Charlie ständig pleite und immer auf der Suche nach lukrativen Geldquellen, überredet seinen verwitweten Schwager Herb , ihn auf eine Luxuskreuzfahrt zu begleiten. Kaum an Bord bemerkt Herb, dass die Sache einen klitzekleinen Haken hat. Die erhoffte Luxussuite entpuppt sich nämlich als winzige Mannschaftskabine und die Tickets müssen sich die beiden als Eintänzer erarbeiten. Wie nicht anders zu erwarten, bleibt die Hauptarbeit mal wieder an Herb hängen, da Charlie gar nicht tanzen kann. Stürmische Zeiten stehen den beiden Gigolos bevor, denn ihr militärisch geschulter Chef Godwyn hat nur seine Beförderung im Kopf. Mit Drill und Disziplin hält er die Truppe auf Trab. Als Charlie dann allerdings der millionenschweren Blondine Liz nachstellt und Herb seiner reizenden Tanzpartnerin Vivian schöne Augen macht, sind die Turbulenzen nicht mehr aufzuhalten.