Tatort

  • Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, li.) kann mit seiner Schwester Mechthild (Annette Paulmann, re.) über alles sprechen, was ihm Sorgen macht. Vergrößern
    Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, li.) kann mit seiner Schwester Mechthild (Annette Paulmann, re.) über alles sprechen, was ihm Sorgen macht.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Thomas Kost
  • Mirko Pohl (Vincent Redetzki) will Rache: Er hat erfahren, wer am Tod seines Bruders Pascal Schuld ist. Vergrößern
    Mirko Pohl (Vincent Redetzki) will Rache: Er hat erfahren, wer am Tod seines Bruders Pascal Schuld ist.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Unfall oder Mord? Pascal Pohl starb kurz nach dem Zusammenprall mit der Straßenbahn. Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth (Joe Bausch, li.) und die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mi.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, 2.v.re.) am Ort des Geschehens. Vergrößern
    Unfall oder Mord? Pascal Pohl starb kurz nach dem Zusammenprall mit der Straßenbahn. Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth (Joe Bausch, li.) und die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mi.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, 2.v.re.) am Ort des Geschehens.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) befragen den Polizisten und Augenzeugen Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, Mi.). Vergrößern
    Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) befragen den Polizisten und Augenzeugen Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, Mi.).
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) sprechen mit Mirko Pohl (Vincent Redetzki, Mi.). Er lebte zusammen mit seinem Bruder Pascal, der letzte Nacht starb. Vergrößern
    Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) sprechen mit Mirko Pohl (Vincent Redetzki, Mi.). Er lebte zusammen mit seinem Bruder Pascal, der letzte Nacht starb.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Die Polizisten Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, Mi.) und Vera Kreykamp (Laina Schwarz, re.) beschreiben Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.), wie es zu dem tödlichen Zusammenstoß mit der Straßenbahn kam. Vergrößern
    Die Polizisten Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, Mi.) und Vera Kreykamp (Laina Schwarz, re.) beschreiben Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.), wie es zu dem tödlichen Zusammenstoß mit der Straßenbahn kam.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Was hatte ein Lieferwagen der Lebensmittel-Großhändlerin Irina Nikitina (Katerina Medvedeva, 2.v.r.) am Unglücksort zu suchen? Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) befragen sie gemeinsam mit ihrem Sohn Nikolaj Nikitin (Vladimir Burlakov, 2.v.li.) Vergrößern
    Was hatte ein Lieferwagen der Lebensmittel-Großhändlerin Irina Nikitina (Katerina Medvedeva, 2.v.r.) am Unglücksort zu suchen? Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) befragen sie gemeinsam mit ihrem Sohn Nikolaj Nikitin (Vladimir Burlakov, 2.v.li.)
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) sprechen mit Mirko Pohl (Vincent Redetzki, Mi.). Er lebte zusammen mit seinem Bruder Pascal, der letzte Nacht starb. Vergrößern
    Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) sprechen mit Mirko Pohl (Vincent Redetzki, Mi.). Er lebte zusammen mit seinem Bruder Pascal, der letzte Nacht starb.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Ermitteln in der Großmarkt-Halle: Hierhin führt eine Zeugenaussage die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, re.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, li.). Vergrößern
    Ermitteln in der Großmarkt-Halle: Hierhin führt eine Zeugenaussage die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, re.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, li.).
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Roman Beresow (Jevgenij Sitochin) gehört ein edles Hotel in Düsseldorf. Hat er etwas mit dem Tod von Pascal Pohl zu tun? Vergrößern
    Roman Beresow (Jevgenij Sitochin) gehört ein edles Hotel in Düsseldorf. Hat er etwas mit dem Tod von Pascal Pohl zu tun?
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Roman Beresow (Jevgenij Sitochin, li.) kauft Delikatessen für sein Hotel bei dem Großhandel, in dem auch Nikolaj Nikitin (Vladimir Burlakov, re.) arbeitet. Vergrößern
    Roman Beresow (Jevgenij Sitochin, li.) kauft Delikatessen für sein Hotel bei dem Großhandel, in dem auch Nikolaj Nikitin (Vladimir Burlakov, re.) arbeitet.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Will die Kripo unterstützen: Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker) ermittelt auch auf eigene Faust. Vergrößern
    Will die Kripo unterstützen: Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker) ermittelt auch auf eigene Faust.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Mit seinen eigenen Geschäften hatte Nikolaj Nikitin (Vladimir Burlakov) bisher nur Pech. Zum Glück gibt es Delikatessen-Großhandel seiner Mutter. Hier fand er bisher immer Arbeit, wenn er mal eine Durtststrecke hatte. Vergrößern
    Mit seinen eigenen Geschäften hatte Nikolaj Nikitin (Vladimir Burlakov) bisher nur Pech. Zum Glück gibt es Delikatessen-Großhandel seiner Mutter. Hier fand er bisher immer Arbeit, wenn er mal eine Durtststrecke hatte.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Betrachten sich das Phantombild eines Gesuchten: Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) mit ihrem Assistenten Norbert Jütte (Roland Riebeling, Mi.) im Besprechungsraum des Präsidiums. Vergrößern
    Betrachten sich das Phantombild eines Gesuchten: Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.) mit ihrem Assistenten Norbert Jütte (Roland Riebeling, Mi.) im Besprechungsraum des Präsidiums.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, re.) hat neue Informationen, die für die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mi.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, li.) wichtig sind. Doch eigentlich soll er sich aus den Mord-Ermittlungen heraushalten. Vergrößern
    Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker, re.) hat neue Informationen, die für die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mi.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, li.) wichtig sind. Doch eigentlich soll er sich aus den Mord-Ermittlungen heraushalten.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Was hat Roman Beresow (Jevgenij Sitochin, re.) mit dem Tod von Pascal Pohl zu tun? Der Geschäftsmann muss sich an der Bar seines eigenen Hotels den Fragen von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mi.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, li.) stellen. Vergrößern
    Was hat Roman Beresow (Jevgenij Sitochin, re.) mit dem Tod von Pascal Pohl zu tun? Der Geschäftsmann muss sich an der Bar seines eigenen Hotels den Fragen von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mi.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, li.) stellen.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Die Spur führt in den Großmarkt: die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.). Vergrößern
    Die Spur führt in den Großmarkt: die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.).
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Die Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär), Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth (Joe Bausch) verlassen den Unglücksort. Das Team der Spurensicherung untersucht noch die Stelle, an der Pascal Pohl mit der fahrenden Straßenbahn zusammengeprallt war. Vergrößern
    Die Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär), Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth (Joe Bausch) verlassen den Unglücksort. Das Team der Spurensicherung untersucht noch die Stelle, an der Pascal Pohl mit der fahrenden Straßenbahn zusammengeprallt war.
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Klaus J. Berendt (Max Ballauf), Dietmar Bär (Freddy Schenk). Vergrößern
    Klaus J. Berendt (Max Ballauf), Dietmar Bär (Freddy Schenk).
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
  • Gefährlicher Einsatz in einem Nobelhotel: die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.). Vergrößern
    Gefährlicher Einsatz in einem Nobelhotel: die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, re.).
    Fotoquelle: ORF / ARD / WDR/Martin Valentin Menke
Serie, Krimireihe
Tatort

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ORF2
So., 06.01.
20:15 - 21:50
Weiter, immer weiter


Im Zuge einer ganz normalen Verkehrskontrolle der Polizeibeamten Frank Lorenz und Vera Kreykamp flieht der junge Pascal Pohl panisch und stürzt sich vor eine Straßenbahn. Wurde er verfolgt? Waren Drogen im Spiel? Schenk und Ballauf ermitteln. Bei der Zeugenbefragung erkennt Schenk in dem Polizeibeamten seinen alten Freund Frank Lorenz aus der Polizeischule wieder, der nun als Streifenpolizist arbeitet. Dieser ist überzeugt, ein schwarzes Verfolgerauto gesehen zu haben, und dass die Spur zur russischen Mafia führt.

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Es ist immer Zeit für ein kleines informatives Gespräch: Stubbe (Wolfgang Stumph, l.) fragt  Niklas (Knud Riepen, r.), der Pizza für die Kollegen herbeischafft, nach dem Ermittlungsstand. Kriminalhauptkommissar Peer Voss (Jonas Hartmann, M.) beobachtet das misstrauisch.

TV-Tipps Stubbe - Tod auf der Insel

Serie | 22.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.06/5052
Lesermeinung
ZDF Linett (Stefanie Stappenbeck, 2.v.l.), Otto (Florian Martens, l.) und ihr "starkes Team" können Carsten (Dominic Raacke, 3.v.r.) nach einer Verfolgungsjagd durch Berlin, in Anwesenheit seines Kollegen Sven (Ludger Pistor, r.), endlich fassen!

Ein starkes Team - Treibjagd

Serie | 29.12.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
3.51/50184
Lesermeinung
MDR Michas Freundin Sandra Täubner (Clara-Paulina Witsch) revidiert ihre Aussage. Sie hat von Micha geträumt. Dass sie gefangen sei in einer Höhle, und dass es ihr schlecht gehe. Später wird sich das als entscheidender Hinweis herausstellen. (Von links: Axel Milberg, Lisa Martinek, Vera Lohr als Sandras Mutter).

Stahlnetz - PSI

Serie | 02.01.2019 | 23:35 - 01:00 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr