Teurer Wohnen

  • Dana Torunlar und ihr zwölfjähriger Sohn Taylan beim Umzug in eine Ersatzwohnung im Wohnhaus an der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten. Vergrößern
    Dana Torunlar und ihr zwölfjähriger Sohn Taylan beim Umzug in eine Ersatzwohnung im Wohnhaus an der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten.
    Fotoquelle: ZDF/Ken Kabelitz
  • Wolfgang Hoth (81) wohnt seit 40 Jahren im Haus in der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten. Jetzt soll sich seine Miete fast verdoppeln. Vergrößern
    Wolfgang Hoth (81) wohnt seit 40 Jahren im Haus in der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten. Jetzt soll sich seine Miete fast verdoppeln.
    Fotoquelle: ZDF/Ken Kabelitz
  • Dana Torunlar und ihr zwölfjähriger Sohn Taylan in ihrer Wohnung im Haus in der Lützowstraße. Im Herbst 2017 waren die Heizungen ausgefallen. Vergrößern
    Dana Torunlar und ihr zwölfjähriger Sohn Taylan in ihrer Wohnung im Haus in der Lützowstraße. Im Herbst 2017 waren die Heizungen ausgefallen.
    Fotoquelle: ZDF/Ken Kabelitz
Report, Gesellschaft und Soziales
Teurer Wohnen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 06.02.
13:00 - 13:45
Der Kampf um bezahlbare Mieten


Explodierende Mietpreise, unbezahlbarer Wohnraum, verdrängte Mieter - die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt ist aktuell eine der drängendsten sozialpolitischen Fragen in Deutschland. Ein Beispiel für die Misere auf dem Wohnungsmarkt ist das Haus in der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten. Für die Mieter dort spielt sich seit Weihnachten 2016 ein Drama ab. Sie sollen raus aus ihren Wohnungen. In dem Gebäudekomplex mit knapp 100 Wohnungen leben Menschen mit kleinem Einkommen - Rentner, Familien, Bezieher von Hartz IV oder Grundsicherung. Manche schon seit 40 Jahren. Gekauft hat das Gebäude eine Investmentgesellschaft. Die will die einstmals vom Staat geförderten Wohnungen modernisieren und in Eigentum umwandeln, verspricht ihren Anlegern Renditen bis zu 18 Prozent - jährlich. "Leben heißt Veränderung", schreibt die Hausverwaltung dazu an die Altmieter und kündigt schon einmal Mieterhöhungen von über 70 Prozent an. Die Modernisierungsumlage macht es möglich. "Frontal 21" hat für die Dokumentation über ein Jahr lang den Kampf der Mieter begleitet. Die wollen sich nicht so einfach aus ihren Wohnungen und aus ihrem Kiez vertreiben lassen. Von der Politik fühlen sie sich im Stich gelassen. Ihre Nachbarn haben inzwischen aufgegeben, sind ausgezogen. Doch ein harter Kern kämpft weiter. "Frontal 21" macht sich auf die Suche nach den Investoren, spricht außerdem mit Experten und verantwortlichen Politikerinnen und Politikern: Wie konnte es überhaupt so weit kommen, warum hat sich der Mietmarkt so entwickelt? Die Dokumentation zeigt auf, dass schon in den 80er Jahren die Weichen falsch gestellt wurden, als sich der Staat mehr und mehr aus dem sozialen Wohnungsbau zurückzog; beleuchtet zudem, was den Standort Deutschland für Immobilieninvestoren gerade aus dem Ausland so attraktiv macht. Und geht der Frage nach, was von den wohnungsbaupolitischen Plänen der Großen Koalition zu halten ist, ob sie ein probates Mittel sind, der Entwicklung gegenzusteuern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

Nah dran

Report | 03.02.2019 | 07:30 - 08:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
WDR Hochzeitsmarkt in China. Mütter suchen nach einer Frau für ihren Sohn.

Die unerwünschten Töchter - Frauenmangel in Asien

Report | 06.02.2019 | 22:10 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Dorfhelferin Sabine Reuß, 37, beim täglichen Melken von 85 Kühen - einen solchen Einsatz hat sie selten.

Echtes Leben - Frauen für alle Fälle - Dorfhelferinnen im Einsatz

Report | 09.02.2019 | 17:45 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Enttäuschung bei Bastian Yotta und Evelyn Burdecki. Ohne Sterne müssen sie zu den anderen zurückkehren.

Was ist denn da los? Wie alte Kumpels sitzen Bastian und Chris am Lagerfeuer und orakeln über den nä…  Mehr

Nach einem Candelight-Dinner kommen sich Andrej und Jenny näher.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. Mehr als 20 K…  Mehr

ZDF-Moderator York Polus und Handball-Experte Sören Christophersen würden bei einem Finale mit deutscher Beteiligung wieder zum Einsatz kommen.

Deutschland hat sich bei der Handball-WM 2019 als Gruppensieger für das Halbfinale qualifiziert. Doc…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Jürgen von der Lippe erhält den Ehrenpreis der Stifter beim Deutschen Fernsehpreis. Am 31. Januar wird er die Ehrung persönlich entgegennehmen.

Seit fast 40 Jahren bereichert Jürgen von der Lippe die deutsche TV-Landschaft. Beim Deutschen Ferns…  Mehr