The Art of the Steal - Der Kunstraub
Spielfilm, Krimikomödie • 14.01.2022 • 01:20 - 02:45
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
The Art of the Steal
Produktionsland
USA, CDN
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
Spielfilm, Krimikomödie

The Art of the Steal - Der Kunstraub

Noch ist sich Kunstdieb Crunch Calhoun (Kurt Russell) unklar darüber, ob er seinem jüngeren Bruder Nicky (Matt Dillon) verzeihen soll. Nicky hatte Crunch an die Polizei verraten, was letzterem eine siebenjährige Gefängnisstrafe einbrachte. Nach Crunchs Entlassung kriselt es deshalb erstmal zwischen den Brüdern. Aber die Aussicht auf einen neuen Coup mit lukrativer Beute sorgt für eine zumindest oberflächliche Aussöhnung. Allerdings benötigen sie für das Gelingen die perfekte Kopie eines kostbaren alten Buches. Diese Kopie müsste gegen das Original, das sich in einem Lagerhaus in Kanada befindet, ausgetauscht werden. Crunch und Nicky gründen eine Bande, mit dem etwas unbeholfenen Neuling Francie, dem französischen Meisterfälscher Guy de Cornet sowie dem Althehler und Frauenhelden Paddy. Der Diebstahl des Buches gelingt, doch dann bringt eine Idee von Nicky alle in große Schwierigkeiten. "The Art of the Steal - Der Kunstraub" ist auf den ersten Blick ein klassisches Heist-Movie um eine Räuberbande, die einen spektakulären Coup plant. Der Krimi des kanadischen Regisseurs Jonathan Sobol unterscheidet sich jedoch von ähnlichen Filmen durch seine wendungsreiche Handlung sowie dem stets präsenten humoristischen Unterton, hervorgerufen vor allem von den liebenswert-absonderlichen Protagonisten. Kurt Russel spielt den in die Jahre gekommen Meisterdieb und Motorrad-Stuntman Crunch, sein zwielichtiger Bruder Nicky wird von Matt Dillon dargestellt.

top stars
Das beste aus dem magazin
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Koronare Herzkrankheit: schnelle Diagnose wichtig

Herzkranzgefäße liegen wie ein Kranz auf und um das Herz. Sie haben eine wichtige Funktion, da sie das Herz mit Sauerstoff versorgen. Zu einer Verengung führen Plaques, das sind Kalkablagerungen. Dies hat zur Folge, dass nicht genug sauerstoffreiches Blut den Herzmuskel versorgt.
Gesundheit

Viele Lippenstifte sind ungesund

3,5 Kilogramm Lippenstift isst eine Frau in ihrem Leben, wenn man den Berechnungen der Kosmetikfirma Raw Natural Beauty Glauben schenkt. Das wären ungefähr 875 Produkte, die unbewusst von der Lippe in den Magen wandern.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Marc Weide macht sich in seinem aktuellen Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" augenzwinkernd über seinen Status als "Weltmeister" lustig.
HALLO!

Marc Weide: "Ich mag die spontanen Momente mit dem Publikum"

"Zauber-Weltmeister" Marc Weide ist aktuell mit seinem Live-Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" auf den Bühnen der Republik zu sehen. prisma hat sich mit ihm über seine Liebe zur Zauberei, sein Vorbild David Copperfield, sein Verhältnis zu seinem Publikum und Harry Potter unterhalten.