Terra Mater - Wildes Frankreich

Natur+Reisen, Land und Leute
Terra Mater - Wildes Frankreich

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Mo., 22.07.
20:15 - 21:15
Von den Pyrenäen zur Provence


Von den sanften Hügeln der Provence durch das karge Massif des Maures und den aussichtsreichen Esterel bis zu den Hochebenen des Baskenlandes - diese zweiteilige Dokumentation zeigt Frankreich so wild, wie es noch nie zu sehen war. Die Reise beginnt mitten in der Provence, ein Landstrich voller Farben und Düfte, dessen spezielles Licht einige der größten Maler in den Bann gezogen hat. Hier beobachten wir eine der klassischen, gleichnishaften Rivalitäten der Natur - jene zwischen Fuchs und Rabe. Wer wird am Ende den anderen endgültig überlisten? Weiter Richtung Süden, wo sich die Provence zum Mittelmeer erstreckt, erheben sich die Gebirge des Esterel und das Massif des Maures, wo es warm genug ist, dass Schildkröten leben können. Im Gebiet des Massif Central begegnen wir einem Tier, das nur sehr selten beobachtet wird: der Ginsterkatze. Außerdem folgen wir einer Gruppe von Kranichen auf dem alljährlichen Weg zum Schutzgebiet von Arjuzanx. Ein alte Braunkohle-Grube wurde hier zum Kranich-Paradies. 50.000 Vögel versammeln sich jeden Winter hier. Wo die Pyrenäen auf den Atlantik treffen erstreckt sich eine phantastische Landschaft, das Baskenland - voller Farben und sanfter Hügel. Hier leben, weitgehend sich selbst überlassen, die Herden der Pottock-Ponys. In den Zentral-Pyrenäen wurden Braunbären wieder angesiedelt, die Wölfe kamen von selbst zurück. Ihre Rückkehr lässt auch eine uralte Tradition wieder aufleben: Die Schäferei mit Hilfe der traditionellen Pyrenäenberghunde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Anna Lena Dörr auf Streife mit der Wasserschutzpolizei Baden-Württemberg in den Altrheinarmen zwischen Speyer und Karlsruhe. Gesprächspartner ist Polizeidirektor Wolfgang Ochner.

Expedition in die Heimat - Unterwegs im Altrheingebiet von Karlsruhe nach Speyer

Natur+Reisen | 20.08.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr
3.46/5039
Lesermeinung
NDR Die Nordstory erzählt vier Geschichten von außergewöhnlicher Architektur. Die Wohnbebauung der Harburger Schlossinsel ist eine. Früher prägten Gewerbe und Hafenwirtschaft das Bild. Der Charkter sollte trotz Umnutzung erhalten bleiben. So entstand dies Haus mit kleinen Bootsgeragen und Anleger.

die nordstory - Außergewöhnliche Architektur

Natur+Reisen | 20.08.2019 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.5/50108
Lesermeinung
HR Blick auf den Diemelsee.

Erlebnis Hessen - Unterwegs auf dem Diemelsteig(1/2)

Natur+Reisen | 20.08.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.48/5023
Lesermeinung
News
Seit Juni 2019 sind Elektoroller in Deutschland erlaubt. Eine Dokumentation erörtert nun, dass die Gefährte neben dem ganzen Hype auch einige Gefahren in sich bergen.

Hippes Fortbewegungsmittel oder Gefahr für die Sicherheit im Straßenverkehr? An E-Scootern scheiden …  Mehr

Camilla Luddington hat am Wochenende ihren langjährigen Freund Matthew Alan geheiratet. Der "Grey's Anatomy"-Star lebt mit dem Schauspieler bereits seit elf Jahren zusammen.

Hochzeit vor traumhafter Kulisse: Schauspielerin Camilla Luddington hat am Wochenende ihren langjähr…  Mehr

Der "King of Rock and Roll" als Geheimagent? Klingt absurd, ist aber die Prämisse der neuen Netflix-Serie "Agent King". Wann die Animationsserie über Elvis Presley starten wird, ist noch nicht bekannt.

Elvis Presley revolutionierte in den 50er-Jahren den Rock'n'Roll. Zu seinem 42. Todestag kündigte Ne…  Mehr

Dank "Game of Thrones" wurde Kit Harington weltbekannt. Einige Monate nach dem großen Finale der Serie verriet der 32-Jährige nun, dass ihm besonders die Drachenszenen zu schaffen machten.

Dank "Game of Thrones" wurde Kit Harington weltberühmt. Dass nicht alles am Set des Serienerfolges S…  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Die neue "Bachelorette" Gerda Lewis sucht den Mann fürs Leben. Wer ist weiter, wer geht bei der Nach…  Mehr