Terra X: Mythos Wolfskind - Mogli und die wilden Kinder

  • Der junge Mogli (Shivam Lohar) wird von Wölfen großgezogen. Vergrößern
    Der junge Mogli (Shivam Lohar) wird von Wölfen großgezogen.
    Fotoquelle: © ZDFneo
  • Der Kameramann Jan Prillwitz und Producer Sachin Singh bei Dreharbeiten in Indien. Vergrößern
    Der Kameramann Jan Prillwitz und Producer Sachin Singh bei Dreharbeiten in Indien.
    Fotoquelle: ZDF/Jens Monath, Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und Jens Monath
  • Der Kameramann Jan Prillwitz bei Dreharbeiten in Indien mit dem jungen Darsteller (Shivam Lohar) von Mogli. Vergrößern
    Der Kameramann Jan Prillwitz bei Dreharbeiten in Indien mit dem jungen Darsteller (Shivam Lohar) von Mogli.
    Fotoquelle: ZDF/Jens Monath, Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und Jens Monath
  • Regisseur Jens Monath im Gespräch mit dem Kameramann Jan Prillwitz. Vergrößern
    Regisseur Jens Monath im Gespräch mit dem Kameramann Jan Prillwitz.
    Fotoquelle: ZDF/Mickey Bühler, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Mickey Bühler
Info, Wissen
Terra X: Mythos Wolfskind - Mogli und die wilden Kinder

Infos
Originaltitel
Terra X
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
ZDFneo
Sa., 07.03.
12:25 - 13:10


"Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling erzählt vom Wolfskind Mogli, das allein im Dschungel unter Tieren aufwächst. Wie aber sieht es in der Realität mit Wolfskindern aus? Wolfskinder - das sind Kinder, die ohne menschliche Bezugsperson aufwachsen - entwickeln Defizite. Historische Fälle sowie wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass sie Probleme beim Erlernen von Sprache und beim Knüpfen zwischenmenschlicher Beziehungen haben. Erzählungen von Wolfskindern finden sich bei vielen Völkern. Es geht dabei um Kinder, die - ohne Kontakt zu Menschen - allein in der Wildnis oder zusammen mit Wölfen, Bären oder anderen Tieren leben. Anders als in den Mythen und Erzählungen haben Kinder, die auf diese Weise aufwachsen, in der Realität große Probleme, sich in die Gesellschaft einzugliedern. Die Fähigkeit, zu sprechen, ist angeboren. Aber erst im Kontakt mit anderen Menschen kann ein Kind diese Fähigkeit ausbilden, das Sprechen lernen. Fehlt in den ersten Lebensjahren der Kommunikationspartner Mensch, entwickeln sich unter anderem keine Verbindungen zwischen den für die Sprache zuständigen Hirnarealen. Wolfskinder jaulen, knurren, schreien und grunzen wie Wölfe oder Affen. Denn, so unwahrscheinlich es auch im ersten Moment klingen mag, wissenschaftliche Experimente und Interviews mit Experten legen nahe, dass sich Tiere unter gewissen Umständen tatsächlich der Kinder annehmen würden. So geschehen im Fall von John Ssebunya, einem Jungen in Uganda, der als Kind eine Zeit lang mit Affen lebte. Als roter Faden und Rahmenhandlung der Dokumentation dienen Leben und Werk von Rudyard Kipling, dessen "Dschungelbuch" bis heute zu den bekanntesten Jugendbüchern der Welt zählt. "Mythos Wolfskind - Mogli und die wilden Kinder" erweckt in aufwendig gedrehten Spielszenen Kiplings Jugend, das Leben seines Helden Mogli sowie historische Fälle von Wolfskindern zum Leben. Die Dreharbeiten fanden unter anderem in Deutschland, Österreich, Uganda und Indien statt. Bei den szenischen Drehs in Indien wurde anstelle von Wölfen mit Huskys gearbeitet.

Thema:

Heute: Mythos Wolfskind - Mogli und die wilden Kinder


Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Terra X" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Richterin Dr. Ruth Herz führt die Verhandlungen objektiv, souverän und einfühlsam. Sie deckt die Geschichte hinter der Tat auf und versucht mit ihren Urteilen, Jugendlichen eine Chance zu geben.

Das Jugendgericht

Info | 08.03.2020 | 04:25 - 05:10 Uhr
2/508
Lesermeinung
sixx Good Bones - Mutter, Tochter, Home-Makeover

Good Bones - Mutter, Tochter, Home-Makeover - Das Neubauhaus Makeover

Info | 08.03.2020 | 05:55 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
TV5 La piste des senteurs, le parfum de la Dame de Rangoun

La piste des senteurs, le parfum de la Dame de Rangoun

Info | 08.03.2020 | 06:53 - 07:46 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der niedliche Baby-Yoda wird demnächst in der neuen Disney+-Serie "The Manadalorian" zu sehen sein. ProSieben zeigt die erste Folge exklusiv im Free-TV.

Die erste Folge von "The Mandalorian" ist noch vor dem Start bei Disney+ in Deutschland bei ProSiebe…  Mehr

Der ehemalige Hamburger Football-Spieler Patrick Esume ist eines der markanten Gesichter des ProSieben-Teams, das den Deutschen die NFL näherbringt. Nun wechselt er für zehn Tage die Sportart und hospitiert bei den Fußballern des Hamburger SV.

Seine NFL-Analysen bei "ran Football" haben Patrick Esume den Beinamen "Coach" eingebracht. Nun ist …  Mehr

Joanna Semmelrogge spielt an der Seite von Thomas Drechsel eine Gastrolle in "GZSZ".

Schauspieler Martin Semmelrogge war zuletzt im Magdeburger "Polizeiruf" zu sehen. Seine Tochter Joha…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Sex-Szenen und Nacktheit in Filmen, wie hier in "Fifty Shades of Grey", sollen zukünftig besser reguliert werden.

Mit der Romanvorlage zur Filmreihe "Fifty Shades of Grey" verhalf E. L. James dem Studio Universal P…  Mehr