Tatort

  • Mit ihrer Kamera "bewaffnet" schaut sich Kommissarin Janneke (Margarita Broich) am Tatort um. Ist der Täter noch im Gebäude? Vergrößern
    Mit ihrer Kamera "bewaffnet" schaut sich Kommissarin Janneke (Margarita Broich) am Tatort um. Ist der Täter noch im Gebäude?
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Janneke (Margarita Broich) hat am Tatort viele Fotos geschossen. Bringen sie die Kommissarin und Kollege Brix (Wolfram Koch) auf die richtige Spur? Vergrößern
    Janneke (Margarita Broich) hat am Tatort viele Fotos geschossen. Bringen sie die Kommissarin und Kollege Brix (Wolfram Koch) auf die richtige Spur?
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Was geschah in diesem "Turm"? Brix (Wolfram Koch) und sein Kollege Jonas (Isaak Dentler) stehen vor einem Rätsel. Vergrößern
    Was geschah in diesem "Turm"? Brix (Wolfram Koch) und sein Kollege Jonas (Isaak Dentler) stehen vor einem Rätsel.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • "Ist die Polizei jetzt schon ein Sicherheitsrisiko?" - Brix (Wolfram Koch, zweiter von rechts) wird von Security-Mitarbeitern unliebsam an die frische Luft gesetzt. Vergrößern
    "Ist die Polizei jetzt schon ein Sicherheitsrisiko?" - Brix (Wolfram Koch, zweiter von rechts) wird von Security-Mitarbeitern unliebsam an die frische Luft gesetzt.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Auf Verstärkung will Kommissarin Janneke (Margarita Broich) nicht warten. Sie vermutet den Mörder im Bürokomplex. Vergrößern
    Auf Verstärkung will Kommissarin Janneke (Margarita Broich) nicht warten. Sie vermutet den Mörder im Bürokomplex.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Schleicht durch ein hermetisches Labyrinth: Kommissarin Janneke (Margarita Broich) ist dem Täter dicht auf den Fersen. Vergrößern
    Schleicht durch ein hermetisches Labyrinth: Kommissarin Janneke (Margarita Broich) ist dem Täter dicht auf den Fersen.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Vor verschlossenen Türen: Janneke (Margarita Broich) und Brix (Wolfram Koch) fühlen sich bei ihren Ermittlungen ausgebremst. Vergrößern
    Vor verschlossenen Türen: Janneke (Margarita Broich) und Brix (Wolfram Koch) fühlen sich bei ihren Ermittlungen ausgebremst.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Brix (Wolfram Koch) findet seine Kollegin Janneke (Margarita Broich) bewusstlos am Tatort. Der Täter ist flüchtig. Vergrößern
    Brix (Wolfram Koch) findet seine Kollegin Janneke (Margarita Broich) bewusstlos am Tatort. Der Täter ist flüchtig.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Anwältin Dr. Rothmann (Katja Flint) schützt die Interessen ihrer Firma mit eiserner Hand. Vergrößern
    Anwältin Dr. Rothmann (Katja Flint) schützt die Interessen ihrer Firma mit eiserner Hand.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
  • Kommissar Brix (Wolfram Koch, rechts) möchte den jungen IT-Mitarbeiter Bijan (Rauand Taleb) zu einer Aussage verleiten. Vergrößern
    Kommissar Brix (Wolfram Koch, rechts) möchte den jungen IT-Mitarbeiter Bijan (Rauand Taleb) zu einer Aussage verleiten.
    Fotoquelle: HR / Degeto / Bettina Müller
Serie, Krimireihe
Ein Fall für Kommissar Kafka
Von Jens Szameit

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ARD
Mi., 26.12.
20:15 - 21:45
Der Turm


Hat Franz Kafka am Drehbuch mitgeschrieben? Die Frankfurter Kommissare verzweifeln in einer nachtgrauen Farce an einer hermetischen Parallelwelt.

Wer mal in Frankfurt durch die großen Ausfallstraßen der schmuckloseren Bezirke flaniert ist, wird es sich vielleicht auch gefragt haben. Gesichtslose Hochhäuser, so weit das Auge reicht. Aber kein Firmenschild weit und breit. Wer hockt da hinter anonymen Glas- und Betonfronten? Und was treiben die Leute dort? Um genau so einen modernen Un-Ort geht es im Festtags-"Tatort" aus der Bankenmetropole. "Der Turm" ist er betitelt. Das klingt nicht von ungefähr nach "Der Bau", "Das Schloss" oder "Der Process". Mehr kafkaeske Verlorenheit war selten beim deutschen Renommierkrimi.

Als "ziemlich hermetische Angelegenheit" wird das titelgebende Hochhaus im Film von Autor und Regisseur Lars Henning ("Zwischen den Jahren") bezeichnet, und das ist fast noch untertrieben. Hinein gelangt man "unbefugt" nur ganz schwierig, aber einmal fällt sozusagen etwas heraus.

Aus einem der oberen Stockwerke ist eine junge, nur mit Slip bekleidete Frau nächtens auf den Asphalt gestürzt. Weil Kollege Brix (Wolfram Koch) hinter einem Besenwagen (!) feststeckt und die KTU gleichfalls auf sich warten lässt, geht Anna Janneke (Margarita Broich) "bewaffnet" mit ihrer Fotokamera allein ins Turminnere. Am Fenster hatte sie verdächtige Schemen erspäht. Zu Bewusstsein kommt die Kommissarin erst wieder mit Schädelhirntrauma im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter hat sie niedergestreckt.

Ihre Erinnerungen an den Zwischenfall sind infolge des Schlags weitgehend erloschen. Aber immerhin hat die begeisterte Fotografin Janneke (für ihre Darstellerin gilt übrigens dasselbe) zahlreiche Bilder geschossen. Einen hübschen "Blow up"-Moment gönnt das Drehbuch der Ermittlerin. Stapelweise jagt sie unterbelichtete Schnappschüsse aus dem Drucker. Doch in der Vergrößerung kommt wie einst bei David Hemmings im Antonioni-Filmklassiker nicht die Wahrheit zum Vorschein, sondern nur immer gröberes Pixelwerk. Eine leidlich intellektuelle Pointe.

Aber derlei verkneifen sie sich beim HR-Krimi ja höchst selten, und so erwartet einen mit diesem am zweiten Weihnachtstag recht deplatziert wirkenden "Tatort" alles andere als ein klassisches Ermittlerstück.

Als wäre er einer nachtgrauen Kafka-Parabel entsprungen, sieht man den auf sich gestellten Analog-Fahnder Paul Brix an einer Welt verzweifeln, die er nicht mehr versteht. Irgendein kasachisches Konsortium hat die Büroräume angemietet, in denen IT-Spezialisten für verschiedene Subunternehmen Algorithmen fürs "Micro-Trading" von Aktien entwickeln. Auch gibt es Hinweise auf eine aus dem Ruder gelaufene Sexparty – das Opfer arbeitete als Escort-Dame.

Echte Ermittlungsfortschritte stellen sich aber kaum ein. Immer wenn es – zäh – voranzugehen scheint, fegen die Turm-Security oder Katja Flint als strammer Anwaltsbesen dazwischen. Höhere Mächte scheinen schützende Hände auszubreiten. Wenn nur der quirlige Augenzeuge (Rauand Taleb) reden würde! Es gleicht einer zermürbenden Farce.

Wer das Weihnachtsfest mit ähnlich sarkastischen Kategorien versehen würde, dürfte sich bei diesem mutig auserkorenen Feiertagsspecial emotional prima aufgehoben fühlen. Wer aber so gerne "Tatort" schaut, weil die Kommissare die Unordnung am Ende verlässlich aus der Welt schaffen, sollte besser vorsorgen. Zwei Staffeln "Derrick" auf DVD braucht es sicherlich, um den Seelenfrieden wiederherzustellen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Es ist immer Zeit für ein kleines informatives Gespräch: Stubbe (Wolfgang Stumph, l.) fragt  Niklas (Knud Riepen, r.), der Pizza für die Kollegen herbeischafft, nach dem Ermittlungsstand. Kriminalhauptkommissar Peer Voss (Jonas Hartmann, M.) beobachtet das misstrauisch.

TV-Tipps Stubbe - Tod auf der Insel

Serie | 22.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.04/5055
Lesermeinung
WDR Pfarrer Braun (Ottfried Fischer, M) und sein Messdiener Armin (Antonio Wannek, r) werden Zeuge eines Wunders.

Pfarrer Braun - Ein Zeichen Gottes

Serie | 23.12.2018 | 11:25 - 12:55 Uhr
3.23/5062
Lesermeinung
ZDF Linett (Stefanie Stappenbeck, 2.v.l.), Otto (Florian Martens, l.) und ihr "starkes Team" können Carsten (Dominic Raacke, 3.v.r.) nach einer Verfolgungsjagd durch Berlin, in Anwesenheit seines Kollegen Sven (Ludger Pistor, r.), endlich fassen!

Ein starkes Team - Treibjagd

Serie | 29.12.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
3.51/50184
Lesermeinung
News
Mariya, 27, ganzheitliche Kosmetologin aus Stuttgart. Die Beauty- und Pflegeexpertin stammt ursprünglich aus der Ukraine. Seit gut einem Jahr ist die rassige Schönheit nun Single und möchte dem ein Ende setzen.

Für Fans der gepflegt-romantischen Trash-Unterhaltung startet das Jahr 2019 rasant. Schon am 2. Janu…  Mehr

Horst Lichter führt durch eine Weihnachtsausgabe von "Deutschlands größter Trödelshow".

Kurz vor Weihnachten wird im ZDF wieder zur Primetime getrödelt. Dann begrüßt Horst Lichter auch den…  Mehr

Dass das Weihnachtsfest in Wolfratshausen so einige Überraschungen parat hält, dürfte die Chaostruppe der Polizei nicht wundern (von links): Paul Sedlmeir, Christian Tramitz, Michael Brandner, Helmfried von Lüttichau und Klara Deutschmann.

Mit einem Primetimespecial verabschiedet sich Helmfried von Lüttichau, in Zukunft heißt es "Hubert o…  Mehr

Evi Sachenbacher-Stehle klettert eine Schanze hoch.

Mit einem Überraschungssieg ist die erste Winterausgabe der VOX-Sendung "Ewige Helden" zu Ende gegan…  Mehr

Annemarie Carpendale (links) und Viviane Geppert blicken auf ein erneut bewegendes Jahr für die Stars und Sternchen zurück.

Ein weiteres Mal blicken Annemarie Carpendale und Viviane Geppert für ProSieben auf die aufregendste…  Mehr