The Brain - Das menschliche Gehirn

Report, Wissenschaft
The Brain - Das menschliche Gehirn

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
Servus TV
Fr., 30.11.
09:05 - 10:03
Wer sitzt am Steuer?


Die Episode "Wer sitzt am Steuer?" geht der großen Täuschung nach, der der Mensch tagtäglich verfällt: Jeden Tag, wenn er aufwacht, hat der Mensch das Gefühl, dass er sich unter Kontrolle hat. Doch die Wahrheit ist, dass dem nicht so ist. Stattdessen wird jede seiner Handlung, jede Entscheidung, jede Überzeugung von Teilen seines Gehirns gesteuert, auf die er keinen Einfluss nehmen kann. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman bespricht zuerst die physische Fortbewegung des Menschen. Er zeigt auf, wie ein elektrischer Sturm an unbewusster neuronaler Aktivität jede Bewegung des Menschen begleitet. Wie wäre es wohl, müsste sich der Mensch bewusst auf jede Bewegung seines Körpers konzentrieren? Eagleman begegnet einem Patienten, dem genau das zugestoßen ist: er hat die Fähigkeit zu gehen verloren, bei der er sich nicht bewusst auf die Bewegung konzentrieren muss. Sein anstrengender, bewusst das Gehirn fordernder Gang nimmt all seine Aufmerksamkeit in Anspruch. Sollte er auch nur für einen Moment abgelenkt sein, könnte er hinfallen. Um zu demonstrieren, warum so viele der menschliche Handlungen vom Unterbewusstsein gesteuert werden, misst sich Eagleman mit einem zehnjährigen Weltmeister in der Sportart des Becherstapelns. Die Gehirnaktivität beider Wettbewerber wird gemessen, während sie Becher stapeln. Obwohl der junge Weltmeister mit großer Geschwindigkeit und Präzision Becher stapelt, zeigt das Elektroenzephalogramm, dass sich sein Gehirn in einem Ruhezustand befindet. Eaglemans Gehirn muss sich bei der gleichen Aktivität unheimlich anstrengen. Muss das Gehirn Handlungen bewusst durchführen, kostet es das viel Energie, ganz im Gegensatz zu unbewussten neuronalen Schaltkreisen, die sich durch viele Stunde Training ins Gehirn eingebrannt haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Unser Wetter

Unser Wetter - Nordwind

Report | 26.11.2018 | 07:20 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Große Naturkatastrophen schneiden Menschen meist komplett von der Außenwelt ab. Nun soll es möglich sein, mit Hilfe einer App ein Notruf-Netz aufzubauen, das unabhängig von sonstiger Infrastruktur arbeiten kann. Wie das genau funktioniert, demonstrieren Anja Reschke (l.) und Adrian Pflug (r.) in "Wissen vor acht - Zukunft".

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 26.11.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.17/506
Lesermeinung
3sat Blick vom Badberg zum Schwarzwald.

wissen aktuell - Spuren im Stein

Report | 06.12.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr