Einerseits könnte man sich nichts besseres vorstellen, als den kompetenten Heimwerker und Alleswisser Heinz Becker als Nachbarn zu haben. Denn wenn es ums Werkeln geht, hat der hilfsbereite Saarländer immer einen guten Rat. Andererseits könnten die Nachbarn Becker und Schenkberg nicht unterschiedlicher sein, denn Dr. Schenkberg ist Firmenchef und hat sogar einen Doktortitel - weshalb er von Heinz immer mit einem ehrfurchtsvollen 'Tach Herr Dokter!' begrüßt wird. Und auch 'es Hilde' versteht natürlich vollkommen, dass die 'Frau Doktor' beim Metzger als Erste bedient wird. Frau Schenkberg selbst ist aber weniger gut auf die Nachbarn jenseits der Gartenhecke zu sprechen. Denn Heinz hat ein großes Heimwerker-Projekt gestartet, den Bau einer Veranda, und dieses Projekt zieht er zusammen mit seinem Kumpel, dem Maier Kurt , auch durch. Da kann auch schon mal in der Nacht der Pressluftbohrer zum Einsatz kommen - Hauptsache, ein gefüllter Kasten Bier ist in der Nähe! Zu ihrem Unmut muss Frau Schenkberg feststellen, dass ihr Mann von dem Nachbarn mit der 'Batschkapp' äußerst angetan ist und sich z.B. nur zu gerne von ihm Sinn und Nutzen einer Fräsmaschine erklären lässt. Und so kann sie auch nicht verhindern, dass Dr. Schenkberg die Beckers zu seiner Geburtstags-Gartenparty einlädt - eine Gelegenheit, bei der auf den Heinz jede Menge Fettnäpfchen lauern...