Tatort

  • WDR Fernsehen TATORT, "Die Frau im Zug", Buch Axel Götz, Regie Martin Gies, am Donnerstag (06.06.13) um 20:15 Uhr.
Auf dem Weg in einen unfreiwilligen Urlaub lernt Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) eine attraktive Blondine mit Gipsbein kennen, die ihn um einen Gefallen bittet. Vergrößern
    WDR Fernsehen TATORT, "Die Frau im Zug", Buch Axel Götz, Regie Martin Gies, am Donnerstag (06.06.13) um 20:15 Uhr. Auf dem Weg in einen unfreiwilligen Urlaub lernt Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) eine attraktive Blondine mit Gipsbein kennen, die ihn um einen Gefallen bittet.
    Fotoquelle: © WDR/Guido Engels
  • WDR Fernsehen TATORT, "Die Frau im Zug", Buch Axel Götz, Regie Martin Gies, am Freitag (13.02.15) um 21:45 Uhr.
Ballauf (Klaus J. Behrendt) findet seinen flüchtigen Kollegen Schenk (Dietmar Bär, l) in erstaunlicher Aufmachung in einer Diskothek auf der Flucht vor Verfolgern. Vergrößern
    WDR Fernsehen TATORT, "Die Frau im Zug", Buch Axel Götz, Regie Martin Gies, am Freitag (13.02.15) um 21:45 Uhr. Ballauf (Klaus J. Behrendt) findet seinen flüchtigen Kollegen Schenk (Dietmar Bär, l) in erstaunlicher Aufmachung in einer Diskothek auf der Flucht vor Verfolgern.
    Fotoquelle: © WDR/Guido Engels
  • WDR Fernsehen TATORT, "Die Frau im Zug", Buch Axel Götz, Regie Martin Gies, am Donnerstag (06.06.13) um 20:15 Uhr.
Ballauf (Klaus J. Behrendt) findet seinen flüchtigen Kollegen Schenk (Dietmar Bär, l) in erstaunlicher Aufmachung in einer Diskothek auf der Flucht vor Verfolgern. Vergrößern
    WDR Fernsehen TATORT, "Die Frau im Zug", Buch Axel Götz, Regie Martin Gies, am Donnerstag (06.06.13) um 20:15 Uhr. Ballauf (Klaus J. Behrendt) findet seinen flüchtigen Kollegen Schenk (Dietmar Bär, l) in erstaunlicher Aufmachung in einer Diskothek auf der Flucht vor Verfolgern.
    Fotoquelle: © WDR/Guido Engels
  • Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) stellt einen der Verfolger Schenks. Vergrößern
    Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) stellt einen der Verfolger Schenks.
    Fotoquelle: © WDR/Guido Engels
Serie, Krimireihe
Tatort

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2000
WDR
Di., 03.12.
22:10 - 23:35
Folge 460, Die Frau im Zug


Kommissar Freddy Schenk ist überarbeitet. Ein abgeschlossener Fall, bei dem er in Notwehr einen russischen Mafiaboss erschoss, lässt ihn nicht in Ruhe. Er wird daher - gegen seinen Willen - in den Urlaub geschickt. Schenks Stimmung steigt, als er im Zugabteil eine attraktive Blondine kennenlernt. Die junge Frau trägt ein Gipsbein und hat eine Bitte: Ob er beim nächsten Stopp ihre Tasche mit Medikamenten aus einem Schließfach holen könne? Als Schenk zurückkommt, ist die Frau verschwunden. Dass die Sache stinkt, sieht Schenk beim ersten Blick in die Tasche: Kokain! Doch bevor er die Sache melden kann, läuft er den Kollegen von der Drogenfahndung in die Arme. Sie seien einem Tipp nachgegangen, heißt es. Jetzt steht Schenk unter Verdacht mit Rauschgift zu handeln. Seine Geschichte von der Frau im Zug findet kein Gehör ... Schenks Lage spitzt sich zu, als bei der Durchsuchung seiner Wohnung Bargeld und Drogen in größeren Mengen gefunden werden. Auch sein Zeuge Tim Dorfmann, der mit ihm im Zug saß, entlastet ihn nicht. Schenk kommt in Untersuchungshaft. Er weiß nicht, wie ihm geschieht, aber er hat einen Verdacht: Jemand will sich an ihm rächen! Ballauf will als einziger an seinen Freund glauben und versucht herauszufinden, wer Kommissar Schenk aus dem Verkehr ziehen will. Bei seinen heimlichen Ermittlungen stößt er auf die Unternehmerin Marie Tramitz. Eine Gegenüberstellung mit ihr im Präsidium gerät zur Katastrophe. Schenk erkennt: Das ist die Frau im Zug! Als ihm niemand glauben will, ergreift er mit einer Pistole bewaffnet die Flucht. Er ist jetzt fest entschlossen, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Doch bevor es dazu kommt, geschieht ein Mord: Dorfmann wird erschlagen aufgefunden. Neben ihm liegt Schenks Handy, das diesem angeblich im Zug gestohlen wurde ...

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Tatort" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Der Trupp im Morgengrauen vorm Zabriskie (von links): Chouaki (Berivan Kaya), Teddy (Niklas Kearney), Elisabeth (Verena Altenberger) und Maurer (Andreas Bittl). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de

TV-Tipps Polizeiruf 110 - Die Lüge, die wir Zukunft nennen

Serie | 08.12.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.93/5046
Lesermeinung
NDR Kommissar Beck (Peter Haber) ist Leiter einer SOKO, die eine blutige Mordserie in der Stockholmer U-Bahn aufklären soll.

Kommissar Beck - Die neuen Fälle - Todesengel

Serie | 09.12.2019 | 23:15 - 00:40 Uhr
4/504
Lesermeinung
WDR Kommissar Wallander (Kenneth Branagh) spricht mit Marianne Falk (Annabel Mullion).

Kommissar Wallander - Die Brandmauer - Die Brandmauer

Serie | 11.12.2019 | 22:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ist sich für keine Drecksarbeit zu schade: Josef Asch (Rainer Bock), zentrale Figur "nach einer wahren Begebenheit" des Kölschen Klüngels. Ein gelernter Maurer, der es bis zum Chef-Strippenzieher in der Welt der Hochfinanz brachte.

Die Filmsatire "Der König von Köln" thematisiert einen der größten Korruptionsskandale in Deutschlan…  Mehr

Georg (Josef Hader) wählt ein außergewöhnliches Setting, um sich umzubringen.

Kabarettist Josef Hader thematisiert in seinem Regiedebüt die Krise der Tageszeitungen. Leider fährt…  Mehr

Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) hat sich nach den Anschlägen vom 11. September wieder der Armee angeschlossen.

Der Kriegsfilm "Operation: 12 Strong" beruht auf wahren Begebenheiten. Der Streifen feiert seine ame…  Mehr

Die Senioren finden sich durch viele Aktionen auch noch im hohen Alter. Die verliebten Paare sind nun nicht mehr einsam.

Die ZDF.reportage "Speed Dating im Alter – Senioren suchen Anschluss" zeigt, was man im Alter gegen …  Mehr

Frau Holle (Cornelia Froboess, links) glaubt fest daran, dass Mia (Klara Deutschmann) es schaffen kann, die Leitung des Botanischen Gartens zu übernehmen.

Das ZDF legt mit "Frau Holles Garten" das Grimm'sche Märchen neu auf – und kommt dabei ganz ohne Sch…  Mehr