The Brain - Das menschliche Gehirn

Report, Wissenschaft
The Brain - Das menschliche Gehirn

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
Servus TV
So., 17.02.
21:15 - 22:15
Wie entscheide ich?


Das menschliche Gehirn ist das komplexeste Objekt, das bisher im Universum entdeckt wurde. Jeden Tag laufen tausende von Entscheidungen, die jeder Mensch fällt, über die neuronalen Schaltkreise des Gehirns ab. Die Episode zeigt, wie Entscheidungen getroffen werden. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman startet mit einer einfachen Entscheidung: Welcher Eissorte er den Vorzug geben soll. Dabei erklärt er, dass jede Entscheidung, die der Mensch trifft, auf einen "Alles-oder-Nichts- Wettbewerb" zurückzuführen ist zwischen rivalisierenden neuronalen Netzwerken. Während Eagleman noch vor der Entscheidung steht, ob er sich nun für Minze oder Zitrone entscheiden soll, kämpfen in seinem Gehirn zwei rivalisierende Netzwerke miteinander. Während eines der beiden Netzwerke die Oberhand zu gewinnen beginnt, wird es zunehmend aktiver, wodurch das andere Netzwerk an Aktivität verliert, bis schließlich die Grenze erreicht ist: die Entscheidung ist gefallen. David Eagleman entscheidet sich für Minze. Jede Entscheidung, die ein Mensch trifft, wird von Konflikten dieser Art untermauert. Ein Konflikt, den der Mensch oft in sich austrägt, ist zwischen dem rationalen "logischen" Selbst und dem emotionalen Selbst. Dieser Konflikt entsteht aus einer Spannung zwischen zwei Systemen im menschlichen Gehirn: dem logischen lateralen Netzwerk und dem emotionalen medialen Netzwerk. Eagleman zeigt auf, dass - vielleicht gegen die eigene intuitive Vorstellung - das emotionale System eine Schlüsselrolle übernimmt im Bestreben, bessere Entscheidungen zu treffen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - The Blue Planet

Report | 27.03.2019 | 05:10 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
ARD Hinter dicken Tresorwänden verstecken sich oft die größten Schätze. Aber ohne Code kein Rankommen. Oder etwa doch? Dank Stethoskop erhorchen sich Ganoven in alten Filmen ihren Weg zum Glück. Kann das klappen? Vince Ebert wagt den Versuch und spannt die Lauscher auf in "Wissen vor acht - Werkstatt".

Wissen vor acht - Werkstatt

Report | 27.03.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
4.2/505
Lesermeinung
ARD Knoblauch verfeinert jede Mahlzeit mit seinem Aroma - die Nachwirkungen sind aber leider auch für andere spürbar. Der Mundgeruch stört Mitmenschen, aber wie entsteht er überhaupt und was kann man gegen ihn tun? Susanne Holst klärt auf, in "Wissen vor acht - Mensch".

Wissen vor acht - Mensch

Report | 28.03.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Eine Legende des Italowesterns: Terence Hill wird am 29. März 80 Jahre alt. Berühmt wurde er vor allem mit seinem Filmpartner Bud Spencer, aber auch solo kann er auf einige Erfolge in den letzten Jahrzehnten zurückblicken. Der Klassiker "Zwei wie Pech und Schwefel" wird am 19. April, 22.35 Uhr, auf kabel eins ausgestrahlt.

Seit fast 70 Jahren ist Terence Hill auf der Leinwand zu sehen. Am 29. März feiert der Italowestern-…  Mehr

Justin Bieber kann nicht mehr: Der Popstar legt eine Pause ein.

Erst kürzlich sprach Justin Bieber über seine Depressionen. Nun kündigt er eine Karrierepause an.…  Mehr

Josefine Preuß und Raymond Thiry begeben sich in "Todesfrist" auf die Jagd nach dem "Struwwelpeter"-Mörder.

Wilhelm Buschs "Struwwelpeter"-Geschichten sind grausam und brutal – in Andreas Grubers Roman "Todes…  Mehr

Nach ihrem Durchbruch in "12 Years a Slave" wurde Lupita Nyong'o Teil der "Star Wars"-Familie und - dank "Black Panther" - auch des Marvel-Universums.

Sie liefert einen Hit nach dem nächsten ab und doch liegt sie ständig im Clinch mit sich selbst: Lup…  Mehr

Wer wohl Sänger Johnny Rotten spielen wird? Die Geschichte der Sex Pistols wird verfilmt.

Nach dem Erfolg des Queen-Biopics "Bohemian Rhapsody" soll die nächste britische Band auf der großen…  Mehr