The Gambler

Spielfilm, Thriller
The Gambler

Infos
Originaltitel
The Gambler
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Do., 15. Januar 2015
Servus TV
So., 04.11.
00:05 - 01:45


Mit seiner Spielsucht riskiert der junge Literaturprofessor Jim Bennett aus Los Angeles nicht nur die Karriere, mittlerweile ist auch sein Leben in Gefahr. Die Schulden bei seinen Kreditgebern sind inzwischen so hoch, dass Jim diese nicht mehr begleichen kann. Als der Akademiker auch noch die 260.000 Dollar seiner Mutter Roberta verspielt, ist Jim definitiv pleite. Aber Jim wird von dem Gangster Baraka eine letzte Chance eingeräumt. In seinem Literatur-Kurs befindet sich der Basketballspieler Lamar, und den soll Jim dazu überreden, das nächste Spiel mit einem bestimmten Punktabstand zu gewinnen. Jim versucht jedoch auf anderem Weg, seiner Misere zu entkommen. Er leiht sich Geld von dem gefährlichen Kredithai Frank , um zumindest die Schulden bei dem Glücksspiel-Veranstalter Lee zu bezahlen. So kann er weiter an den illegalen Spielen teilnehmen und auf einen satten Gewinn hoffen. Doch Frank macht Jim klar: Wenn er das geliehene Geld nicht zurückzahlt, wird diesmal seine Freundin Amy oder jemand aus seiner Familie sterben. Jim setzt alles auf eine Karte. Spannender Thriller und intensive Charakterstudie zugleich ist das Spieler-Drama "The Gambler" von Rupert Wyatt. Der britische Regisseur, bekannt durch "Planet der Affen: Prevolution", stellt die innere Zerrissenheit seines Protagonisten Jim Bennett in den Mittelpunkt: Ein Zocker, der von seiner Sucht nicht lassen kann, und bereit ist, alles dafür aufs Spiel zu setzen. Hervorragend die Darstellung von Action-Star Mark Wahlberg in der Hauptrolle als Literaturprofessor Jim. Hollywood-Legende Jessica Lange spielt seine Mutter Roberta, John Goodman den Kredithai Frank. Das Drehbuch stammt von William Monahan ("Departed", "Sin City").

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The Gambler" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "The Gambler"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Chris Kenton (Rory Culkin, li.) himmelt das It-Girl Sara (Esti Ginzburg) an.

Twelve - Die Party ihres Lebens

Spielfilm | 15.12.2018 | 00:10 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
ZDF Ruud Zwaal (Gijs Naber l.) und sein Bruder Stef (Marco Bijsterbosch, r.) handeln mit gehackten Personendaten.

Die Akte Bellicher

Spielfilm | 16.12.2018 | 01:45 - 03:10 Uhr
2.57/507
Lesermeinung
NDR Waffennarr Jimmy (Kevin Bacon) ist in Bangkok untergetaucht.

Elephant White - Ein Killer in Bangkok

Spielfilm | 17.12.2018 | 00:05 - 01:30 Uhr
1/502
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr