Mitten in den Kriegswirren in Sarajevo versuchen Mutter Sabina und ihre zwei Töchter Selma und Ezra , einen möglichst normalen Alltag zu führen. Die Wohnung ist eng, der Reis streng rationiert. Als ein Freund ihres Vaters Selma zum sechsten Geburtstag ein Huhn vorbeibringt, ist die Freude gross. Selma hat sich gleich angefreundet mit dem neuen Mitbewohner, doch das Huhn soll in den Ofen. Selma trifft eine Entscheidung, die alle in Gefahr bringt. Der deutsch-kroatische Kurzfilm von Una Gunjak geht unter die Haut. Die in Sarajevo geborene und in London lebende Regisseurin und Cutterin schafft mit ihren Bildern eine intensive Nähe und macht durch die Augen von Selma den Krieg greif- und fühlbar. «The Chicken» ist ein Festivalliebling und erhielt neben dem Europäischen Filmpreis 2014 auch Nominationen an den Filmfestivals in Cannes und Sundance.