Teodor Currentzis dirigiert: Gustav Mahler, Symphonie Nr. 3

  • Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters. Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart. Vergrößern
    Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters. Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Matthias Creutziger
  • Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters.
Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart. Vergrößern
    Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters. Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Matthias Creutziger
  • Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters.
Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart. Vergrößern
    Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters. Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Matthias Creutziger
  • Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters.
Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart. Vergrößern
    Chefdirigent Teodor Currentzis und das SWR Symphonieorchesters. Interpreten: Gerhild Romberger (Alt), Damen des MDR Rundfunkchors, Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Matthias Creutziger
Musik, Klassische Musik
Teodor Currentzis dirigiert: Gustav Mahler, Symphonie Nr. 3

3sat
Sa., 19.01.
20:15 - 22:00


Mit Beginn der Spielzeit 2018/19 wird Teodor Currentzis der erste Chefdirigent des neuen SWR Symphonieorchesters. Er zählt zu den vielseitigsten Dirigenten seiner Generation. Sein Repertoire mit Werken von der Barockzeit bis zur Avantgarde umfasst sämtliche Epochen. Currentzis ist vor allem für seine intensive Probenarbeit bekannt; für seine richtungsweisenden Interpretationen wurde er vielfach von der Fachwelt ausgezeichnet. 1972 in Athen geboren, studierte er in St. Petersburg bei dem legendären russischen Dirigenten Ilya Mussin. Am größten Opernhaus Sibiriens, dem Staatlichen Akademischen Opern- und Ballett-Theater Nowosibirsk, war Currentzis von 2004 bis 2010 Chefdirigent. Internationale Anerkennung erhält er nicht zuletzt für das dort von ihm gegründete MusicAeterna Ensemble und den Neuen Sibirischen Sänger-Kammerchor, die er zu weltweiten Erfolgen führt. Seit 2011 ist Currentzis Musikdirektor des Opern- und Ballett-Theaters in Perm. Für sein offizielles Antrittskonzert als erster Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters hat Teodor Currentzis die dritte Sinfonie von Gustav Mahler gewählt. Der erste Satz ist ein Brocken, eine Sinfonie in oder vor der Sinfonie, in der bereits Momente des Kommenden anklingen: Aufbruch und Gegenbewegung vor dem Hintergrund eines aufmarschierenden Sommers. Heiterkeit und Tragik sind hier nicht so leicht voneinander zu trennen. Dem heroischen Auftakt von mehr als einer halben Stunde folgen Naturbilder. Der Komponist belauscht Wiesen und Wälder bei Tag und bei Nacht, bis die Morgenglocken läuten. Zuletzt spricht die Liebe selbst. Vorsicht ist angebracht, denn hinter den idyllischen Genrebildern lauern schon mal Abgründe. Das instrumentale Theater allein ist nicht genug. Des "Knaben Wunderhorn" wird aufgerufen, Friedrich Nietzsche kommt zu Wort, der 1895, als diese "Dritte" sich noch im Planungsstadium befand, das - später wieder verworfene - Motto liefern sollte: "Die fröhliche Wissenschaft".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Joseph Haydn - Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur

Joseph Haydn - Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur

Musik | 20.01.2019 | 08:45 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Vivaldi - "Der Winter" aus den "Vier Jahreszeiten"

Vivaldi - "Der Winter" aus den "Vier Jahreszeiten"

Musik | 20.01.2019 | 09:15 - 09:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Jason Derulo, Olly Murs und Sasha müssen entscheiden, welche Cover-Versionen ihrer Hits ihnen am besten gefallen haben.

Am 17. Januar startet bei ProSieben die neue Show "My Hit. Your Song." Die erste Folge kann mit Welt…  Mehr

Bastian Yotta wird von Tomatensaft überflutet. Bei der Dschungelprüfung an Tag 6 müssen er und Gisele Oppermann sich so manch Ekliges gefallen lassen.

In einem Bach aus Tomatensaft sieht Bastian im "Dschungelcamp" seine Felle davon schwimmen. Seine zw…  Mehr

Es geht nicht in erster Linie um die Gewichtsabnahme: Fastenkuren können vor allem zahlreiche Krankheitssymptome zumindest mildern.

Aktuelle Studien belegen, dass sich Fasten tatsächlich positiv auf die Gesundheit und die Lebenserwa…  Mehr

Mirja Boes (links) und Sina Tkotsch glänzen erneut als "Beste Schwestern".

Weil in der ersten Staffel so viele Zuschauer einschalteten, dürfen sich die ungleichen Schwestern E…  Mehr