Teure Tücher - Meterware aus der Oberlausitz

  • Entdecke wo du lebst LogoDer Osten - Entdecke wo du lebst
Logo
Vergrößern
    Entdecke wo du lebst LogoDer Osten - Entdecke wo du lebst Logo
    Fotoquelle: © MDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • Das Plakatmotiv Vergrößern
    Das Plakatmotiv
    Fotoquelle: © MDR/Panthermedia
  • Der Osten - Entdecke wo du lebst - Logo Vergrößern
    Der Osten - Entdecke wo du lebst - Logo
    Fotoquelle: © MDR
Natur + Reisen, Land + Leute
Teure Tücher - Meterware aus der Oberlausitz

Infos
Originaltitel
Der Osten - Entdecke wo du lebst
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
MDR
Sa., 15.02.
11:45 - 12:15


Modemacher René König zaubert aus luxuriösen Damast-Stoffen exklusive Hemden. Der Chemnitzer kauft sie ausschließlich im Oberlausitzer Großschönau ein. "Dieser Ort hat Tradition und die Stoffe sind perfekt für meine Produktionen." Die sächsische Oberlausitz ist berühmt für ihre edlen und kostspieligen Stoffe. Schon vor 400 Jahren produzierten die Weber den ersten deutschen Damast, dessen Herstellung August der Starke später zum Staatsgeheimnis erklären ließ. Zu DDR-Zeiten kamen von hier feine Leinenstoffe und Jacquards. Erich Honecker ließ in Großschönau seine Jagddecken weben. Mit rund 15.000 Beschäftigten war der VEB LAUTEX der größte Textilproduzent in der DDR. Auch für Frottierwaren war dieser südöstlichste Zipfel der Republik bekannt. Weniger bekannt dürfte sein, dass die Erfindung dieses Materials auf einem Webfehler beruht, bei dem Schlaufen entstanden waren. Noch heute arbeiten hunderte Weber in der Oberlausitz, in 80 Unternehmen. Dirk Ladenberger lässt bei Damino hochwertigen Damast für Designer, Hotels, Fluggesellschaften und die traditionellen Gewänder afrikanischer Kunden weben. Christian Criegee stellt in seiner Manufaktur als Einziger in Europa Cord her. Und Familie Tröger setzt auf Handgewebtes aus ihrem Umgebindehaus. Dass sogar bei der Produktion von Rettungsbooten und Ölbarrieren für die Weltmeere technische Textilien aus der Oberlausitz zum Einsatz kommen, erzählt die MDR-Dokumentation "Teure Tücher - Meterware aus der Oberlausitz".

Thema:

Heute: Teure Tücher - Meterware aus der Oberlausitz



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD alpha Karneval mask

Karneval in New Orleans - www - weitweitweg

Natur + Reisen | 20.02.2020 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Moderator Michael Sporer.

Wir in Bayern

Natur + Reisen | 21.02.2020 | 02:10 - 03:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
Servus TV Am Kärntner Weißensee

Servus Österreich - Am Kärntner Weißensee

Natur + Reisen | 21.02.2020 | 08:05 - 09:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der zehnten Staffel von "Der Bachelor" wird noch mehr geknuscht als sonst. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Ein Mann, 22 Frauen: "Bachelor" Sebastian Preuß will mit Hilfe von RTL seine Traumfrau finden. Wer e…  Mehr

In der fünften Staffel von "Das große Promibacken" zeigen acht Prominente ihr Können in der Küche. Wir stellen die acht Kandidaten vor.

Acht Prominente wagen sich an die Rührschüssel und treten in der neuen Staffel der SAT.1-Sendung "Da…  Mehr

Als Ermittler waren Marta und Jürgen Trovato in der RTL-Serie "Die Trovatos - Detektive decken auf" aktiv. Nun gab das Paar nach 26 Ehejahren die Trennung bekannt.

In der RTL-Serie "Die Trovatos – Detektive decken auf" ermittelten sie gemeinsam. Nun haben Marta un…  Mehr

Bei ihrem Undercover-Einsatz kommt Leni (Anke Retzlaff) dem ambitionierten Koch Michel Leroy (Aaron Karl) näher.

Drei Maskierte fallen in einem Sternerestaurant ein. Polizist Niko Sander erschießt einen der Täter.…  Mehr

Düsseldorf ruft die Antarktis: <i>prisma</i>-Chefredakteur Stephan Braun bei seiner Videotelefonie mit Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens.

Für Dreharbeiten für die "Terra X"-Reihe "Faszination Erde" war Dirk Steffens in der Antarktis. Wir …  Mehr