Tele-Akademie

Tele-Akademie Vergrößern
Tele-Akademie
Fotoquelle: SWR
Talk, Gespräch
Tele-Akademie

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
SWR
So., 16.09.
07:30 - 08:15


Am 23. Mai 1618 stiegen böhmische Adlige die Stufen zum Kanzleisaal der Prager Königsburg empor und stießen zwei Statthalter des Kaisers und deren Sekretär aus dem Fenster - und damit Mitteleuropa in den Abgrund. Denn der Aufstand eskalierte zu einem der schrecklichsten Kriege der Weltgeschichte. Christian Pantle beschreibt die verhängnisvolle Ereigniskette und den verheerenden Kriegsverlauf in einer von Machtkämpfen und Religionskriegen zerrissenen Welt. Er verknüpft diese Erzählung mit Zeitzeugenberichten und öffnet damit anschaulich den Blick auf das Leben vor 400 Jahren und den Dreißigjährigen Krieg von unten. Er erzählt vom blutigen Leben der Soldaten auf dem Schlachtfeld und von den Zivilisten in den verwüsteten Dörfern und Städten. Er lässt den Söldner Peter Hagendorf zu Wort kommen, der 23 Kriegsjahre von einem Kampfschauplatz zum nächsten marschierte. Und er schildert die Verzweiflung des Mönchs Maurus Friesenegger über die Zerstörungen rings um das Kloster Andechs.

Thema:

Der Dreißigjährige Krieg - Als Deutschland in Flammen stand

Am 23. Mai 1618 stiegen böhmische Adlige die Stufen zum Kanzleisaal der Prager Königsburg empor und stießen zwei Statthalter des Kaisers und deren Sekretär aus dem Fenster - und damit Mitteleuropa in den Abgrund. Denn der Aufstand eskalierte zu einem der schrecklichsten Kriege der Weltgeschichte. Christian Pantle beschreibt die verhängnisvolle Ereigniskette und den verheerenden Kriegsverlauf in einer von Machtkämpfen und Religionskriegen zerrissenen Welt. Er verknüpft diese Erzählung mit Zeitzeugenberichten und öffnet damit anschaulich den Blick auf das Leben vor 400 Jahren und den Dreißigjährigen Krieg von unten. Er erzählt vom blutigen Leben der Soldaten auf dem Schlachtfeld und von den Zivilisten in den verwüsteten Dörfern und Städten. Er lässt den Söldner Peter Hagendorf zu Wort kommen, der 23 Kriegsjahre von einem Kampfschauplatz zum nächsten marschierte. Und er schildert die Verzweiflung des Mönchs Maurus Friesenegger über die Zerstörungen rings um das Kloster Andechs.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Tele-Akademie

Tele-Akademie

Talk | 23.09.2018 | 06:45 - 07:30 Uhr
3.32/5019
Lesermeinung
WDR eins zu eins - gespräch aus berlin

eins zu eins - gespräch aus berlin

Talk | 26.09.2018 | 09:20 - 09:50 Uhr
3.25/500
Lesermeinung
WDR Logo

eins zu eins - gespräch aus düsseldorf

Talk | 27.09.2018 | 09:20 - 09:50 Uhr
2.86/507
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr