Täterjagd

  • Am 31. März 2003 wird die Feuerwehr zu einem Brandherd in einer Wohnsiedlung nahe Aix-en-Provence gerufen. Dort angekommen, bietet sich den Feuerwehrleuten ein grausames Bild. Sie finden die gefolterten und verkohlten Körper einer Mutter und ihrer Tochter. Vergrößern
    Am 31. März 2003 wird die Feuerwehr zu einem Brandherd in einer Wohnsiedlung nahe Aix-en-Provence gerufen. Dort angekommen, bietet sich den Feuerwehrleuten ein grausames Bild. Sie finden die gefolterten und verkohlten Körper einer Mutter und ihrer Tochter.
    Fotoquelle: ZDF/PHARE OUEST PRODUCTION
  • Die Ermittler benötigen fast zehn Jahre, um dieses komplizierte Rätsel aufzulösen und den Mörder ausfindig zu machen - dank des Einsatzes einer der ersten Verhaltensanalytikerinnen der Gendarmerie. Vergrößern
    Die Ermittler benötigen fast zehn Jahre, um dieses komplizierte Rätsel aufzulösen und den Mörder ausfindig zu machen - dank des Einsatzes einer der ersten Verhaltensanalytikerinnen der Gendarmerie.
    Fotoquelle: ZDF/PHARE OUEST PRODUCTION
  • Die Opfer sind Chantal und Audrey d’Amato, 53 und 24 Jahre alt. Vergrößern
    Die Opfer sind Chantal und Audrey d’Amato, 53 und 24 Jahre alt.
    Fotoquelle: ZDF/PHARE OUEST PRODUCTION
Report, Recht und Kriminalität
Täterjagd

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mo., 26.11.
10:30 - 11:15
Der Fall Chantal und Audrey d'Amato


Am 31. März 2003 wird die Feuerwehr zu einem Brandherd in einer Wohnsiedlung nahe Aix-en-Provence gerufen. Dort angekommen, bietet sich den Feuerwehrleuten ein grausames Bild. Sie finden die gefolterten und verkohlten Körper einer Mutter und ihrer Tochter: Chantal und Audrey d'Amato, 53 und 24 Jahre alt. Die Ermittler benötigen fast zehn Jahre, um dieses komplizierte Rätsel aufzulösen und den Mörder ausfindig zu machen. Dies ist besonders dank des Einsatzes einer der ersten Verhaltensanalytikerinnen der Gendarmerie gelungen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die Polizeibeamten Dirk Hildebrandt und Rabea Grotthoff haben die Informationen des Systems in Osnabrück per Tablet immer mit dabei auf Streife.

plan b - Clevere Cops - Mit Hightech auf Verbrecherjagd

Report | 24.11.2018 | 18:25 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Der Serienkiller Frank G. ermordet mindestens vier Frauen, und mit jeder Tat wird der "Rhein-Ruhr-Ripper" hemmungsloser und brutaler, bis ihm die Ermittler endlich auf die Spur kommen.

TV-Tipps Aktenzeichen XY... gelöst!

Report | 28.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Scheinidentität: Gesicht und Fingerabdruck.

DokThema - Pässe für Kriminelle - Biometrischer Datenhandel im Dark Web

Report | 28.11.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr