Tatort

  • Vom Opfer zur Verdächtigen: Klara Blum (Eva Mattes, rechts) versucht herauszufinden, ob Heike Göttler (Karin Giegerich) mit Absicht oder in Notwehr tötete. Vergrößern
    Vom Opfer zur Verdächtigen: Klara Blum (Eva Mattes, rechts) versucht herauszufinden, ob Heike Göttler (Karin Giegerich) mit Absicht oder in Notwehr tötete.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Prof. Lorenz (Marek Erhardt) ist Fachmann für mimische Micro-Expressions und hält in Konstanz eine Fortbildung. Vergrößern
    Prof. Lorenz (Marek Erhardt) ist Fachmann für mimische Micro-Expressions und hält in Konstanz eine Fortbildung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gemeinsam mit dem Experten für Micro-Expressions der Mimik Prof. Lorenz (Marek Erhardt, Mitte) analysieren Perlmann (Sebastian Bezzel) und Klara Blum (Eva Mattes) die Reaktionen ihrer Verdächtigen. Vergrößern
    Gemeinsam mit dem Experten für Micro-Expressions der Mimik Prof. Lorenz (Marek Erhardt, Mitte) analysieren Perlmann (Sebastian Bezzel) und Klara Blum (Eva Mattes) die Reaktionen ihrer Verdächtigen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Tötete Heike Göttler (Karin Giegerich) ihren Angreifer wirklich in Notwehr? Heike muss erfahren, dass auch der Gerichtspräsident (Stephan Schwartz) daran seine Zweifel hat. Vergrößern
    Tötete Heike Göttler (Karin Giegerich) ihren Angreifer wirklich in Notwehr? Heike muss erfahren, dass auch der Gerichtspräsident (Stephan Schwartz) daran seine Zweifel hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Richterin Heike Göttler (Karin Giegerich) hat während einer Verhandlung die Nerven verloren. Sie weiß, dass sie das in den Augen ihrer Kollegen und denen von Klara Blum (Eva Mattes) verdächtig macht. Vergrößern
    Richterin Heike Göttler (Karin Giegerich) hat während einer Verhandlung die Nerven verloren. Sie weiß, dass sie das in den Augen ihrer Kollegen und denen von Klara Blum (Eva Mattes) verdächtig macht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Heike Göttler (Karin Giegerich, rechts) wurde beim Joggen überfallen und wehrte sich - nun ist ihr Angreifer tot. Klara Blum (Eva Mattes) und Perlmann (Sebastian Bezzel) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Heike Göttler (Karin Giegerich, rechts) wurde beim Joggen überfallen und wehrte sich - nun ist ihr Angreifer tot. Klara Blum (Eva Mattes) und Perlmann (Sebastian Bezzel) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Regisseur Patrick Winczewski und Hauptdarstellerin Eva Mattes. Vergrößern
    Regisseur Patrick Winczewski und Hauptdarstellerin Eva Mattes.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ist es denkbar, dass Heike Göttler (Karin Giegerich, links) das Gesetz selbst in die Hand genommen hat und ihren Aggressor vorsätzlich tötete? Klara Blum (Eva Mattes) fragt sich, ob Göttler wirklich so ungerührt ist, wie sie sich gibt. Vergrößern
    Ist es denkbar, dass Heike Göttler (Karin Giegerich, links) das Gesetz selbst in die Hand genommen hat und ihren Aggressor vorsätzlich tötete? Klara Blum (Eva Mattes) fragt sich, ob Göttler wirklich so ungerührt ist, wie sie sich gibt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hat es etwas zu bedeuten, dass Sandra Seefried (Jutta Fastian, rechts) inzwischen mit ihrer Anwältin Gabriela Volkmann (Eva Mannschott) zusammenlebt? Vergrößern
    Hat es etwas zu bedeuten, dass Sandra Seefried (Jutta Fastian, rechts) inzwischen mit ihrer Anwältin Gabriela Volkmann (Eva Mannschott) zusammenlebt?
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo der Sendung Vergrößern
    Logo der Sendung
    Fotoquelle: WDR Presse und Information/Bildkommunikation
Serie, Krimireihe
Tatort

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
BR
Di., 13.11.
20:15 - 21:45
Im Netz der Lügen


Heike Göttler, eine sehr strikte, sehr rationale und sehr unabhängige Richterin in Konstanz, wird beim Joggen von einem Mann attackiert. Als sie sich gegen den sexuellen Übergriff wehrt, trifft sie ihn mit ihren Gewichtsmanschetten so heftig am Kopf, dass der Mann an den Schlägen stirbt. Göttler, bekannt für ihre richterliche Strenge gegenüber Vergewaltigern, bleibt gefasst und beeindruckt die Ermittler mit ihrer Stärke und Umsicht. Sie sagt aus, den Mann, einen Hartmut Roth aus Freiburg, nicht gekannt zu haben. Die These vom zufälligen Opfer jedoch leuchtet Klara Blum und Kai Perlmann nicht ein. Sie wissen durch eine Notiz, die sie bei dem Toten gefunden haben, dass er zur Tatzeit am Tatort mit einer gewissen J. verabredet gewesen war. Roth, das ergibt die Untersuchung seiner Bewegungen im Internet, nutzte die Anonymität des Netzes, um sich mit Gleichgesinnten in Sado-Maso-Foren auszutauschen und zu anonymen Treffen zu verabreden. Wie an jenem Morgen mit "Justine", in der er eine willige Sklavin zu treffen glaubte. Nahe daran, die Fassung zu verlieren, ist die Richterin, als die Presse sich auf sie stürzt. Nun wird sie im Gerichtssaal als befangen abgelehnt, die Kollegen beargwöhnen sie und der Gerichtspräsident legt ihr eine Krankschreibung nahe. Die Richterin ist überzeugt, dass es sich um eine Intrige gegen sie handelt, wahrscheinlich ein Racheakt eines Verurteilten. Dass sie innerhalb des Justizapparates Gegner hat, registrieren auch Klara Blum und Kai Perlmann, zumal der Gerichtspräsident ihnen verrät, dass Göttler intern "Justine" genannt wird. Doch Klara und Perlmann verfolgen auch die umgekehrte Überlegung: Womöglich verabredete Heike Göttler sich bewusst mit Roth, weil sie es als Aufgabe begreift, gewaltbereiten Männern eine Lektion zu erteilen. Diese These stützt Prof. Lorenz, der als Fachmann für mimische Micro-Expressions gerade eine Fortbildung leitet und Heike Göttlers Verhöre interpretiert. Ist Heike Göttler also Opfer oder Täterin?

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Sabrina (Despina Pajanou, r.) und Ellen (Petra Kleinert, M.) versuchen den Entführer, der sich im Keller des Polizeipräsidiums verschanzt hat, zu überraschen. Er hat immer noch die Tochter der Polizeipräsidentin (Katy Karrenbauer, l.) in seiner Gewalt.

Doppelter Einsatz - Kidnapping

Serie | 22.11.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
3/509
Lesermeinung
3sat Will Gutes tun, Walter Loving begrüsst die VIP-Gäste zum Benefizkonzert

Tatort - Die Musik stirbt zuletzt

Serie | 25.11.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.75/5052
Lesermeinung
ZDF Holger Bingel (Matthias Lier, M.) wirbt um internationale Investoren (Komparsen) für sein Wellness-Projekt im Spreewald.

TV-Tipps Spreewaldkrimi - Tödliche Heimkehr

Serie | 26.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.67/5015
Lesermeinung
News
Von Juli bis September 2018 lief die dritte Staffel der RTL II-Show "Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig". Wir stellen die Kandidatinnen in Bildern vor.

Drei Staffeln von "Curvy Supermodel" hat RTL II ausgestrahlt. Doch die Quoten kriegten zuletzt nicht…  Mehr

Helene Fischer hat gut lachen: Die Schlagersängerin sicherte sich Platz acht auf der "Forbes"-Liste der best verdienenden Sängerinnen.

Beim Blick auf die aktuelle Forbes-Liste werden sich Céline Dion und Britney Spears vielleicht frage…  Mehr

Über 250 Jahre war das Bild der Bergarbeiter unwiderruflich mit dem Ruhrgebiet verbunden. Ende 2018 schließt die letzte deutsche Zeche. Anlässlich dieses Endes einer Ära strahlt das ZDF mehrere Dokumentationen zum Thema Bergbau und Steinkohleausstieg aus.

Im Dezember endet eine Ära. Dann wird die letzte deutsche Zeche geschlossen. Das ZDF blickt in versc…  Mehr

Eine der erfolgreichsten Serien kommt ins Kino: "Die Sopranos" (von links: Tony Sirico, Steve Van Zandt, James Gandolfini, Michael Imperioli und Vincent Pastore)

"Die Sopranos" gilt als eine der besten TV-Serien aller Zeiten. Für das geplante Kino-Prequel gibt e…  Mehr

Optimistisch trotz brutaler Diagnose: Susanna gibt sich nicht auf.

Der Sender begleitet vier junge Menschen, die wissen, dass sie wahrscheinlich bald sterben lassen, s…  Mehr