Tessin, da will ich hin!

  • Idyllischer Blick auf den Lago Maggiore. Vergrößern
    Idyllischer Blick auf den Lago Maggiore.
    Fotoquelle: SR/Rainer Schunack
  • Sonogno - Handgefärbte Wolle wird zum Trocknen ausgelegt. Vergrößern
    Sonogno - Handgefärbte Wolle wird zum Trocknen ausgelegt.
    Fotoquelle: SR/Rainer Schunack
  • Sonogno ist das hinterste Dorf im Verzascatal. Vergrößern
    Sonogno ist das hinterste Dorf im Verzascatal.
    Fotoquelle: SR/Rainer Schunack
  • Ponte dei Salti im Verzascatal. Vergrößern
    Ponte dei Salti im Verzascatal.
    Fotoquelle: SR/Rainer Schunack
Natur+Reisen, Tourismus
Tessin, da will ich hin!

SWR
Sa., 27.10.
17:00 - 17:30


"Diese Farben, dieses Licht! Es ist genauso wie auf den Postkarten" schwärmt Moderator Michael Friemel, "und es stimmt, hier wollte ich schon immer mal hin." Mit diesen ersten Eindrücken macht er sich auf den Weg, den Schweizer Kanton Tessin zu entdecken. Wie abwechslungsreich das Tessin ist, zeigt schon der Unterschied zwischen den Städten Ascona, Locarno und Lugano, die an den Seen Lago Maggiore und Lago di Lugano liegen, sowie den unmittelbar sich anschließenden Alpentälern. An den Seen findet man mildes Klima und mediterranes Flair, hier herrscht italienische Dolce Vita, und ein paar Kilometer landeinwärts, im Verzasca Tal oder Onsernone Tal, ist die Alpenlandschaft rau und wild, bei Wanderungen trifft man auf pittoreske, authentische Dörfer und kann ansonsten viele Sportmöglichkeiten nutzen, zum Beispiel Gleitschirmfliegen oder Raften. Michael beschränkt sich aufs Segeln und Fahrradfahren, lernt dabei aber beispielsweise im Dorf Indemini den "dreifachen" Fausto kennen, der, wie so viele Einheimische im Tessin, gleich drei Berufe ausübt, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Außerdem besucht Michael die wohl nördlichste Teeplantage Europas, hilft bei der Herstellung von Zincarlinkäse, und er kauft alles ein, was er für die Herstellung der Tessiner Spezialität "Geschmorter Hase mit Polenta" braucht. Die versucht Michael dann, selbst zu kochen - unter Anleitung von Koch Angelo.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Winteridylle in den österreichischen Alpen

Winteridylle in den österreichischen Alpen

Natur+Reisen | 26.10.2018 | 12:50 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Fahnenschwinger auf dem Umzug der Landshuter Hochzeit in der Altstadt.

Landgasthäuser Bayern - Landshut

Natur+Reisen | 26.10.2018 | 19:30 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Unentdeckte Mosel - Römer, Wein und Wandern

Unentdeckte Mosel - Römer, Wein und Wandern

Natur+Reisen | 28.10.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Nach ihrem 16. Geburtstag muss sich Sabrina entscheiden: Will sie Mensch oder Hexe sein? Beim magischen Initiationsritual kommt sie noch einmal ins Grübeln.

Horror statt Sitcom: Mit der düsteren Neuauflage der Kult-Serie "Sabrina – total verhext" erfindet N…  Mehr

Bye bye, ARD: Gerhard Delling verlässt den Sender, dem er mehr als drei Jahrzehnte lang treu war.

Gerhard Delling moderierte über 30 Jahre lang die "Sportschau" – nun hat er keine Lust mehr auf den …  Mehr

Punk oder Samba? Naldo (rechts) verrät bei Moderator Maik Nöcker seine Lieblingssongs.

Schalke-Verteidiger Naldo macht in der dritten Staffel von "Meine 11 – die Playlist der Fußballstars…  Mehr

Francis Fulton-Smith spielt seit 2004 den sympathischen Arzt Christian Kleist in der ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" (dienstags, 18.50 Uhr, ARD).

Der Schauspieler verrät, was den Zuschauer in der Jubiläumsfolge von "Familie Dr. Kleist" erwartet …  Mehr

Ein Ausschnitt aus dem Trailer zu "Spuk in Hill House".

In den sozialen Medien sind die Reaktionen auf die Gruselserie "Spuk in Hill House" extrem. Doch rec…  Mehr