Ein Blick in die Naturgeschichte des menschlichen Körpers zeigt: Fast alle Krankheiten lassen sich vermeiden, wenn man sie vor dem Hintergrund der "evolutionären Medizin" betrachtet. Seit der Steinzeit hat sich unser Körper nur noch wenig verändert, nun passt er nicht mehr so recht zu unseren modernen Lebensgewohnheiten. Professor Dr. Detlev Ganten stellt in seinem Vortrag diesen wichtigen neuen Ansatz für eine gesunde Lebensführung vor. Rückenschmerzen, Allergien, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen machen uns zu schaffen. Denn unser Körper ist das Produkt seiner Entstehungsgeschichte, wir sind der lebende Kompromiss aus unseren evolutionären Vorgängern, den Affen, Amphibien und Fischen. Detlev Ganten war Gründungsdirektor des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin und bis 2008 Vorstandsvorsitzender der Charité in Berlin.