Terra Mater

  • Der Mauerfall war auch für den Fischotter ein Neuanfang. Seither verbreitet er sich wieder im gesamten Elbegebiet. Vergrößern
    Der Mauerfall war auch für den Fischotter ein Neuanfang. Seither verbreitet er sich wieder im gesamten Elbegebiet.
    Fotoquelle: © Svenja/Ralph Schieke
  • Sonnenaufgang am Bölsdorfer Haken bei Tangermünde. Die überschwemmten Elbauen sind die Heimat von Bibern, Fischottern und Kranichen. Vergrößern
    Sonnenaufgang am Bölsdorfer Haken bei Tangermünde. Die überschwemmten Elbauen sind die Heimat von Bibern, Fischottern und Kranichen.
    Fotoquelle: © Svenja/Ralph Schieke
  • In den weiten, ruhigen Auen entlang der Elbe sind Füchse oft auch am Tag unterwegs. Vergrößern
    In den weiten, ruhigen Auen entlang der Elbe sind Füchse oft auch am Tag unterwegs.
    Fotoquelle: © Svenja/Ralph Schieke
  • Sonnenuntergang an der Elbe im Wendland. Ein großer Teil des Flusses wird nur wenig vom Schiffsverkehr frequentiert. Erst zwischen Hamburg und der Nordsee ist es mit der Ruhe vorbei. Vergrößern
    Sonnenuntergang an der Elbe im Wendland. Ein großer Teil des Flusses wird nur wenig vom Schiffsverkehr frequentiert. Erst zwischen Hamburg und der Nordsee ist es mit der Ruhe vorbei.
    Fotoquelle: © Svenja/Ralph Schieke
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Terra Mater

Infos
Originaltitel
Terra Mater
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2014
Servus TV
Mi., 30.10.
20:15 - 21:15


Sie fließt duch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis hin zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee: die Elbe. Ihre Quelle liegt im tschechischen Riesengebirge, von dort führt die Reise des Flusses durch eine Vielzahl an Lebensräumen. Mächtige Rothirsche, Flussotter und Rotbauchunken haben entlang der Elbe ihre Heimat gefunden. Schluchten und Felsenlabyrinthe sind Rückzugsgebiete für Schwarzstörche und Mufflons, und in abgelegenen Auwäldern finden Kraniche Schutz und Waschbären Unterschlupf. Auch die Städte entlang des Flusses haben ihre tierischen Bewohner, so wie die Wanderfalken im Turm der Hamburger Jakobikirche. Wo die Elbe hinter Hamburg Richtung Wattenmeer strömt, versammeln sich im Herbst 80.000 Nonnengänse in den Elbmarschen. Sie bleiben als Wintergäste bis zum nächsten Frühling.

Thema:

Heute: Die Elbe - Europas wilder Strom



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Hugh Gibson "Penns in the Rocks" in East Sussex.

Englische Gartenkunst - Auf Entdeckungsreise mit dem Biogärtner Karl Ploberger

Natur + Reisen | 30.10.2019 | 04:25 - 05:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Lemminge verbringen den Winter in ihren Höhlen aus Schnee. Wenn der Schnee jedoch zu schmelzen beginnt, müssen sich die Nagetiere einen neuen Lebensraum suchen.

Naturwunder des Nordens - Lemminge

Natur + Reisen | 30.10.2019 | 09:45 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die neue Jury von "The Taste".

Neue Jury, neue Sitzordnung, neue Talente: Die SAT.1-Show "The Taste" geht in ihre siebte Staffel. W…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Wer alle oder zumindest viele Spiele der Fußball-EM 2024 sehen will, muss in ein Streaming-Abo der Telekom investieren.

Das ist ein echter Medien-Coup: Die 51 Spiele der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland 2024 fi…  Mehr

Schauspieler Arnold Schwarzenegger hat in den USA eine außerordentliche Karriere hingelegt - und hält sie nach wie vor für das "großartigste Land der Welt".

Schauspieler Arnold Schwarzenegger, der ab dem 24. Oktober in "Terminator: Dark Fate" erneut in sein…  Mehr

Rezo wurde mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU" bekannt.

Rezo will kein YouTuber sein – ihn störe der Begriff, so der 27-Jährige. Außerdem erläuterte er in e…  Mehr