The Brain - Das menschliche Gehirn

Report, Wissenschaft
The Brain - Das menschliche Gehirn

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
Servus TV
So., 03.02.
21:15 - 22:10
Wer bin ich?


Wie entstehen die Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und die Persönlichkeit des Menschen? Philosophen und große Denker haben sich über Jahrhunderte mit der Frage beschäftigt, wie physikalische Vorgänge die Grundlage für mentale Prozesse sein könnten. Im 19. Jahrhundert entstand die Disziplin der Neurowissenschaften und auch auf diesem Gebiet entflammte die Frage nach dem Ursprung des Geistes. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman erklärt, dass für die Hirnforschung die Antwort auf solche Fragen in einem tieferen Verständnis des Gehirns liegt. Dr. Eagleman untersucht etwa die Erinnerung als einen wichtigen Baustein des menschlichen Selbst und zeigt dabei auf, dass Erinnerungen kein wahrheitsgemäßes Protokoll der Vergangenheit darstellen, sondern fehlbar und oft unzuverlässig sind. Dementsprechend sind Erinnerungen eher eine persönliche Mythologie als eine digitale Aufnahme. Der Prozess der vollständigen Entwicklung des menschlichen Gehirns nimmt lange Zeit in Anspruch, und das Gehirn hört im Erwachsenenalter nicht auf damit, neue Verbindungen zu schaffen. Der Mensch sammelt neue Erfahrungen und erlernt neue Fähigkeiten, indem die Neuronen im Gehirn sich ständig neu verbinden. Diese Entwicklung hört nie auf. Das menschliche Gehirn verändert sich konstant und so tut es auch der Mensch. Von der Geburt bis zum Tod befindet er sich im Prozess der Veränderung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Lügen ist einem Menschen nicht angeboren. Es wird erlernt. Kinder können in der Regel ab einem Alter von fünf Jahren andere austricksen.

TV-Tipps Leschs Kosmos - Ungelogen! Die Wahrheit hinter der Lüge

Report | 29.01.2019 | 23:00 - 23:30 Uhr
3.86/5022
Lesermeinung
3sat Die Reporter stellen die Sinnfrage. Sie sprechen mit einem Zen-Lehrer und einem Priester, um zu ergründen, was vor allem alte Menschen in der Religion zu finden hoffen. Michael macht sich Sorgen, als grimmiger Alter zu enden. Der Gerontologe Prof. Andreas Kruse kann ihn beruhigen: Er zeigt ihm die schönen Seiten des Alters.

Warum bin ich wie ich bin - Der Sinn des Lebens und die Angst vor dem Alter

Report | 30.01.2019 | 11:15 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat wissen aktuell

wissen aktuell - Katastrophen

Report | 31.01.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr