The King's Speech - Die Rede des Königs

  • Der verkrachte Shakespeare-Mime Lionel (Geoffrey Rush) machte die Erfahrung, dass er die Sprechhemmungen traumatisierter Soldaten lindern kann. Vergrößern
    Der verkrachte Shakespeare-Mime Lionel (Geoffrey Rush) machte die Erfahrung, dass er die Sprechhemmungen traumatisierter Soldaten lindern kann.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) in seiner schwersten Stunde bei. Vergrößern
    Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) in seiner schwersten Stunde bei.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Der unkonventionelle Sprachtherapeut Lionel (Geoffrey Rush, re.) will Albert (Colin Firth) dabei helfen, seine quälende Sprechstörung zu überwinden. Vergrößern
    Der unkonventionelle Sprachtherapeut Lionel (Geoffrey Rush, re.) will Albert (Colin Firth) dabei helfen, seine quälende Sprechstörung zu überwinden.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Bei einer öffentlichen Rede kommt Prinz Albert (Colin Firth) ins Stottern und blamiert sich bis auf die Knochen. Vergrößern
    Bei einer öffentlichen Rede kommt Prinz Albert (Colin Firth) ins Stottern und blamiert sich bis auf die Knochen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Albert (Colin Firth) konzentriert sich auf seine wichtige Rede. Vergrößern
    Albert (Colin Firth) konzentriert sich auf seine wichtige Rede.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Elizabeth (Helena Bonham Carter) hat für ihren Mann Prinz Albert (Colin Firth) einen Sprachtherapeuten ausfindig gemacht. Vergrößern
    Elizabeth (Helena Bonham Carter) hat für ihren Mann Prinz Albert (Colin Firth) einen Sprachtherapeuten ausfindig gemacht.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Königin Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist eine umgängliche, bodenständige Frau. Vergrößern
    Königin Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist eine umgängliche, bodenständige Frau.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Lionels (Geoffrey Rush, li.) Frau Myrtle (Jennifer Ehle) ist überrascht, dass der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) in ihrem bescheidenen Heim zu Gast ist. Vergrößern
    Lionels (Geoffrey Rush, li.) Frau Myrtle (Jennifer Ehle) ist überrascht, dass der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) in ihrem bescheidenen Heim zu Gast ist.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Mit Hilfe seiner Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) und dem unkonventionellen Sprechtherapeuten Lionel (Geoffrey Rush, li.) hat der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) sein quälenden Stottern überwunden. Vergrößern
    Mit Hilfe seiner Frau Elizabeth (Helena Bonham Carter) und dem unkonventionellen Sprechtherapeuten Lionel (Geoffrey Rush, li.) hat der Herzog von York, Prinz Albert (Colin Firth) sein quälenden Stottern überwunden.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist glücklich darüber, dass ihr Mann Albert (Colin Firth) das Stottern überwunden hat. Vergrößern
    Elizabeth (Helena Bonham Carter) ist glücklich darüber, dass ihr Mann Albert (Colin Firth) das Stottern überwunden hat.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Albert (Colin Firth) ist zum König gekrönt worden, doch damit fangen seine Probleme erst an. Vergrößern
    Albert (Colin Firth) ist zum König gekrönt worden, doch damit fangen seine Probleme erst an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Nach seiner Ernennung zum König muss der stotternde Albert (Colin Firth) eine wichtige Radioansprache halten. Vergrößern
    Nach seiner Ernennung zum König muss der stotternde Albert (Colin Firth) eine wichtige Radioansprache halten.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) bei. Vergrößern
    Die besorgte Ehefrau Elizabeth (Helena Bonham Carter) steht ihrem Mann Albert (Colin Firth) bei.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
  • Winston Churchill (Timothy Spall) hat auch einmal gestottert. Vergrößern
    Winston Churchill (Timothy Spall) hat auch einmal gestottert.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Weinstein Company
Spielfilm, Drama
The King's Speech - Die Rede des Königs

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
The King's Speech
Produktionsland
Australien / Großbritannien
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 17. Februar 2011
DVD-Start
Do., 01. September 2011
ARD
Mo., 12.11.
00:05 - 01:58


Öffentliche Reden zählen zu den verhassten Pflichten von Prinz Albert , denn der Sohn des britischen Königs George V. leidet seit frühester Kindheit an einer Sprechstörung. Weder Psychologen noch sonstige Spezialisten konnten sein schweres Stottern heilen - bis seine besorgte Ehefrau Elizabeth die Kleinanzeige des skurrilen Sprachtherapeuten Lionel Logue entdeckt. Der australische Einwanderer ist weder ein Doktor, noch hat er ein Diplom. Durch puren Zufall machte der verkrachte Shakespeare-Mime die Erfahrung, dass er die Sprechstörungen traumatisierter Soldaten lindern konnte. Doch mit seiner unkonventionellen Methode brüskiert er den introvertierten Aristokraten, der die Therapie zunächst abbricht. Dramatische Ereignisse zwingen Albert bald zum Umdenken: Nach dem Tod seines Vaters verzichtet sein älterer Bruder Edward VIII. aus Liebe zur geschiedenen Bürgerlichen Wallis Simpson auf den Thron. Unerwartet wird Albert unter dem Namen George VI. 1936 König und muss sich angesichts des drohenden Krieges gegen Hitler-Deutschland in einer Radioansprache ans britische Volk wenden. In diesem wichtigen Moment darf ein König nicht stottern, und so setzt Albert Lionels Therapie fort - mit ungeahntem Erfolg.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The King's Speech" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "The King's Speech"

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) und ihr Auftraggeber André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts) verlieben sich ineinander.

Die Gärtnerin von Versailles

Spielfilm | 16.12.2018 | 13:15 - 15:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/506
Lesermeinung
ARD Johanna (Johnanna Wokalek) als Papst Johannes Anglicus vor den Toren des Lateranpalasts.

Die Päpstin

Spielfilm | 17.12.2018 | 00:35 - 02:53 Uhr
Prisma-Redaktion
2.52/5023
Lesermeinung
arte Niels (Jürgen Vogel) - ein Mann, der seine Illusionen verloren hat

Gnade

Spielfilm | 20.12.2018 | 05:00 - 07:10 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr