Taco und Kaninchen

  • Kaninchen (Leonie Tepe, li.) und Taco (Miles Lawson, re.) beobachten den Tatverdächtigen. Vergrößern
    Kaninchen (Leonie Tepe, li.) und Taco (Miles Lawson, re.) beobachten den Tatverdächtigen.
    Fotoquelle: MDR/Bavaria Fernsehproduktion/Milos Schmidberger
  • Mutter Anka (Rebecca Immanuel, 2.v.li.) stellt Taco (Miles Lawson, 3.v.li.) und Kaninchen (Leonie Tepe, re.) den Detektiv Bernd (Kai Schreve, li.) vor, der den Entführungsfall Elfi M. lösen sollte. Vergrößern
    Mutter Anka (Rebecca Immanuel, 2.v.li.) stellt Taco (Miles Lawson, 3.v.li.) und Kaninchen (Leonie Tepe, re.) den Detektiv Bernd (Kai Schreve, li.) vor, der den Entführungsfall Elfi M. lösen sollte.
    Fotoquelle: MDR/Bavaria Fernsehproduktion/Milos Schmidberger
Spielfilm, Jugendfilm
Taco und Kaninchen

Infos
Produktionsland
Deutschland / Tschechische Republik
Produktionsdatum
2007
MDR
Sa., 01.12.
06:45 - 07:45
Folge 1, Im Bann des Entführers


Es gelingt ihnen, seine Kamera zu entwenden, deren Fotos unter anderem Anka zeigen, und sie beschatten ihn, als er sich heimlich Zugang zur Wohnung der Entführten Elfi M. verschafft und dort ein Kleid stiehlt. Wenn das kein Beweis ist! Doch die Polizei glaubt ihnen nicht, und ihre Mutter verordnet Hausarrest. Statt allerdings in ihrem Zimmer zu bleiben, folgen Taco und Kaninchen ihrer Mutter abends heimlich in ein Kino, wo sich die völlig ahnungslose Anka ausgerechnet mit diesem miesen Typen trifft! Als ihre Mutter ankündigt, dass sie mit einem Bekannten namens Bernd nach Prag fährt, um dort die Eröffnung ihrer zweiten Flirtschule vorzubereiten, wird's eng: Den Geschwistern muss ganz schnell etwas einfallen, um eine weitere Entführung zu verhindern, Elfi zu befreien und dem Ganoven ein für allemal das Handwerk zu legen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Taco und Kaninchen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Cold Prey - Eiskalter Tod

Cold Prey - Eiskalter Tod

Spielfilm | 01.12.2018 | 02:55 Uhr
4/501
Lesermeinung
MDR Doktor Proktors Pupspulver

Dr. Proktors Pupspulver

Spielfilm | 01.12.2018 | 07:45 - 09:10 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
WDR Willkommen daheim

Willkommen daheim

Spielfilm | 01.12.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
2.9/5010
Lesermeinung
News
2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr

Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr