The Brain - Das menschliche Gehirn

Report, Wissenschaft
The Brain - Das menschliche Gehirn

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
Servus TV
Do., 12.07.
22:55 - 23:55
Wer werden wir sein?


In dieser Episode reist der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman sprichwörtlich in die Zukunft, und hinterfragt, was das menschliche Gehirn als nächstes erwartet und welcher Zukunft die Spezies Mensch entgegensieht. Mutter Natur hat ein Gehirn entstehen lassen, das überragend flexibel ist, sodass der Mensch sich in jeglicher Umgebung zurechtfinden kann, weil das Gehirn ständig neue Verbindungen erschafft. Eagleman verweist aber auch darauf, dass der rasante technologische Fortschritt sich auf einem Crashkurs mit der menschlichen Biologie befindet. Eine fortschrittliche Erfindung ist das sogenannte Brain-Machine-Interface (Gehirn-Maschine-Schnittstelle) oder kurz BMI, das neue motorische Leistungen erlaubt, während es mit dem Gehirn in Verbindung tritt. Als Beispiel nennt Dr. Eagleman eine querschnittsgelähmte Patientin, die ihren Körper vom Hals an nicht bewegen kann. Elektroden, die an den Motorcortex in ihrem Gehirn angeschlossen sind, nehmen die elektrischen Signale wahr und werden statt zu ihren Rückenmarksnerven zu einem Roboterarm im Raum weitergeleitet. Somit gelingt es der Frau diesen Arm zu steuern und dadurch auch zum ersten Mal alleine Nahrung zu sich zu nehmen. Durch Training kann sie lernen, den Arm unbewusst zu kontrollieren. Eagleman beschreibt auch Möglichkeiten der Erweiterung der sensorischen Eindrücke, sodass der Mensch dank seines Gehirns mehr von seiner physikalischen Realität wahrnehmen kann, als er es gegenwärtig tut. Während der Mensch momentan nur das sichtbare Spektrum mit den Augen wahrnimmt, könnte er in Zukunft auch das ultraviolette und infrarote Spektrum sehen. Oder er könnte einen vollkommen neuen Sinn entwickeln, wie etwa den Vibrationssinn, an dem Eagleman gerade arbeitet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Fast 30 Millionen Männer und Frauen greifen mehrmals pro Woche zum Lippenpflegestift und manche empfinden dies als eine Art Abhängigkeit. Ob man wirklich abhängig werden kann und was dahinter steckt, weiß Susanne Holst in "Wissen vor acht - Mensch".

Wissen vor acht - Mensch

Report | 05.07.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
HR Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik

Robert Stirling und der Stirling-Motor

Report | 16.07.2018 | 06:35 - 06:50 Uhr
2.94/5016
Lesermeinung
ZDF Harald Lesch vor dem Sendungslogo.

Leschs Kosmos - Feinstaub & Co: Die Wahrheit über das Risiko

Report | 17.07.2018 | 22:45 - 23:15 Uhr
3.67/5018
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr