Früher schrieb Monte erfolgreiche Westernromane, doch nun sitzt er im Rollstuhl und kämpft mit Whiskey gegen seine Schreibblockade. Sein Neffe verordnet dem Trübsal blasenden Autor kurzerhand einen Tapetenwechsel. In einer idyllischen Kleinstadt am Meer lernt Monte die alleinerziehende Charlotte kennen, deren aufgeweckte Tochter Finnegan ihn in die Pflicht nimmt: Sie will Schriftstellerin werden, Monte soll ihr das Handwerk beibringen. Die Rolle des Lehrers behagt ihm eigentlich gar nicht.