Taxi Driver

  • Was wie ein schönes Date begann, entwickelt sich zur Katastrophe: Travis (Robert De Niro, r.) und die Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.) geraten aneinander. Vergrößern
    Was wie ein schönes Date begann, entwickelt sich zur Katastrophe: Travis (Robert De Niro, r.) und die Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.) geraten aneinander.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Travis (Robert De Niro, r.) hat ein misslungenes Date mit der Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.). Vergrößern
    Travis (Robert De Niro, r.) hat ein misslungenes Date mit der Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Ahnt der Secret Service (Richard Higgs, l.) etwas von Travis (Robert De Niro, r.) und seinen Anschlagsplänen? Vergrößern
    Ahnt der Secret Service (Richard Higgs, l.) etwas von Travis (Robert De Niro, r.) und seinen Anschlagsplänen?
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Travis Bickle (Robert De Niro) plant einen brutalen Feldzug gegen den Abschaum der Stadt. Er wird erst ruhen, wenn New York gereinigt ist. Vergrößern
    Travis Bickle (Robert De Niro) plant einen brutalen Feldzug gegen den Abschaum der Stadt. Er wird erst ruhen, wenn New York gereinigt ist.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Ladenbesitzer Melio (Victor Argo, l.) wird mit einem Verbrecher (Nat Grant, M.) konfrontiert. Doch Travis Bickle (Robert De Niro, r.) verhindert den Diebstahl mit Waffengewalt. Vergrößern
    Ladenbesitzer Melio (Victor Argo, l.) wird mit einem Verbrecher (Nat Grant, M.) konfrontiert. Doch Travis Bickle (Robert De Niro, r.) verhindert den Diebstahl mit Waffengewalt.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Als Travis (Robert De Niro, r.) die minderjährige Prostituierte Iris (Jodie Foster, M.) und ihre Freundin (Billie Perkins, l.) kennenlernt, ist New York in seinen Augen endgültig verloren. Vergrößern
    Als Travis (Robert De Niro, r.) die minderjährige Prostituierte Iris (Jodie Foster, M.) und ihre Freundin (Billie Perkins, l.) kennenlernt, ist New York in seinen Augen endgültig verloren.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Der Zuhälter Matthew alias "Sport" (Harvey Keitel, l.) ist für die Prostitution auf den Straßen mitverantwortlich und wird daher zum Feindbild des Vietnam-Veteranen Travis Bickle (Robert De Niro, r.) Vergrößern
    Der Zuhälter Matthew alias "Sport" (Harvey Keitel, l.) ist für die Prostitution auf den Straßen mitverantwortlich und wird daher zum Feindbild des Vietnam-Veteranen Travis Bickle (Robert De Niro, r.)
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Der vom Krieg schwer traumatisierte Vietnam-Veteran Travis Bickle (Robert De Niro) lebt in New York und verdient sein Geld als Taxifahrer. Vergrößern
    Der vom Krieg schwer traumatisierte Vietnam-Veteran Travis Bickle (Robert De Niro) lebt in New York und verdient sein Geld als Taxifahrer.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Travis (Robert De Niro) besorgt sich mehrere Waffen und begibt sich auf einen blutigen Feldzug gegen den Abschaum der Stadt. In New York soll wieder Recht und Ordnung herrschen. Vergrößern
    Travis (Robert De Niro) besorgt sich mehrere Waffen und begibt sich auf einen blutigen Feldzug gegen den Abschaum der Stadt. In New York soll wieder Recht und Ordnung herrschen.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Der Präsidentschaftskandidat Charles Palentine (Leonard Harris, M.) führt Wahlkampf mit dem Slogan "We are the People". Unterstützt wird er dabei von seiner Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.). Er steht zudem unter dem Schutz des Geheimdienstes (Richard Higgs, r.). Vergrößern
    Der Präsidentschaftskandidat Charles Palentine (Leonard Harris, M.) führt Wahlkampf mit dem Slogan "We are the People". Unterstützt wird er dabei von seiner Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.). Er steht zudem unter dem Schutz des Geheimdienstes (Richard Higgs, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Irgendwann kann Travis Bickle (Robert De Niro) das Leid auf den Straßen nicht mehr ertragen und steigert sich in die krankhafte Vorstellung hinein, er müsse New York vom Abschaum befreien. Vergrößern
    Irgendwann kann Travis Bickle (Robert De Niro) das Leid auf den Straßen nicht mehr ertragen und steigert sich in die krankhafte Vorstellung hinein, er müsse New York vom Abschaum befreien.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Iris (Jodie Foster) ist eine minderjährige Prostituierte, die sich in den Fängen eines skrupellosen Zuhälters befindet. Vergrößern
    Iris (Jodie Foster) ist eine minderjährige Prostituierte, die sich in den Fängen eines skrupellosen Zuhälters befindet.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
  • Nach dem Krieg findet Travis Bickle (Robert De Niro, r.) einen neuen Arbeitgeber (Joe Spinell, l.) und bekommt einen Job Taxifahrer. Vergrößern
    Nach dem Krieg findet Travis Bickle (Robert De Niro, r.) einen neuen Arbeitgeber (Joe Spinell, l.) und bekommt einen Job Taxifahrer.
    Fotoquelle: ZDF/Josh Weiner
Spielfilm, Thriller
Taxi Driver

Infos
Originaltitel
Taxi Driver
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1976
Kinostart
Sa., 07. Februar 1976
DVD-Start
Do., 09. Oktober 2008
ZDF
So., 10.02.
01:00 - 02:50


Der vom Krieg schwer traumatisierte Vietnam-Veteran Travis Bickle lebt in New York und verdient sein Geld als Taxifahrer. Nachts streift er durch die Straßen und verbringt seine Freizeit bevorzugt in Pornokinos. Allerdings wird er auch immer wieder mit den Schattenseiten der Großstadt konfrontiert: Zwangsprostitution, Drogen und Kriminalität bestimmen das nächtliche Stadtbild. Irgendwann kann Travis das Leid auf den Straßen nicht mehr ertragen und steigert sich in die krankhafte Vorstellung hinein, er müsse New York vom Abschaum befreien. Da gerade vom Präsidentschaftskandidaten Charles Palentine Wahlkampf mit dem Motto "We are the People" geführt wird, hält ihn Travis im Angesicht der Realität auf den Straßen für einen Lügner. Ein misslungenes Date mit Palentines Wahlkampfmanagerin Betsy vergrößert Travis' Abneigung gegenüber der Politik des Präsidentschaftskandidaten sogar noch. In den Augen des gewaltbereiten Taxifahrers ist Palentines Wahlkampf lediglich eine perfide Farce. Deshalb plant Travis einen Anschlag auf den Präsidentschaftskandidaten. Als Travis auch noch die minderjährige Prostituierte Iris kennenlernt, ist New York in seinen Augen endgültig verloren. Er besorgt sich mehrere Pistolen und begibt sich auf einen blutigen Feldzug gegen den Abschaum der Stadt. In New York sollen wieder Recht und Ordnung herrschen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Taxi Driver" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Taxi Driver"

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Der Pilot (Norman Bristow, li.) landet die entführter Verkehrsmaschine so unsanft, dass die Entführer für eine Weile auf dem Flughafen festsitzen.

Die Uhr läuft ab

Spielfilm | 28.01.2019 | 00:05 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.38/508
Lesermeinung
KabelEins Auf der Flucht

Auf der Flucht

Spielfilm | 04.02.2019 | 20:15 - 23:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.84/5025
Lesermeinung
arte Blutige Hochzeit

Blutige Hochzeit

Spielfilm | 11.02.2019 | 21:45 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr