Terra X: Australien-Saga

  • Christopher Clark (l.) und Regisseur Gero von Boehm (r.) an Bord der "Endeavor", dem Schiff von James Cook. Vergrößern
    Christopher Clark (l.) und Regisseur Gero von Boehm (r.) an Bord der "Endeavor", dem Schiff von James Cook.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Hein, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Alexander Hein
  • Christopher Clark kümmert sich um ein Känguru-Baby. Vergrößern
    Christopher Clark kümmert sich um ein Känguru-Baby.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Hein, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Alexander Hein
  • Christopher Clark an Bord der "Endeavor", dem Schiff von James Cook. Vergrößern
    Christopher Clark an Bord der "Endeavor", dem Schiff von James Cook.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Hein, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Alexander Hein
  • Christopher Clark (r.) mit Rodney Dillon (l.), einem Aborigine-Führer. Vergrößern
    Christopher Clark (r.) mit Rodney Dillon (l.), einem Aborigine-Führer.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Hein, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Alexander Hein
Info, Wissen
Terra X: Australien-Saga

Infos
Originaltitel
Terra X
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
ZDFneo
So., 23.02.
08:20 - 09:00
Folge 2, Von Menschen und Meer


Terra Australis, das andere Ende der Welt: Christopher Clark blickt in dieser Dokumentation auf die grandiose Natur des fünften Kontinents. Die Tour beginnt auf der Insel Tasmanien. Clark taucht an der wilden Küste, erforscht die Ökosysteme, die durch Klimaänderungen genauso in Gefahr sind wie das Great Barrier Reef. Und was hat es mit dem "Tasmanischen Teufel" auf sich, den es nur auf dieser Insel gibt? Ein dunkles Kapitel in der Geschichte Tasmaniens sind die Massaker an den Aborigines. Als vor 200 Jahren die ersten Europäer kamen, wäre es ihnen beinahe gelungen, die Ureinwohner, die hier seit mehr als 10 000 Jahren als Sammler und Jäger lebten, einfach auszurotten. Christopher Clark trifft einen ihrer heutigen Führer. Ein weiteres dunkles Kapitel ist Tasmaniens Zeit als größte Sträflingskolonie. Ab 1833 wurden britische "Verbrecher" per Schiff ins Gefängnis von Port Arthur gebracht, um dort in völliger Isolation ihre Strafe abzusitzen. Viele von ihnen mussten diese körperlich und seelisch belastende Tortur mit dem Leben bezahlen. Von Tasmanien geht die Reise weiter in das pulsierende Melbourne, das heute als eine der lebenswertesten Metropolen der Welt gilt. Die Stadt erlebte zur Zeit des Goldrausches vor 150 Jahren einen kometenhaften Aufstieg. Der berühmte Historiker Clark, der heute in Cambridge in England lehrt, findet hier die Wurzeln der multikulturellen Gesellschaft, die in Australien herangewachsen ist. Denn alle mussten auf diesem nicht immer einladenden Kontinent zusammenleben und überleben. Ohne Solidarität, ohne Toleranz geht das nicht. Gerade durch die Verschiedenheit seiner Bewohner wurde die Gleichheit auf diesem Kontinent so wichtig. Nach einem Abstecher zur spektakulären Küstenstraße "Great Ocean Road" stellt Clark seine Heimatstadt Sydney und deren bewegte Geschichte vor.

Thema:

Heute: Australien-Saga (2/2): Von Menschen und Meer


Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Terra X" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Euronews Inspire Middle East

Inspire Middle East

Info | 23.02.2020 | 09:15 - 09:26 Uhr
/500
Lesermeinung
Servus TV Morgan Freeman

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls - Hat Gott die Welt erschaffen?

Info | 23.02.2020 | 23:15 - 00:05 Uhr
/500
Lesermeinung
Kabel Eins Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand

Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand

Info | 24.02.2020 | 03:30 - 05:00 Uhr
2.89/5019
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Ankunft in Lappland: Dr. Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) soll bei der Aufklärung einer tödlichen Viruserkrankung helfen.

Am Polarkreis wütet ein tödlicher Virus. Eine finnische Polizistin und ein deutscher Virologe suchen…  Mehr

Manuela Grötschel leitet die Notschlafstelle Raum 58 in Essen. Mit dem jugendlichen Ausreißer Pinky sitzt sie oft gemeinsam beim Frühstück.

Tausende Jugendliche in Deutschland leben auf der Straße. Ihre Zukunftsaussichten sind verheerend. B…  Mehr

Direkt nach der Ankunft wird Jana (Valerie Huber) von Charly (Konstantinos Farmakas) beklaut. Das fängt ja gut an ...

Mit ihrer Mutter möchte Jana einen schönen Urlaub auf der wunderschönen Insel Mykonos verbringen. Do…  Mehr

Noch schaut "Sir Henry" etwas skeptisch, bald wird sich der Dalmatiner bei der Familie Waldmann-Russello aber bestimmt zu Hause fühlen.

Hundetrainer Martin Rütter beobachtet erneut Familien, bei denen ein kleiner, tapsiger Mitbewohner e…  Mehr