The Knick

  • Henry Robertson (Charles Aitken, l.) übernimmt von seinem Vater die Stelle im Aufsichtsrat des Krankenhauses. Während Thackerys Abwesenheit vertritt ihn bei den Sitzungen Dr. Algernon Edwards (André Holland, 2.v.l.). Vergrößern
    Henry Robertson (Charles Aitken, l.) übernimmt von seinem Vater die Stelle im Aufsichtsrat des Krankenhauses. Während Thackerys Abwesenheit vertritt ihn bei den Sitzungen Dr. Algernon Edwards (André Holland, 2.v.l.).
    Fotoquelle: ZDF/Paul Schiraldi / (c) 201
  • Während Thackerys Abwesenheit operiert Algernon (André Holland, 2.v.r.) gemeinsam mit Bertie (Michael Angarano, l.) und Schwester Lucy (Eve Hewson, M.). Vergrößern
    Während Thackerys Abwesenheit operiert Algernon (André Holland, 2.v.r.) gemeinsam mit Bertie (Michael Angarano, l.) und Schwester Lucy (Eve Hewson, M.).
    Fotoquelle: ZDF/Paul Schiraldi / (c) 201
  • Harriet (Cara Seymour) wurde aus ihrem Orden ausgeschlossen und sitzt wegen illegaler Abtreibungen in Haft. Tom Cleary (Chris Sullivan) besucht sie regelmäßig. Vergrößern
    Harriet (Cara Seymour) wurde aus ihrem Orden ausgeschlossen und sitzt wegen illegaler Abtreibungen in Haft. Tom Cleary (Chris Sullivan) besucht sie regelmäßig.
    Fotoquelle: ZDF/Paul Schiraldi / (c) 201
  • Dr. Algernon Edwards (André Holland) hat Probleme mit den Augen. Vergrößern
    Dr. Algernon Edwards (André Holland) hat Probleme mit den Augen.
    Fotoquelle: ZDF/Paul Schiraldi / (c) 201
  • Dr. Gallinger (Eric Johnson, r.) hat Thackery (Clive Owen, l.) zu einem kalten Entzug genötigt. Vergrößern
    Dr. Gallinger (Eric Johnson, r.) hat Thackery (Clive Owen, l.) zu einem kalten Entzug genötigt.
    Fotoquelle: ZDF/Paul Schiraldi / (c) 201
  • Beim ersten Spatenstich zum Neubau des "Knick" trifft Cornelia (Juliet Rylance, M.) in Begleitung ihres Bruders Henry (Charles Aitken, r.) auf ihren Ex-Geliebten, Dr. Algernon Edwards (André Holland, l.). Vergrößern
    Beim ersten Spatenstich zum Neubau des "Knick" trifft Cornelia (Juliet Rylance, M.) in Begleitung ihres Bruders Henry (Charles Aitken, r.) auf ihren Ex-Geliebten, Dr. Algernon Edwards (André Holland, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Paul Schiraldi / (c) 201
Serie, Krankenhausserie
The Knick

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
ZDF
Mi., 31.10.
04:30 - 05:25
Kalter Entzug


Schwester Lucy vermisst ihren Geliebten, Dr. John Thackery . Doch die Briefe, die sie ihm in die Entzugsklinik schreibt, bleiben unbeantwortet. Nachdem seine Drogensucht sich nicht mehr verheimlichen ließ, ist Thackery, leitender Chirurg des New Yorker Knickerbocker-Hospitals, in eine Privatklinik gegangen. Dort besucht ihn sein Kollege Dr. Everett Gallinger und stellt fest, dass Thackery immer noch kokainsüchtig ist. Kein Wunder: In der Klinik wird Kokainsucht mit Heroin behandelt. Gallinger hat Erfahrung mit zweifelhaften Behandlungsmethoden. Er hat seine psychisch schwer kranke Ehefrau Eleanor nach Hause geholt. In der Psychiatrie hatte man ihr alle Zähne gezogen, da potenziell entzündliche Stellen des Körpers für psychische Erkrankungen verantwortlich gemacht werden. Gallinger entführt Thackery in seinem Segelboot auf den Atlantik - zu einem im wahrsten Sinne des Wortes "kalten Entzug". Dr. Bertram "Bertie" Chickering muss im OP des "Knick" mehr Aufgaben übernehmen. Dr. Algernon Edwards (André Holland) soll nach einer Schlägerei seine Augen schonen, ansonsten droht ihm auf einem Auge die Erblindung. Im Gegensatz zu seinem Kollegen Gallinger hat Bertie Algernon von Anfang an unterstützt und als gleichwertig behandelt. Als vierter Chirurg wurde Dr. Mays eingestellt, der keine große Hilfe ist, da er kaum OP-Erfahrung besitzt. Schwester Harriet , früher auf der Frauenstation des "Knick" angestellt, sitzt wegen illegaler Abtreibungen im Gefängnis. Tom Cleary , der den Krankenwagen des "Knick" fährt und die Abtreibungen mit organisierte, will ihr helfen. Dazu benötigt er Geld und beteiligt sich an Wetten auf illegale Ringkämpfe. Unterdessen bereitet Herman Barrow , Direktor des "Knick", einen Neubau vor. Dieser wird von privaten Sponsoren finanziert. Dem Aufsichtsrat des Krankenhauses steht mittlerweile Henry Robertson vor, der diese Aufgabe von seinem Vater übernommen hat. Die Robertsons, eine reiche Kaufmannsfamilie aus New Yorks bürgerlicher Oberschicht, finanzieren das Hospital zu großen Teilen. Der Neubau in einer besseren Gegend der Stadt soll bewirken, dass mehr zahlungskräftige Patienten ihren Weg dorthin finden. Henry unterstützt Dr. Algernon Edwards' Bemühungen, langfristig Chefarzt zu werden. Algernon, ebenfalls ein genialer Arzt, vertritt den abwesenden Thackery, wird aber wegen seiner Hautfarbe - er ist Afroamerikaner - immer wieder diskriminiert. Was Henry nicht weiß: Vor ihrer Ehe mit dem Geschäftsmann Phillip Showalter war seine Schwester Cornelia Algernons Geliebte. Eine aus der heimlichen Beziehung entstandene Schwangerschaft hat Cornelia mithilfe von Schwester Harriet - ebenfalls heimlich - beendet. Nach der Eheschließung war Cornelia mit ihrem Mann nach San Francisco gezogen. Doch jetzt kehrt das Paar auf Weisung von Phillips Vater Hobart Showalter an die Ostküste zurück. In New York sollen sie eine große Wohnung am Central Park erhalten. Doch die ist noch nicht fertig, weshalb das Paar vier Monate im Haus von Phillips Vater wohnen soll, der eine fragwürdige Leidenschaft für seine Schwiegertochter hegt. Beim ersten, feierlichen Spatenstich für den Neubau des "Knickerbocker" sehen sich Algernon und Cornelia wieder.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Hanna Winter (Marie Zielcke, l.), Betty Weiss (Annina Hellenthal, M.) und Ava Edemir (Rona Özkan, r.).

Bettys Diagnose - Alles Fake!

Serie | 19.10.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
4.14/50118
Lesermeinung
VOX Noah Sexton (Roland Buck III)

Chicago Med - Auf den zweiten Blick

Serie | 19.10.2018 | 22:05 - 23:00 Uhr
3.73/5011
Lesermeinung
ARD Nach dem Brand geht es nicht nur den Kindern (Komparsen) schlecht. Offensichtlich hat auch die Lehrerin Frau Sommer (Berrit Arnold, l.) etwas abbekommen. Fiete (Adrian Gössel, r.) muss sie stützen.

TV-Tipps In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern - Ins kalte Wasser

Serie | 01.11.2018 | 18:50 - 19:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Benni Hornberg (Antoine Monot Jr.) ermittelt diesmal im Frankfurter Bahnhofsmilieu.

Der erste Fall der fünften Staffel führt das Duo Hornberg/Oswald in die Frankfurter Hochfinanz – und…  Mehr

Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr