Tennis

Sport, Tennis
Tennis

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Eurosport
Do., 21.06.
16:00 - 18:00
ATP World Tour 500 - Gerry Weber Open in Halle(Westfalen)


Die 26. Gerry Weber Open finden vom 16. bis 24. Juni 2018 in Halle statt. Das beliebte Rasenturnier zieht auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Teilnehmer an. Zum Spielerfeld gehören unter anderem Superstar Roger Federer , die deutsche Nummer 1 Alexander Zverev sowie Dominic Thiem aus Österreich. Der Centre Court im Gerry-Weber-Stadion fasst 11.500 Zuschauer. Das Turnier gilt außerdem als eines der wichtigsten Vorbereitungsturniere für das dritte Grand-Slam des Jahres in Wimbledon. Im vergangenen Jahr besiegte Routinier Federer im Finale A. Zverev 6:1, 6:3.
Vom 11. bis 19. Juni steigt in Halle wieder eines der wichtigsten Vorbereitungsturniere für Wimbledon im Männertennis: Die Gerry Weber Open. Das 'Deutsche Wimbledon' hatte im letzten Jahr eine bedeutende Aufwertung erfahren und ist seitdem Teil der ATP 500-Serie, wodurch noch mehr Teilnehmer mit Weltklasseformat angelockt werden. So werden u.a. die Top-20 Spieler Roger Federer , Kei Nishikori , Tomas Berdych , und Gael Monfils am Start sein. Die deutschen Fans werden Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev die Daumen drücken. Gerade der Nr. 26 der Welt Philipp Kohlschreiber ist einiges zuzutrauen, konnte er doch kürzlich bei seinem Turniersieg in München seine gute Form unter Beweis stellen. Nach seinem Sieg bei den BMW Open sprach der Augsburger von einer neuen Lockerheit mit der er an den Tennissport herangeht. Sollte den Gerry Weber Open-Sieger von 2011 dies weiter beflügeln, könnte auch in diesem Jahr einiges möglich sein. Besonders der österreichische Youngster Dominik Thiem wird aber etwas dagegen haben. In München unterlag er Kohlschreiber knapp in drei Sätzen und möchte in Halle erneut ein erfolgreiches Turnier spielen. Innerhalb der letzten 12 Monate gewann der Wiener Neustädter 5 Turniere auf der Tour und belegt mittlerweile Weltranglistenplatz 15. Sprach er im letzten Jahr nach dem Turniersieg in Umag noch von einem Jugendtraum, der für ihn in mit dem zweiten ATP-Sieg in Erfüllung gegangen war, möchte er in dieser Saison auch bei einem Grand Slam um den Sieg mitmischen. Bester Test für die nächste Gelegenheit in Wimbledon ist dabei das Turnier in Halle. Aber auch in diesem Jahr geht kein Wag am Topfavoriten Roger Federer vorbei. Das Turnier von Halle wird seit 1991 ausgetragen und Rekordsieger ist Roger Federer mit acht Erfolgen zwischen 2003 und 2015. Wie schon 2003 bis 2006 möchte der 34-jährige Basler auch in diesem Jahr seinen vierten Erfolg in Serie feiern. Ob dies dem Weltranglisten-Zweiten gelingen wird, oder ob ihn einer der Mitfavoriten bezwingen kann, können die Zuschauer live auf Eurosport verfolgen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Eurosport Snooker

Snooker - Weltmeisterschaft in Sheffield(ENG)

Sport | 22.06.2018 | 08:30 - 10:30 Uhr
2.96/50302
Lesermeinung
Eurosport Tennis

Tennis - ATP World Tour 500 - Gerry Weber Open in Halle(Westfalen)

Sport | 22.06.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
3.02/50223
Lesermeinung
Sport1 WM Aktuell

WM Aktuell

Sport | 22.06.2018 | 11:00 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr