The King of Comedy

  • Rupert Pupkin (Robert De Niro) ist ein Möchtegern-Komiker in New York. Vergrößern
    Rupert Pupkin (Robert De Niro) ist ein Möchtegern-Komiker in New York.
    Fotoquelle: Lionsgate
  • Rupert Pupkin (Robert De Niro, links) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, rechts) Vergrößern
    Rupert Pupkin (Robert De Niro, links) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, rechts)
    Fotoquelle: Lionsgate
  • Rupert Pupkin (Robert De Niro, rechts) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, links) Vergrößern
    Rupert Pupkin (Robert De Niro, rechts) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, links)
    Fotoquelle: Lionsgate
  • Der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis). Vergrößern
    Der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis).
    Fotoquelle: Lionsgate
Spielfilm, Tragikomödie
The King of Comedy

Infos
Originaltitel
The King of Comedy
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1982
Kinostart
Fr., 18. Februar 1983
DVD-Start
Do., 08. Januar 2004
Servus TV
Di., 06.11.
22:10 - 00:10


So erfolgreich und beliebt zu sein wie TV-Talkmaster Jerry Langford , das ist der große Traum von Rupert Pupkin . Der New Yorker ist fest von seinem Talent als Comedian, als Komiker, überzeugt. Ein Auftritt in Langfords Sendung würde für ihn den ersehnten Durchbruch bedeuten. Tag für Tag präsentiert sich Rupert in der Produktionsfirma Langfords, aber der Star-Entertainer zeigt keinerlei Interesse. So beschließt Rupert, sein Vorbild Langford zu entführen. Statt Lösegeld fordert Rupert eine Teilnahme an Langfords Fernsehshow. Die Produzenten der Sendung lenken ein und gestatten Rupert, im Fernsehen aufzutreten. Währenddessen gelingt es Langford, aus der Gefangenschaft zu fliehen und die Polizei zu benachrichtigen. Und jetzt soll Rupert seine "fünf Minuten Ruhm" teuer bezahlen. Erfolgsregisseur Martin Scorsese ist eher für harte Gangsterfilme und Thriller bekannt. Dennoch wagt der in New York aufgewachsene Italo-Amerikaner hin und wieder auch Ausflüge in andere Filmgenres. "King of Comedy" steht dafür als Beispiel, eine bissige Satire über das Showgeschäft in den USA und den damit verbundenen Kontrast zwischen Wunschtraum und Realität. Trotz ihrer unterschiedlichen sozialen Stellung ähneln sich die zwei Hauptdarsteller in Scorseses Tragikomödie, beide sind sie verunsicherte, im Grunde sehr einsame Persönlichkeiten. Robert De Niro verkörpert mit großem Einfühlungsvermögen den Möchtegern-Komiker Rupert Pupkin. Kongenial die Schauspielerleistung von Comedy-Legende Jerry Lewis als Jerry Langford.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The King of Comedy" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Forrest Gump

Forrest Gump

Spielfilm | 23.12.2018 | 20:15 - 23:10 Uhr
Prisma-Redaktion
4.36/5039
Lesermeinung
ARD Driss (Omar Sy, re.) möchte Philippe (François Cluzet) etwas lockerer machen.

Ziemlich beste Freunde

Spielfilm | 28.12.2018 | 22:00 - 23:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.62/5052
Lesermeinung
arte Der Mann, der mir gefällt

Der Mann, der mir gefällt

Spielfilm | 07.01.2019 | 22:10 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr