Tatort

  • Von links: Doris (Barbara Magdalena Ahren), Paul (Michael Tregor) und Frieda (Iris Berben). Vergrößern
    Von links: Doris (Barbara Magdalena Ahren), Paul (Michael Tregor) und Frieda (Iris Berben).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Doris (Barbara Magdalena Ahren), Paul (Michael Tregor) und Frieda (Iris Berben). Vergrößern
    Von links: Doris (Barbara Magdalena Ahren), Paul (Michael Tregor) und Frieda (Iris Berben).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Frieda (Iris Berben) und Doris (Barbara Magdalena Ahren). Vergrößern
    Von links: Frieda (Iris Berben) und Doris (Barbara Magdalena Ahren).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Frieda Helnwein (Iris Berben) und Ivo Batic (Miroslav Nemec). Vergrößern
    Frieda Helnwein (Iris Berben) und Ivo Batic (Miroslav Nemec).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Paul Rochus (Michael Tregor). Vergrößern
    Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Paul Rochus (Michael Tregor).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Frieda (Iris Berben). Vergrößern
    Frieda (Iris Berben).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Frieda (Iris Berben). Vergrößern
    Frieda (Iris Berben).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Frieda Helnwein (Iris Berben) und Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec). Vergrößern
    Von links: Frieda Helnwein (Iris Berben) und Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Lenny (Mac Steinmeier) und Dr. Hefele (Judith Diamantstein). Vergrößern
    Lenny (Mac Steinmeier) und Dr. Hefele (Judith Diamantstein).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Carlo Menzinger (Michael Fitz). Vergrößern
    Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Carlo Menzinger (Michael Fitz).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Paul Rochus (Michael Tregor), Elfriede Rochus (Doris Schade). Vergrößern
    Von links: Paul Rochus (Michael Tregor), Elfriede Rochus (Doris Schade).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl). Vergrößern
    Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Doris (Barbara Magdalena Ahren), Paul (Michael Tregor) und Frieda (Iris Berben). Vergrößern
    Von links: Doris (Barbara Magdalena Ahren), Paul (Michael Tregor) und Frieda (Iris Berben).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Ivo Batic (Miroslav Nemec), Frieda (Iris Berben) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl). Vergrößern
    Von links: Ivo Batic (Miroslav Nemec), Frieda (Iris Berben) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Feuerberg (Martin Umbach) und Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec). Vergrößern
    Von links: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Feuerberg (Martin Umbach) und Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Frieda (Iris Berben). Vergrößern
    Von links: Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Frieda (Iris Berben).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Elfriede Rochus (Doris Schade), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl). Vergrößern
    Von links: Elfriede Rochus (Doris Schade), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). Vergrößern
    Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Ivo Batic (Miroslav Nemec), Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl). Vergrößern
    Von links: Ivo Batic (Miroslav Nemec), Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Carlo Menzinger (Michael Fitz) und  Ivo Batic (Miroslav Nemec). Vergrößern
    Von links: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Carlo Menzinger (Michael Fitz) und Ivo Batic (Miroslav Nemec).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Serie, Krimireihe
Tatort

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1999
Altersfreigabe
12+
BR
Heute
20:15 - 21:45
Das Glockenbachgeheimnis


"Münchens Glockenbachviertel steckt voller geheimer Mysterien und unaufgeklärter Morde", radebrecht Carlo Menzinger, der seinen Polizistenkollegen aus Japan als Fremdenführer den malerischen Stadtteil mit seinen Häuserfassaden aus der Jahrhundertwende zeigt. Das Glockenbachviertel mit seinen genussfrohen bunten Bewohnern, durchwachsen mit homoerotischer Szenekultur und durchzogen von unterirdischen Bachläufen, ist eine ganz besondere Ecke in der Millionenstadt München. Hier wird der begüterte Erbe Leonard Martens brutal erschlagen aufgefunden. Paul Rochus hat den Toten beim Gassigehen mit seinem Hund Hermes entdeckt. Die beiden Hauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic werden durch die eigensinnige Verstocktheit der Einheimischen am Glockenbach dazu herausgefordert, tiefer in dieses Viertel einzutauchen. Als alle Indizien den Stadtteilarchitekten Feuerberg zum Mordverdächtigen stempeln, lassen sie die Falle zuschnappen. Doch Carlo Menzinger findet überraschend heraus, dass Paul Rochus etwas verschweigt. Die Lösung scheint im beliebten "Café Jasmin" verborgen, das von Frieda Helnwein und Doris Schellenbaum geführt wird. Den beiden "Königinnen vom Glockenbachviertel" bedeuten Liebe, Freundschaft und Geheimnisse alles.

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Sabrina Nikolaidou (Despina Pajanou, r.) und Eva Lorenz (Sylvia Haider).

Doppelter Einsatz - Ein mörderischer Spaß

Serie | 24.01.2019 | 20:15 - 21:50 Uhr
3.13/5015
Lesermeinung
ARD Signora Gismondi (Valerie Niehaus) hat einen heißen Tipp für Commissario Brunetti (Uwe Kockisch).

Donna Leon - Beweise, dass es böse ist

Serie | 26.01.2019 | 23:40 - 01:10 Uhr
3.98/5049
Lesermeinung
ARD Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander, li.) und sein Assistent Mustafa (Oscar Ortega Sánchez) bitten Sema (Nalan Basaran) ihren Sohn Serdar zur Vernunft zu bringen.

Mordkommission Istanbul - Die Tote in der Zisterne

Serie | 01.02.2019 | 23:30 - 01:00 Uhr
3.36/5066
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr