entwirft einen völlig neuen Typus des mannhaften Helden, der bis heute Gültigkeit hat: Selbst in schwierigsten Situationen handelt Odysseus besonnen, geduldig und klug. Jeden Schicksalsschlag wendet er zum Guten, lässt sich niemals unterkriegen, lernt aus seinen Fehlern und setzt auf List und Strategie statt auf Gewalt. Odysseus ist ein Held, der den Herausforderungen einer neuen Ära genügen muss, die Homer im Blick hat. Im 8. Jahrhundert vor Christus, als der Dichter die "Odyssee" verfasst, erleben die Griechen einen wirtschaftlichen Aufschwung. Das zerklüftete Hinterland mit seinen engen und schroffen Tälern bietet aber nicht genügend landwirtschaftliche Nutzflächen für alle. Daher weichen die meisten Bauern und Viehzüchter in die schmalen, aber fruchtbaren Küstengebiete rund um die Ägäis aus. Überbevölkerung ist die Folge. Es kommt zu Unruhen und Krisen und zu dem Entschluss, neue Siedlungsräume zu erkunden. In der Regel sind es junge Männer, die unter der Führung eines reichen Aristokraten in die Welt hinausziehen. Als große griechische Kolonisation gehen die Erkundungsfahrten in die Geschichte ein. Die Auswanderer entdecken den für sie bis dahin unbekannten Westen des Mittelmeers mit Italien, Sizilien, Frankreich und Spanien. Sie leiden Entbehrungen, müssen mit Naturkatastrophen fertigwerden, das unberechenbare Meer beherrschen und vor feindlich gesinnten Völkern fliehen. Wo sie freundlich aufgenommen werden, gründen die Griechen Kolonien wie Marseille oder Syrakus, die schon bald reicher und schöner sind als die Heimatstädte im Mutterland. Für den großen Aufbruch hat Homer die literarische Blaupause geschrieben, wie Wissenschaftler sagen. Somit ist die "Odyssee" nicht nur pure Fiktion, sondern auch ein Dokument über die Vorstellungswelt der Griechen und über ihr gebündeltes geografisches sowie nautisches Wissen zu Homers Zeit. Die ewige Frage, ob sich hinter den mythischen Helden historische Vorbilder verbergen, stellt sich auch bei Odysseus. Die meisten Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass der König von Ithaka keine Persönlichkeit der Geschichte ist, sondern einen idealen Anführer oder König verkörpert. Trotzdem versuchen einige Forscher zu beweisen, dass es ihn tatsächlich gegeben hat. Eine Spur führt auf die ionische Insel Kefalonia. Vor einigen Jahren haben Archäologen dort ein Grabmal und einen Siegelstein entdeckt, auf dem ein Hund mit Rehkalb abgebildet ist. Der Fund gilt als Sensation, denn Homer beschreibt das Motiv im 19. Gesang als königliches Familienwappen des Odysseus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 14.11.2018 | 05:05 - 05:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Profit statt Patientenwohl

Profit statt Patientenwohl

Report | 14.11.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Russlands Seele - Russlands Stolz

Russlands Seele - Russlands Stolz

Report | 14.11.2018 | 06:40 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr