The Brain - Das menschliche Gehirn

Report, Wissenschaft
The Brain - Das menschliche Gehirn

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
Servus TV
Mo., 11.02.
02:20 - 03:05
Wer sitzt am Steuer?


Die Episode "Wer sitzt am Steuer?" geht der großen Täuschung nach, der der Mensch tagtäglich verfällt: Jeden Tag, wenn er aufwacht, hat der Mensch das Gefühl, dass er sich unter Kontrolle hat. Doch die Wahrheit ist, dass dem nicht so ist. Stattdessen wird jede seiner Handlung, jede Entscheidung, jede Überzeugung von Teilen seines Gehirns gesteuert, auf die er keinen Einfluss nehmen kann. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman bespricht zuerst die physische Fortbewegung des Menschen. Er zeigt auf, wie ein elektrischer Sturm an unbewusster neuronaler Aktivität jede Bewegung des Menschen begleitet. Wie wäre es wohl, müsste sich der Mensch bewusst auf jede Bewegung seines Körpers konzentrieren? Eagleman begegnet einem Patienten, dem genau das zugestoßen ist: er hat die Fähigkeit zu gehen verloren, bei der er sich nicht bewusst auf die Bewegung konzentrieren muss. Sein anstrengender, bewusst das Gehirn fordernder Gang nimmt all seine Aufmerksamkeit in Anspruch. Sollte er auch nur für einen Moment abgelenkt sein, könnte er hinfallen. Um zu demonstrieren, warum so viele der menschliche Handlungen vom Unterbewusstsein gesteuert werden, misst sich Eagleman mit einem zehnjährigen Weltmeister in der Sportart des Becherstapelns. Die Gehirnaktivität beider Wettbewerber wird gemessen, während sie Becher stapeln. Obwohl der junge Weltmeister mit großer Geschwindigkeit und Präzision Becher stapelt, zeigt das Elektroenzephalogramm, dass sich sein Gehirn in einem Ruhezustand befindet. Eaglemans Gehirn muss sich bei der gleichen Aktivität unheimlich anstrengen. Muss das Gehirn Handlungen bewusst durchführen, kostet es das viel Energie, ganz im Gegensatz zu unbewussten neuronalen Schaltkreisen, die sich durch viele Stunde Training ins Gehirn eingebrannt haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Lügen ist einem Menschen nicht angeboren. Es wird erlernt. Kinder können in der Regel ab einem Alter von fünf Jahren andere austricksen.

TV-Tipps Leschs Kosmos - Ungelogen! Die Wahrheit hinter der Lüge

Report | 29.01.2019 | 23:00 - 23:30 Uhr
3.86/5022
Lesermeinung
3sat Die Reporter stellen die Sinnfrage. Sie sprechen mit einem Zen-Lehrer und einem Priester, um zu ergründen, was vor allem alte Menschen in der Religion zu finden hoffen. Michael macht sich Sorgen, als grimmiger Alter zu enden. Der Gerontologe Prof. Andreas Kruse kann ihn beruhigen: Er zeigt ihm die schönen Seiten des Alters.

Warum bin ich wie ich bin - Der Sinn des Lebens und die Angst vor dem Alter

Report | 30.01.2019 | 11:15 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat wissen aktuell

wissen aktuell - Katastrophen

Report | 31.01.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
News
Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr

Sandra Bullock im Netflix-Film "Bird Box": Allein im ersten Monat wurde der Thriller 80 Millionen-mal abgerufen.

Streaming-Anbieter Netflix verzeichnet eine Mitglieder- und Umsatzsteigerung. Mitverantwortlich für …  Mehr

John Wick (Keanu Reeves) ist zurück: Diesmal wird der Auftragskiller selbst zum Gejagten.

Keanu Reeves meldet sich als John Wick zurück: Der erste Trailer zu "Kapitel 3" kommt gewohnt cool u…  Mehr