Der spröde Paul Racine ist ein hochrangiger und erfolgreicher amerikanischer Geschäftsmann in Japan. Eines Tages verbringt der New Yorker eine leidenschaftliche Liebesnacht mit der mysteriösen und schönen Kirina, die ein blutiges und grauenvolles Ende nimmt: Kirina wird von Kinjo, dem Anführer des berüchtigten Makato-Ninja-Clans, enthauptet. Paul wird unfreiwillig Zeuge dieser Attacke und überlebt den folgenden Mordanschlag schwer verletzt. Gleichwohl scheint Paul sein Leben verwirkt zu haben, weil er das Gesicht des Killers gesehen hat. Und der skrupellose Kinjo hat nur noch ein Ziel: Den lästigen Zeugen um jeden Preis zu eliminieren! Paul wird in ein tödliches Netz gefährlicher Intrigen verwickelt und gerät zwischen alle Fronten in einer Gesellschaft, deren Jahrhunderte alte Regeln er weder kennt noch versteht. Wenn er überleben will, braucht er dringend Hilfe. In seiner Verzweiflung vertraut er sich dem zwiespältigen und undurchsichtigen Samurai Takeda an, der ebenfalls noch eine Rechnung mit Kinjo zu begleichen hat. Ohne es zu ahnen, wird Paul von Takeda als Köder eingesetzt. Von einem alten, schwertschmiedenden Trunkenbold erlernt der Amerikaner die hohe Kunst des Schwertkampfes, um für die sich anbahnende Entscheidungsschlacht gerüstet zu sein. Und der Kampf gegen Kinjo und seine Leute gipfelt in einer regnerischen dunklen Nacht tatsächlich in einem unbeschreiblichen Massaker, das nach den uralten Regeln der brutalsten Kampfkunst ausgetragen wird. Dabei wächst der zurückhaltende und zögerliche Paul über sich selbst hinaus...