Terra MaX

  • Ferdinand von Braun (Reinhard Scheunemann), ein berühmter Wissenschaftler, erzählt Paul (Elias Kassner) von den wichtigen Erfindungen der Kommunikationstechnik. Vergrößern
    Ferdinand von Braun (Reinhard Scheunemann), ein berühmter Wissenschaftler, erzählt Paul (Elias Kassner) von den wichtigen Erfindungen der Kommunikationstechnik.
    Fotoquelle: ZDF/Miriam May
  • Opa Max (Jürgen Mai) probiert seine alte Funkausrüstung aus. Vergrößern
    Opa Max (Jürgen Mai) probiert seine alte Funkausrüstung aus.
    Fotoquelle: ZDF/Miriam May
  • Ferdinand von Braun (Reinhard Scheunemann) hilft Opa Max (Jürgen Mai), seine alte Funkstation zu reparieren. Paul (Elias Kassner) schaut zu. Vergrößern
    Ferdinand von Braun (Reinhard Scheunemann) hilft Opa Max (Jürgen Mai), seine alte Funkstation zu reparieren. Paul (Elias Kassner) schaut zu.
    Fotoquelle: ZDF/Miriam May
  • Logo Terra Max Vergrößern
    Logo Terra Max
    Fotoquelle: ZDF
  • Logo: "Terra MaX". Vergrößern
    Logo: "Terra MaX".
    Fotoquelle: ZDF/coorperate Design
Report, Geschichte
Terra MaX

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
ZDF
Sa., 09.06.
06:00 - 06:20
Meilensteine der Telekommunikation


Paul holt den Wissenschaftler Ferdinand Braun mithilfe der Zeitmaschine in die Gegenwart, der Opa Max bei seinem technischen Problem helfen soll. Opa Max sitzt, umgeben von seltsamen technischen Geräten, im Garten und murmelt eigenartige Dinge: Delta, Mike, Whiskey. Paul beschließt, Ferdinand Braun aus der Vergangenheit zu holen. Dieser erklärt, wie die Anfänge der modernen Kommunikation aussahen.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Terra X" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Dort lassen sich Prinz Max und seine Frau Marie Louise von dem schwedischen Arzt Axel Munthe therapeutisch beraten, nachdem sich auch nach mehreren Jahren kein Nachwuchs eingestellt hat.

Prinz Max von Baden - Kanzler zwischen Kaiserreich und Republik

Report | 10.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Der Film rekonstruiert das größte Chemie-Unglück in der DDR-Geschichte, bei dem mindestens 41 Menschen starben.

Der große Knall - Bitterfeld 1968

Report | 10.06.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Herzog von Windsor (ehemals König Edward VIII.) bei einer Italienreise Ende der 30er Jahre mit Bauern auf dem Feld.

Die geheimen Fotos des Herzogs und der Herzogin von Windsor

Report | 11.06.2018 | 14:05 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr