The Messenger - Die letzte Nachricht

  • Will Montgomery (Ben Foster) versucht, sich trotz seines deprimierenden Jobs ein Stück Menschlichkeit zu bewahren. Vergrößern
    Will Montgomery (Ben Foster) versucht, sich trotz seines deprimierenden Jobs ein Stück Menschlichkeit zu bewahren.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Captain Tony Stone (Woody Harrelson) hat sich einen emotionalen Schutzschild aufgebaut, um mit seinem belastenden Job fertig zu werden. Vergrößern
    Captain Tony Stone (Woody Harrelson) hat sich einen emotionalen Schutzschild aufgebaut, um mit seinem belastenden Job fertig zu werden.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Olivia Pitterson (Samantha Morton) und ihr kleiner Sohn (Matt Jahmir Duran-Abreau) bei der Trauerfeier ihres Ehemanns und Vaters Vergrößern
    Olivia Pitterson (Samantha Morton) und ihr kleiner Sohn (Matt Jahmir Duran-Abreau) bei der Trauerfeier ihres Ehemanns und Vaters
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Der Soldat Will Montgomery (Ben Foster) wurde einer Einheit zugeteilt, die Angehörigen gefallener Soldaten die Todesnachricht überbringt. Vergrößern
    Der Soldat Will Montgomery (Ben Foster) wurde einer Einheit zugeteilt, die Angehörigen gefallener Soldaten die Todesnachricht überbringt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Will (Ben Foster) und sein Kollege Tony (Woody Harrelson) unternehmen einen Ruderausflug, um auf andere Gedanken zu kommen. Vergrößern
    Will (Ben Foster) und sein Kollege Tony (Woody Harrelson) unternehmen einen Ruderausflug, um auf andere Gedanken zu kommen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Will Montgomery (Ben Foster) beobachtet nach Dienstschluss eine Soldatenwitwe, in die er sich verliebt hat. Vergrößern
    Will Montgomery (Ben Foster) beobachtet nach Dienstschluss eine Soldatenwitwe, in die er sich verliebt hat.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Der Soldat Will (Ben Foster) droht an seinem neuen Job zu verzweifeln. Vergrößern
    Der Soldat Will (Ben Foster) droht an seinem neuen Job zu verzweifeln.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
  • Der Mann von Olivia Pitterson (Samantha Morton) ist im Irak gefallen. Vergrößern
    Der Mann von Olivia Pitterson (Samantha Morton) ist im Irak gefallen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/All the Kings Horses, LLC.
Spielfilm, Drama
The Messenger - Die letzte Nachricht

Infos
Originaltitel
The Messenger
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 03. Juni 2010
DVD-Start
Do., 07. Oktober 2010
ARD
Mo., 11.02.
01:35 - 03:20


Nachdem er im Irak schwer verwundet wurde, versetzt man den jungen Staff Sergeant Will Montgomery für die letzten Monate seines Militärdienstes zur "Casualty Notification"-Einheit in New Jersey. Deren Aufgabe besteht darin, den Hinterbliebenen gefallener Soldaten die Todesnachricht zu überbringen. Sein Partner Tony Stone , ein erfahrener Berufssoldat, macht den Job schon lange. Er führt die Benachrichtigungen mit professioneller Distanziertheit durch und weist auch Will in die ehernen Regeln des Jobs ein: kein Körperkontakt mit den trauernden Angehörigen, keinerlei Emotionen zeigen, Ruhe bewahren - und nach der Todesmitteilung so schnell wie möglich wieder verschwinden. Für die Seelsorge ist eine andere Dienststelle zuständig. Trotzdem fällt Will immer wieder aus der Rolle, kann sein Mitgefühl nicht unterdrücken. Aber auch der vermeintlich knallharte Stone erweist sich als seelisch labil. Das protokollarische Vorgehen dient zwar dem Schutz der Überbringer, dennoch hinterlässt die tägliche Konfrontation mit Tod und Trauer tiefe Spuren. Jedes Mal zeigen sich der Schmerz und der hilflose Zorn der Angehörigen auf andere, verstörende Weise. Als die beiden der jungen Mutter Olivia Pitterson die Nachricht vom Tod ihres Mannes überbringen, fühlt Will sich sofort zu ihr hingezogen. Nach Dienstschluss sucht er heimlich ihre Nähe und beginnt sogar eine Liebesbeziehung mit der trauernden Frau. Ihm ist klar, dass er damit nicht nur gegen militärische Vorschriften verstößt, sondern sich auch in rein ethischer Hinsicht auf sehr dünnem Eis bewegt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The Messenger - Die letzte Nachricht" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "The Messenger - Die letzte Nachricht"

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die alleinerziehende Mutter Dr. Marianne Delille (Sandrine Kiberlain) macht sich Sorgen um ihren Sohn.

TV-Tipps Mit Siebzehn

Spielfilm | 16.02.2019 | 20:30 - 22:20 Uhr
3/504
Lesermeinung
ProSieben Wilde Tage

Wilde Tage

Spielfilm | 17.02.2019 | 02:25 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben Eisfieber 2

Eisfieber

Spielfilm | 17.02.2019 | 03:50 - 05:25 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Die junge Ärztin (Sandrine Kiberlain) ist sowohl für ihren Sohn als auch für den temporären Gast eine Freundin mit offenem Ohr.

Der Regisseur des Films "Mit Siebzehn" ist über 70 Jahre alt. Dennoch versteht er es, auf natürliche…  Mehr

Katja Schnabel nimmt Campino zum Aquatraining mit.

VOX strahlt acht neue Folgen der Doku-Reihe "Die Pferdeprofis" aus. Neben Katja Schnabel trainiert a…  Mehr

Die Freiheitsstatue begrüßt heute noch jedes Schiff bei seiner Einfahrt in New York. Viele Millionen Menschen verließen im 19. Jahrhundert ihre europäische Heimat, um in Amerika Fuß zu fassen.

Mit der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus begann eine bis heute beispiellose Siedlungswel…  Mehr

Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Reality-Star bis zuletzt: Jens Büchner ließ sich bis kurz vor seinem Tod von Kameras begleiten. In d…  Mehr

Fällt das "Pirates of the Caribbean"-Reboot ins Wasser?

Die Autoren von "Deadpool" sollten das "Pirates of the Caribbean"-Franchise mit einem Reboot neu bel…  Mehr