Tatort Dessau - Der Fall Yangjie Li

  • Die Autoren Carla Röthig und Sven Ihden haben sich diesem besonderen Mordfall in mühevoller Kleinarbeit gewidmet und in 45 Minuten die Puzzleteile des Falls zusammengetragen. Für die Dokumentation redeten Röthig und Ihden unter anderem mit Rudolf Lückmann und seiner Frau Yili Lu. Vergrößern
    Die Autoren Carla Röthig und Sven Ihden haben sich diesem besonderen Mordfall in mühevoller Kleinarbeit gewidmet und in 45 Minuten die Puzzleteile des Falls zusammengetragen. Für die Dokumentation redeten Röthig und Ihden unter anderem mit Rudolf Lückmann und seiner Frau Yili Lu.
    Fotoquelle: ZDF/AVE
  • Es ist der Abend des 11. Mai 2016, als im sachsen-anhaltischen Dessau-Roßlau eine junge Frau spurlos verschwindet. Yangjie Li, eine Austauschstudentin aus der ostchinesischen Provinz Henan, war für ihren Masterabschluss nach Deutschland gekommen. Vergrößern
    Es ist der Abend des 11. Mai 2016, als im sachsen-anhaltischen Dessau-Roßlau eine junge Frau spurlos verschwindet. Yangjie Li, eine Austauschstudentin aus der ostchinesischen Provinz Henan, war für ihren Masterabschluss nach Deutschland gekommen.
    Fotoquelle: ZDF/Ting Ting Wu
  • Es ist der Abend des 11. Mai 2016, als im sachsen-anhaltischen Dessau-Roßlau eine junge Frau spurlos verschwindet. Yangjie Li, eine Austauschstudentin aus der ostchinesischen Provinz Henan, war für ihren Masterabschluss nach Deutschland gekommen. Vergrößern
    Es ist der Abend des 11. Mai 2016, als im sachsen-anhaltischen Dessau-Roßlau eine junge Frau spurlos verschwindet. Yangjie Li, eine Austauschstudentin aus der ostchinesischen Provinz Henan, war für ihren Masterabschluss nach Deutschland gekommen.
    Fotoquelle: ZDF/AVE
  • Der Mordfall um die chinesische Studentin ist einer von über 300 Mordfällen in Deutschland im Jahr 2016. Ein Mordfall allerdings, der aus der Masse der anderen Taten herausragt. Ein Fall, der nicht nur aufgrund seiner Grausamkeit heraussticht, sondern der auch stutzig macht, wenn man das Vorgehen der ermittelnden Polizei näher beleuchtet. Vor allem, nachdem ein Polizistensohn als dringend tatverdächtig gilt. Vergrößern
    Der Mordfall um die chinesische Studentin ist einer von über 300 Mordfällen in Deutschland im Jahr 2016. Ein Mordfall allerdings, der aus der Masse der anderen Taten herausragt. Ein Fall, der nicht nur aufgrund seiner Grausamkeit heraussticht, sondern der auch stutzig macht, wenn man das Vorgehen der ermittelnden Polizei näher beleuchtet. Vor allem, nachdem ein Polizistensohn als dringend tatverdächtig gilt.
    Fotoquelle: ZDF/AVE
  • Drei Dessauer Polizisten, so deckt es der Berliner Tagesspiegel auf, sollen von ihrem Vorgesetzten angehalten worden sein, die Erfassung rechtsextremer Straftaten zu vertuschen. Ist Yangjie Li der nächste Fall in der Pannenserie Dessau? Vergrößern
    Drei Dessauer Polizisten, so deckt es der Berliner Tagesspiegel auf, sollen von ihrem Vorgesetzten angehalten worden sein, die Erfassung rechtsextremer Straftaten zu vertuschen. Ist Yangjie Li der nächste Fall in der Pannenserie Dessau?
    Fotoquelle: ZDF/AVE
Report, Recht und Kriminalität
Tatort Dessau - Der Fall Yangjie Li

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Do., 04.10.
21:00 - 21:40


Am 13. Mai 2016 um kurz nach 11:00 Uhr wird Yangjie Li tot aufgefunden. Offensichtlich wurde sie vergewaltigt und brutal misshandelt. Ein Fall, der nicht nur aufgrund seiner Grausamkeit heraussticht, sondern der auch stutzig macht, wenn man das Vorgehen der ermittelnden Polizei näher beleuchtet. Vor allem, nachdem ein Polizistensohn als dringend tatverdächtig gilt. Der Mordfall um die chinesische Studentin ist einer von über 300 Mordfällen in Deutschland im Jahr 2016. Ein Mordfall allerdings, der aus der Masse der anderen Taten herausragt. Die Dessauer Polizei ist kein unbeschriebenes Blatt. 2005 sorgt sie für Schlagzeilen, nachdem der Asylbewerber Oury Jalloh aus Sierra Leone aus noch immer ungeklärten Umständen in einer Zelle des Dessauer Reviers verbrennt. Zwei Jahre später sind die Beamten der dortigen Polizei wieder in den Schlagzeilen: Drei Dessauer Polizisten, so deckt es der Berliner "Tagesspiegel" auf, sollen von ihrem Vorgesetzten angehalten worden sein, die Erfassung rechtsextremer Straftaten zu vertuschen. Ist Yangjie Li der nächste Fall in der Pannenserie Dessau?

Mehr zum "Tatort" und anderen Verbrechen in unserem Blog "Mord & Totschlag"


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Texas Jail - Unter Arrest

Texas Jail - Unter Arrest - Episode 2(Episode 2)

Report | 23.10.2018 | 16:15 - 16:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
RTL II Die Forensiker - Profis am Tatort

Die Forensiker - Profis am Tatort - Die Tote aus der Lagune(Water Weight)

Report | 24.10.2018 | 01:05 - 01:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Rudi Cerne.

TV-Tipps Aktenzeichen XY... ungelöst

Report | 24.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.94/50148
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr