The King's Speech - Die Rede des Königs

  • Der verkrachte Shakespeare-Mime Lionel (Geoffrey Rush) machte die Erfahrung, dass er die Sprechhemmungen traumatisierter Soldaten lindern kann. Vergrößern
    Der verkrachte Shakespeare-Mime Lionel (Geoffrey Rush) machte die Erfahrung, dass er die Sprechhemmungen traumatisierter Soldaten lindern kann.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) in seiner schwersten Stunde bei. Vergrößern
    Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) in seiner schwersten Stunde bei.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Der unkonventionelle Sprachtherapeut Lionel (Geoffrey Rush, re.) will Albert (Colin Firth) dabei helfen, seine quälende Sprechstörung zu überwinden. Vergrößern
    Der unkonventionelle Sprachtherapeut Lionel (Geoffrey Rush, re.) will Albert (Colin Firth) dabei helfen, seine quälende Sprechstörung zu überwinden.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Winston Churchill (Timothy Spall) hat auch einmal gestottert. Vergrößern
    Winston Churchill (Timothy Spall) hat auch einmal gestottert.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Bei einer öffentlichen Rede kommt Prinz Albert (Colin Firth) ins Stottern und blamiert sich bis auf die Knochen. Vergrößern
    Bei einer öffentlichen Rede kommt Prinz Albert (Colin Firth) ins Stottern und blamiert sich bis auf die Knochen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Albert (Colin Firth) konzentriert sich auf seine wichtige Rede. Vergrößern
    Albert (Colin Firth) konzentriert sich auf seine wichtige Rede.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Elizabeth (Helena Bonham Carter) hat für ihren Mann Prinz Albert (Colin Firth) einen Sprachtherapeuten ausfindig gemacht. Vergrößern
    Elizabeth (Helena Bonham Carter) hat für ihren Mann Prinz Albert (Colin Firth) einen Sprachtherapeuten ausfindig gemacht.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Königin Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist eine umgängliche, bodenständige Frau. Vergrößern
    Königin Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist eine umgängliche, bodenständige Frau.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) bei. Vergrößern
    Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) bei.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Nach seiner Ernennung zum König muss der stotternde Albert (Colin Firth) eine wichtige Radioansprache halten. Vergrößern
    Nach seiner Ernennung zum König muss der stotternde Albert (Colin Firth) eine wichtige Radioansprache halten.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Lionels (Geoffrey Rush, li.) Frau Myrtle (Jennifer Ehle) ist überrascht, dass der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) in ihrem bescheidenen Heim zu Gast ist. Vergrößern
    Lionels (Geoffrey Rush, li.) Frau Myrtle (Jennifer Ehle) ist überrascht, dass der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) in ihrem bescheidenen Heim zu Gast ist.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Mit Hilfe seiner Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) und dem unkonventionellen Sprechtherapeuten Lionel (Geoffrey Rush, li.) hat der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) sein quälenden Stottern überwunden. Vergrößern
    Mit Hilfe seiner Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) und dem unkonventionellen Sprechtherapeuten Lionel (Geoffrey Rush, li.) hat der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) sein quälenden Stottern überwunden.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist glücklich darüber, dass ihr Mann Albert (Colin Firth) das Stottern überwunden hat. Vergrößern
    Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist glücklich darüber, dass ihr Mann Albert (Colin Firth) das Stottern überwunden hat.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Albert (Colin Firth) ist zum König gekrönt worden, doch damit fangen seine Probleme erst an. Vergrößern
    Albert (Colin Firth) ist zum König gekrönt worden, doch damit fangen seine Probleme erst an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
Spielfilm, Drama
The King's Speech - Die Rede des Königs

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
The King's Speech
Produktionsland
Australien / Großbritannien
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 17. Februar 2011
DVD-Start
Do., 01. September 2011
ARD
Mo., 12.11.
00:05 - 01:58


Öffentliche Reden zählen zu den verhassten Pflichten von Prinz Albert , denn der Sohn des britischen Königs George V. leidet seit frühester Kindheit an einer Sprechstörung. Weder Psychologen noch sonstige Spezialisten konnten sein schweres Stottern heilen - bis seine besorgte Ehefrau Elizabeth die Kleinanzeige des skurrilen Sprachtherapeuten Lionel Logue entdeckt. Der australische Einwanderer ist weder ein Doktor, noch hat er ein Diplom. Durch puren Zufall machte der verkrachte Shakespeare-Mime die Erfahrung, dass er die Sprechstörungen traumatisierter Soldaten lindern konnte. Doch mit seiner unkonventionellen Methode brüskiert er den introvertierten Aristokraten, der die Therapie zunächst abbricht. Dramatische Ereignisse zwingen Albert bald zum Umdenken: Nach dem Tod seines Vaters verzichtet sein älterer Bruder Edward VIII. aus Liebe zur geschiedenen Bürgerlichen Wallis Simpson auf den Thron. Unerwartet wird Albert unter dem Namen George VI. 1936 König und muss sich angesichts des drohenden Krieges gegen Hitler-Deutschland in einer Radioansprache ans britische Volk wenden. In diesem wichtigen Moment darf ein König nicht stottern, und so setzt Albert Lionels Therapie fort - mit ungeahntem Erfolg.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The King's Speech" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "The King's Speech"

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Die kleine Paloma (Garance Le Guillermic) entdeckt in der zurückgezogen lebenden Concierge Madame Michel (Josiane Balasko) eine Seelenverwandte.

Die Eleganz der Madame Michel

Spielfilm | 12.11.2018 | 02:00 - 03:33 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/505
Lesermeinung
arte Toni Erdmann (Peter Simonischek) und Ines (Sandra Hüller) fahren durch Bukarest.

Toni Erdmann

Spielfilm | 12.11.2018 | 20:15 - 22:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.13/508
Lesermeinung
BR Von links: Frau al Wahid (Meriam Abbas) und Polizistin Devrim (Sesede Terziyan).

Das Ende der Geduld

Spielfilm | 12.11.2018 | 22:45 - 00:15 Uhr
3.41/5034
Lesermeinung
News
Eugen Bauder spielt Jonas, der sich als Stripper versucht. Trotzdem meint der Schauspieler, seine Rolle habe viele Facetten: "Jonas ist komplett verloren und weiß nicht, wo er hingehört. Der Charakter birgt auch eine Verletzlichkeit, aber er überspielt das natürlich mit seinem Auftreten."

Eugen Bauder spielt in der SAT.1-Komödie "Unsere Jungs" einen Stripper. Für die Kamera war das kein …  Mehr

Er ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury: Michael Patrick Kelly. Zu sehen ist die Castingshow ab Donnerstag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, auf ProSieben. SAT.1 übernimmt wie gewohnt sonntags die Ausstrahlung.

Michael Patrick Kelly ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury 2018. Im Interview erklärt er,…  Mehr

Lennard (Christoph Luser) und Sam (Ada Philine Stappenbeck) leben zusammen in einem verlassenen Hochhaus.

Ein Obdachloser wird brutal zusammengeschlagen, doch niemand will etwas gesehen haben. Das Drama "Fr…  Mehr

Alice Schwarzer, Gründerin der feministischen Frauenzeitschrift "Emma", ist noch immer eine streitbare Publizistin.

Das ZDF widmet sich den 68ern und blickt zurück auf die Lebenswege von Hans-Christian Ströbele, Alic…  Mehr

In der neuen Ausgabe ihrer Ranking-Sendung "Die 25" präsentiert Sonja Zietlow "schillernde Storys rund um die Schönheit.

Im Streben nach Schönheit gehen manche Menschen extreme Wege. Sonja Zietlow zeigt in einer neuen Aus…  Mehr