Terra X: Stonehenge - Das verborgene Reich

  • Mit vielfältiger technischer Unterstützung arbeitet die moderne Archäologie heute. Magnetometer, Bodenradargeräte, GPS Systeme und 3D-Laserscanner  dienen der zerstörungsfreien Erkundung der Landschaft rund um Stonehenge. Vergrößern
    Mit vielfältiger technischer Unterstützung arbeitet die moderne Archäologie heute. Magnetometer, Bodenradargeräte, GPS Systeme und 3D-Laserscanner dienen der zerstörungsfreien Erkundung der Landschaft rund um Stonehenge.
    Fotoquelle: © ZDFneo
  • Terra X - logo Vergrößern
    Terra X - logo
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Megalithblöcke stammen von den Marlborough Downs - 48 km nördlich von Stonehenge. Vergrößern
    Die Megalithblöcke stammen von den Marlborough Downs - 48 km nördlich von Stonehenge.
    Fotoquelle: ZDF/., Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und .
  • Die Megalithblöcke stammen von den Marlborough Downs - 48 km nördlich von Stonehenge.
Der Transport ist bis heute ungeklärt. Erstaunlicher noch als der lange Weg der Megalithe ist die Präzision ihrer Anordnung. Vergrößern
    Die Megalithblöcke stammen von den Marlborough Downs - 48 km nördlich von Stonehenge. Der Transport ist bis heute ungeklärt. Erstaunlicher noch als der lange Weg der Megalithe ist die Präzision ihrer Anordnung.
    Fotoquelle: © PHOENIX/ZDF, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter PHOENIX-Sendung bei Nennung "Bild: PHOENIX/ZDF" (S2+). PHOENIX-Kommunikation, Tel: 0228/9584-196, Fax: -199, presse@phoenix.de
Info, Wissen
Terra X: Stonehenge - Das verborgene Reich

Infos
Originaltitel
Terra X
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
ZDFneo
Sa., 04.04.
13:50 - 14:35


Es ist eine der faszinierendsten Kultstätten Europas. Seit fast 5000 Jahren umschließt der rätselhafte Steinkreis von Stonehenge einen heiligen Ort, doch die Bedeutung ist bis heute umstritten. War es eine Sternwarte, ein überdimensionales Kalenderblatt oder gar ein Mahnmal für die Toten? Stonehenge entstand zur selben Zeit wie die großen Pyramiden Ägyptens. Doch bis heute gibt es unzählige Theorien um Sinn und Zweck des faszinierenden Monuments. Etwa 2000 Jahre Bauzeit sowie die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der tonnenschweren Steine aus einem fast 400 Kilometer nördlich gelegenen Steinbruch herbeigeschafft wurden, lassen keinen Zweifel daran, dass es sich um eines der bedeutungsvollsten Denkmäler der europäischen Vorgeschichte handelt. Keine andere Megalithanlage in Europa schlug die Menschen so in ihren Bann. Stonehenge gilt als einer der spannendsten Grabungsorte der Welt. Doch was war seine Bestimmung? Wer waren die Erbauer, die die riesigen Gesteinsblöcke im Kreis aufstellten? Heute weiß man nicht nur, dass die Anlage in mehreren Phasen errichtet wurde, sondern auch, dass Stonehenge viel mehr war, als nur der weltberühmte Kreis der steinernen Riesen. Die Ergebnisse bestätigen, dass Stonehenge keine isolierte Anlage am Rande der Salisbury-Ebene war, sondern "das Zentrum verstreuter ritueller Monumente, die im Lauf der Zeit immer mehr erweitert wurden", sagt Professor Gaffney. Erstmals lässt sich nachvollziehen, wie wechselnde Kulturen denselben Ort auf immer neue Weise genutzt und ihm jeweils einen neuen Sinn verliehen haben. Die Dokumentation begleitet das wohl revolutionärste und aufwendigste Forschungsprojekt der vergangenen Jahrzehnte. Mithilfe von Metalldetektoren, Bodenradar, elektromagnetischen Sensoren und Lasern lüftet es die Geheimnisse im Untergrund rund um Stonehenge. Ohne zu graben, dringt es bis tief in die jahrtausendealte Geschichte vor, und entdeckt ein versunkenes Monument nach dem anderen.

Thema:

Heute: Stonehenge - Das verborgene Reich


Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Terra X" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Euronews Global Week-End

Global Week-End

Info | 04.04.2020 | 18:32 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Euronews Global Week-End

Global Week-End

Info | 05.04.2020 | 03:17 - 03:38 Uhr
/500
Lesermeinung
History 
John Hathorne questions suspected witch during an examination

Witches of Salem - Paranoia

Info | 05.04.2020 | 04:40 - 05:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sondersendungen sind derzeit an der Tagesordnung.

Das Coronavirus hat auch in Deutschland immer mehr Auswirkungen auf den Alltag. Viele Menschen sind …  Mehr

Och, ist der niedlich! Der Wuschel könnte in der Staffel 2020 zum Publikumsliebling werden. Für das Kostüm wurden 60 Meter Kunstfell verarbeitet.

Bei ProSieben darf wieder fleißig gerätselt werden. Die Musikshow "The Masked Singer" geht in ihre z…  Mehr

Im lange verschlossenen Kinderzimmer holt Inga (Silke Bodenbender) die Vergangenheit ein.

Gemeinsam mit ihrem Sohn kehrt Inga in ihr Heimatdorf zurück, um ihren Vater zu beerdigen. Schreckli…  Mehr

Der Kolumbianer Pablo Escobar stieg in den 1980er-Jahren zum wohl mächtigsten Drogenbaron auf.

Der Drogenhandel floriert, auch in Europa. Eine ARTE-Doku begibt sich auf den Spuren von Heroin, Kok…  Mehr

Moderator Guido Cantz.

Ob der legendäre Eisautomat, der Fahrstuhl des Schreckens oder der Kiosk am Matterhorn – in der Gebu…  Mehr