Tag der Entscheidung

  • 8. Dezember 1941: Franklin D. Roosevelt wendet sich an den amerikanischen Kongress. Vergrößern
    8. Dezember 1941: Franklin D. Roosevelt wendet sich an den amerikanischen Kongress.
    Fotoquelle: ZDF/Et La Suite Productions
  • Franklin D. Roosevelt regierte die USA von 1933 bis zu seinem Tod 1945. Vergrößern
    Franklin D. Roosevelt regierte die USA von 1933 bis zu seinem Tod 1945.
    Fotoquelle: ZDF/Et La Suite Productions
  • Der 32. Präsident der Vereinigten Staaten, Franklin Delano Roosevelt, kämpft für einen Kriegseintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg. Vergrößern
    Der 32. Präsident der Vereinigten Staaten, Franklin Delano Roosevelt, kämpft für einen Kriegseintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg.
    Fotoquelle: ZDF/Et La Suite Productions
Report, Geschichte
Tag der Entscheidung

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mo., 31.12.
03:00 - 03:45
Roosevelt und Pearl Harbor


Am 8. Dezember 1941 tritt Amerika in den Zweiten Weltkrieg ein. Auslöser ist der japanische Angriff auf die US-Flotte vor Pearl Harbor. Der Überraschungsangriff erfolgte ohne Kriegserklärung. Ein Großteil der amerikanischen Marine wird von den Japanern am 7. Dezember 1941 vor Hawaii liegend zerstört. Am Tag danach erklärt der US-Präsident Roosevelt seinen Landsleuten die schweren Verluste und fordert vom Kongress die Zustimmung zum Kriegseintritt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Spurensuche am Limes

Spurensuche am Limes

Report | 27.12.2018 | 06:35 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Jede Menge Kohle - 1981

Jede Menge Kohle - 1981

Report | 01.01.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die härtesten Jobs von damals

Die härtesten Jobs von damals

Report | 03.01.2019 | 07:05 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr