Terra X: Abenteuer Polarkreis

  • Arved Fuchs (r.) gehört zu den bekanntesten Arktikexperten weltweit. Ihm gelang 1993 als dritter Seefahrer die Durchquerung der legendären Nord-West-Passage. Vergrößern
    Arved Fuchs (r.) gehört zu den bekanntesten Arktikexperten weltweit. Ihm gelang 1993 als dritter Seefahrer die Durchquerung der legendären Nord-West-Passage.
    Fotoquelle: ZDF/Anja Kindler, Spiegel TV, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Anja Kindler, Spiegel TV
  • Vor Grönlands Küste treiben gigantische Eisberge. Sie entstehen an der Gletscherabbruchkante des grönländischen Inlandeises. Vergrößern
    Vor Grönlands Küste treiben gigantische Eisberge. Sie entstehen an der Gletscherabbruchkante des grönländischen Inlandeises.
    Fotoquelle: ZDF/Anja Kindler, Spiegel TV, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Anja Kindler, Spiegel TV
  • Ny-Ålesund, die nördlichste dauerhaft bewohnte Siedlung der Welt, ist seit 1968 internationale Forschungsstation. Vergrößern
    Ny-Ålesund, die nördlichste dauerhaft bewohnte Siedlung der Welt, ist seit 1968 internationale Forschungsstation.
    Fotoquelle: ZDF/Anja Kindler, Spiegel TV, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Anja Kindler, Spiegel TV
  • Die Wildtierbiologin Sybille Klenzendorf erforscht die Situation der Eisbären in der Arktis. Gespräche mit Einheimischen bringen wichtige Informationen. Vergrößern
    Die Wildtierbiologin Sybille Klenzendorf erforscht die Situation der Eisbären in der Arktis. Gespräche mit Einheimischen bringen wichtige Informationen.
    Fotoquelle: ZDF/Anja Kindler, Spiegel TV, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Anja Kindler, Spiegel TV
Info, Wissen
Terra X: Abenteuer Polarkreis

Infos
Originaltitel
Terra X
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
ZDFneo
Sa., 23.11.
06:00 - 07:00


Der nördliche Polarkreis trennt als magische Linie den eisigen Norden vom Rest der Welt. Die Dokumentation begleitet deutsche Forscher, die dort ihre Bestimmung gefunden haben. Jenseits des 66. Breitengrades gelten eigene Gesetze, geschuldet der eisigen Kälte. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts erlebten Entdecker hier ihre schlimmsten Niederlagen. Heute ist die arktische Welt einem einschneidenden Wandel unterworfen. Das Land jenseits "der letzten Grenze unserer Erde" scheint nicht für Leben geschaffen, hier herrschen Temperaturen von bis zu minus 70 Grad Celsius. Baumlose Tundren, Eis-, Schnee- oder Geröllwüsten prägen die Landschaften. Monatelang sinkt die Mitternachtssonne nicht unter den Horizont, in den Polarnächten geht die Sonne eine gefühlte Ewigkeit nicht auf. Und doch trotzen Menschen, Tiere und Pflanzen den unbarmherzigen Bedingungen. "Abenteuer Polarkreis" zeigt deutsche Wissenschaftler, die in Grönland, Alaska, Sibirien, Island und auf den Lofoten leben und forschen. Menschen, die sich diesem außergewöhnlichen Naturraum mit ihrer ganz eigenen Fragestellung nähern. Polarexperte Arved Fuchs ist unterwegs in Ostgrönland und sammelt aktuelle Daten des Klimawandels. Bärenexpertin Sybille Klenzendorf folgt in Alaska den Spuren der Eisbären. Auf Island erforscht Anett Blischke die Urkräfte unseres Planeten, Heike Vester entschlüsselt auf den Lofoten die Sprache der Orcas, und Verena Mohaupt leitet die deutsch-französische Sektion der internationalen Forschungsstation in Spitzbergen. So unterschiedlich die Lebenswege der Protagonisten auch sein mögen - sie alle eint die Faszination für die Arktis. Die modernen Wissenschaftler setzen fort, was Entdecker und Forscher wie Herbert Schröder-Stranz oder Alfred Wegener einst begannen. Die Mühsal der ersten Arktis-Erkundungen wird in geschichtlichen Exkursen erläutert. Historische Fotos und seltene Original-Filmaufnahmen aus der "Filmsteinzeit" zeugen von der bewegenden Geschichte dieses Naturraums im hohen Norden.

Thema:

Heute: Abenteuer Polarkreis


Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Terra X" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Schwarzer Tee gilt als Wachmacher unter den Teesorten. Doch ganz nach dem Motto: „Abwarten und Tee trinken“ soll er genau das Gegenteil bewirken, lässt man ihn zu lange ziehen. Was hinter diesem Mythos steckt, zeigt Susanne Holst in „Wissen vor Acht -Mensch“.

Wissen vor acht - Mensch

Info | 21.11.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Steel Buddies: Die Auktion

Steel Buddies: Die Auktion - Teil 3

Info | 23.11.2019 | 21:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Pflanzenexperiment am INRA (L‘Institut National de la Recherche Agronomique) in Montpellier

Die Phosphor-Krise - Das Ende der Menschheit?

Info | 23.11.2019 | 21:55 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Will Smith macht im Netz derzeit mit einem Video seiner Darmspiegelung von sich reden.

Will Smith ist es gewohnt, viele Menschen vor dem Bildschirm zu versammeln. Sein neuester Zuschauere…  Mehr

Frank Rosin, Verbraucherschutz-Experte Frank Ochse und das Promi-Rateteam der ersten Folge.

Frank Rosin in ungewöhnlicher Rolle: In der TV-Show "Vorschrift ist Vorschrift!" ist er nicht als Ko…  Mehr

Sieht sich in Sachen Meinungsfreiheit nicht eingeschränkt: Claus Kleber. Dennoch bemerkte der Journalist: "Insgesamt sind die Dialoge aggressiver und auch verletzender geworden."

Darf man in Deutschland heute noch alles sagen? ZDF-Journalist Claus Kleber hat Stellung zum Thema M…  Mehr

Unter ärztlicher Aufsicht raucht Dr. Eckart von Hirschhausen seine erste Zigarette. Was macht dies mit seinem Körper?

Beeinflusst der Bildungsgrad unsere Gesundheit? Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen geht in einer …  Mehr

Nach seiner Krebsdiagnose erreichten Walter Freiwald viele aufbauende Nachrichten. Dafür bedankte sich der Moderator nun via Facebook.

Kürzlich schockte Walter Freiwald seine Fans mit der Nachricht, dass er unheilbar an Krebs erkankt i…  Mehr